Meine Filiale

Wildflower. Geschichten aus meinem Leben

Drew Barrymore

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin Drew Barrymore erzählt die lustigsten, eindrucksvollsten und ergreifendsten Geschichten aus ihrem Leben. Angefangen bei ihrer Jugend als Kinderstar, über die skandalträchtigen Teenager-Jahre bis hin zu ihrem heutigen Leben als glückliche Mutter von zwei Töchtern.

Wildflower ist ein Porträt von Drews Leben in einzelnen Geschichten, in denen sie zurückblickt auf ein bewegtes Leben voller Abenteuer, Herausforderungen und unglaublicher Erfahrungen. Weshalb das Wäschewaschen ihr, als sie mit 14 Jahren alleine lebte, möglicherweise das Leben rettete, wie sie in den Randbezirken von New Orleans einmal mit einem Wohnmobil unter einem Tankstellendach feststeckte, wie sie ganz persönlich Abschied von ihrem Vater nahm, der diese Rolle niemals erfüllte, weshalb sie mit Cameron Diaz auf der Suche nach dem ultimativen Adrenalinkick Fallschirmspringen ging – all diese und noch viele weitere Geschichten und Erfahrungen sind in Wildflower enthalten. Ein buntes Bouquet von Geschichten einer faszinierenden Frau, Mutter und Persönlichkeit.
»Eine reine Freude … Wenn Sie Drew Barrymore bisher nur sympathisch fanden … nach der Lektüre ihrer Essays werden Sie sie vergöttern.« - New York Times Book Review

Drew Barrymore, geboren 1975, ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen der USA. Bereits mit elf Monaten arbeitete sie als Schauspielerin, als jüngster Sproß einer Hollywood-Dynastie. Nach dem Durchbruch als Kinderstar in "E.T." machte sie als Teenager Schlagzeilen wegen Drogenmissbrauchs. Wie kein anderer Star hat sie sich rehabilitiert und ist heute erfolgreicher und glücklicher denn je – als Mutter, Ehefrau, Designerin, Winzerin, Produzentin, Schauspielerin, Regisseurin, Fotografin,

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8419-0423-2
Verlag Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/13,6/2,7 cm
Gewicht 347 g
Originaltitel Wildflower
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Hanna Lemke

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Drew Barrymore und wie sie das Leben sieht.
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2017

Der Untertitel dieses Buches hätte kaum besser gewählt werden können: Es sind eben "nur" Geschichten aus dem Leben einer Frau, die bereits als Baby anfing Geld zu verdienen und keine wirkliche Biografie, wie man vielleicht hätte denken können. Drew schreibt, dass der Verlag das Buch als Memoiren betiteln wollte, doch so sieht si... Der Untertitel dieses Buches hätte kaum besser gewählt werden können: Es sind eben "nur" Geschichten aus dem Leben einer Frau, die bereits als Baby anfing Geld zu verdienen und keine wirkliche Biografie, wie man vielleicht hätte denken können. Drew schreibt, dass der Verlag das Buch als Memoiren betiteln wollte, doch so sieht sie ihr Werk nicht. Im Grunde ist es jedoch genau das, Memoiren einer jungen Frau, die viel in ihrem nicht immer "hollywoodmäßigen" Leben durchmachen musste, um an den Punkt zu gelangen, an dem sie heute ist. Ich habe mich auf dieses Buch wirklich sehr gefreut, denn ich bin ein Barrymore Fan und liebe ihre Komödien. Nun habe ich es gelesen und muss zugeben, dass ich doch etwas enttäuscht bin. Ohne Zweifel sind in dem Buch Passagen zu finden, die einfach superwitzig sind, wie zum Beispiel das Kapitel, in dem sie von ihrem Fallschirmsprung mit Cameron Diaz erzählt. Einige Kapitel machen auch wirklich Lust darauf, sich ihre alten Filme, wie "E.T - Der Außerirdische" erneut anzusehen, da man nun die Hintergründe kennt und gewisse Szenen einfach mit anderen Augen betrachten kann. Allerdings sind die Geschichten nicht immer chronologisch, sodass der Leser etwas verwirrt ist. Zudem erwähnt Drew so gut wie mit keinem Wort die turbulente Zeit ihres Teenagerlebens, in der sie drogenabhängig war. Vermutlich ist genau das der Grund, weshalb sie daraus keine Autobiografie machen wollte, um sich eben nicht mit den dunklen Geistern der Vergangenheit auseinandersetzten zu müssen. Das ist sehr schade, denn wie im Klappentext steht: "Wie kein anderer Star hat sie sich rehabilitiert und ist heute erfolgreicher und glücklicher denn je..." Darüber hätte sie ruhig schreiben können, denn das ist allein ihr Verdienst und das ist das, was sie als Person auszeichnet und auch interessant macht. Doch Drew entschied sich dafür, ihr Publikum lieber mit lustigen und weniger belastenden Episoden aus ihrem Leben zu unterhalten. So schreibt sie viel über ihre Rolle als Mutter und wie ihre zwei kleinen Töchter ihren Blick aufs Leben verändert haben. Das ist nett zu lesen, aber auch etwas langweilig. Nichtsdestotrotz würde ich "Wildflower" nicht einfach abschreiben. Es mag nicht DAS Buch ihres Lebens sein und doch gibt es einen kleinen privaten Einblick in die Innenwelt von Drew Barrymore, die sich selbst und ihr Leben nicht viel zu ernst nimmt.


  • Artikelbild-0