Meine Filiale

Es ist nie zu spät, erfolgreich zu sein

Ein lösungsfokussiertes Programm für Coaching von Organisationen, Teams und Einzelpersonen

Ben Furman, Tapani Ahola

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,95
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

24,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Ziel ins Auge fassen und erreichen, die eigene Motivation stärken, Veränderungsprozesse steuern und erfolgreich sein - wer möchte das nicht?

Das lösungsfokussierte Programm von Ben Furman und Tapani Ahola führt in logisch aufeinander aufbauenden Schritten durch Veränderungsprozesse in Beruf und Alltag – zielorientiert, nachvollziehbar und leicht umzusetzen. Weil es sehr flexibel und leicht abzuwandeln ist, lässt es sich vielseitig einsetzen: im Coaching oder der Therapie von Einzelpersonen, bei Veränderungsprozessen in Teams oder großen Organisationen.

Immer wieder werfen die Autoren einen Blick auf das Thema „Motivation“: Woher kommt sie, wie baut man sie auf, und wie kann man sie erhalten? Das Buch strahlt dadurch Zuversicht und Stärke aus. Wer die Lösung eines Problems anstrebt, findet hier seinen Weg zum Erfolg.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 20.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8497-0132-1
Reihe Beratung, Coaching, Supervision
Verlag Carl-Auer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/1,2 cm
Gewicht 201 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Nicola Offermanns
Verkaufsrang 47795

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Reteaming und Motivation
von Michael Lehmann-Pape am 18.07.2010
Bewertet: Kunststoffeinband

Der Sozialpsychologe Tapani Ahola und der Psychiater Ben Furman arbeiten als Ausbilder für lösungsfokussierte Kurzzeittherapien. Dieser strikt lösungsorientierte Ansatz, wie ihn auch Günter Bamberger im deutschen Raum vertritt, ist die Grundlage ihrer Betrachtung in Bezug auf Erfolgsstrategien, von den beiden Autoren umfassend i... Der Sozialpsychologe Tapani Ahola und der Psychiater Ben Furman arbeiten als Ausbilder für lösungsfokussierte Kurzzeittherapien. Dieser strikt lösungsorientierte Ansatz, wie ihn auch Günter Bamberger im deutschen Raum vertritt, ist die Grundlage ihrer Betrachtung in Bezug auf Erfolgsstrategien, von den beiden Autoren umfassend im Lauf ihrer Tätigkeit erweitert auf die Arbeit mit Gruppen und größeren Teams. Ihren Ansatz konsequent verfolgend, stehen auch in diesem Buch Fortschrittsorientierte Interventionen und Arbeitsweisen im Mittelpunkt des von ihnen vertretenen Reteaming Programmes. Ein 12 Punkte Programm, dass Gruppen und Arbeitsteams dazu verhilft, ihre Arbeitsweise zu verbessern und ihre Kooperationsfähigkeit zu steigern. Die 12 Schritte des Reteaming Programmes, angereichert mit einer Vielzahl von Erfahrungen aus der praktischen Arbeit, wird in diesem Handbuch, dass sich vor allem an professionelle Berater und Coaches wendet, fundiert vorgestellt und der eigenen Arbeit damit zur Verfügung gestellt. Das Besondere an der Methode des Reteaming, das sich nicht auf den ersten Blick erschließt, ist zum einen die konsequente Vermittlung von Optimismus im Blick auf die Lösung von Problemen, zum zweiten die hohe Motivation, die durch das Programm erreicht wird und, vor allem, die umfassende Freisetzung vorhandener, oft aber blockierter Kreativität in Gruppen und Teams. Nach einem Blick auf Fünf Grundregeln der Motivation gehen die Autoren die 12 Schritte des Programms im Einzelnen durch. Visionsbeschreibung, Zielfestlegung, Helfersuche, Nutzorientierung, Fortschritte festhalten, künftige Fortschritte planen, die Herausforderungen annehmen, Optimismus fördern, Verbindlichkeiten eingehen, ein Fortschrittstagebuch führen, sich auf mögliche Rückschläge im Vorfeld vorberieten und den Erfolg letztendlich feiern sind die Stufen des Reteamings. Ergänzt werden die einzelnen Schritte durch konzentrierte und gezielte Kapitel über Gruppenabreit, Teamcoaching, Begleitung von konkreten Veränderungsprozessen, Bewältigung von Stress und Traumata und, ein sehr gutes Arbeitskapitel, die Vorstellung eines Mimi-Reteamings, dass in vielfältiger Weise einsetzbar ist. Das Programm ist, wie es dem lösungsorientierten Ansatz generell entspricht, von bestechender Klarheit und auf umgehende praktische Nutzung hin angelegt. Zu jedem der, in verständlicher Sprache eher knapp, dennoch aber ausreichend erläuterter Schritte des Programmes bieten die Autoren nutzbare Übungen und Arbeitsanleitungen an. Ebenso werden Hilfestellungen für gesonderte Problematiken wie Traumata mit an die Hand gegeben. Im Gesamten ein klares und einsichtiges Konzept im Rahmen der lösungsorientierten Ansätze, das in bester Weise die Motivation der Gruppe oder des Teams zu fördern versteht und damit eine konstruktive Dynamik in Gang zu setzen vermag. Als Handbuch für die beratende Arbeit in vielfältiger, konzentrierter oder ergänzender Form, gut geeignet.


  • Artikelbild-0