Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

El Nino. Erotischer Roman

(17)

Milia kann es kaum fassen: El Niño, der berühmte Latinorapper, spricht sie im Club auf der After-Show-Party seines eigenen Konzerts an! Vom ersten Moment an fühlt sich der amerikanische Superstar von Milias üppigen Kurven und ihrer schlagfertigen Art wie magisch angezogen, und noch im Club kommt es zu einem heißen Flirt. Milia steckt ihm ihre Nummer zu und ... er ruft tatsächlich an! Es beginnt eine aufregende Affäre mit Sexmeetings an luxuriösen Orten der Welt. El Niño entpuppt sich als sinnlicher Latinlover, der Milias verloren geglaubte Leidenschaft wieder entfacht. Schon bald gibt er der alleinerziehenden Mutter das Gefühl, viel mehr als nur eine Affäre zu sein. Doch El Niño ist für seinen Frauenverschleiß bekannt, und als Milia erfährt, dass er verlobt ist, scheint ihre Beziehung daran zu zerbrechen...

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955733421
Verlag Klarant
Dateigröße 712 KB
Verkaufsrang 18.622
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
3
1
0
1

Heiß, heißer, Hernando
von Sunny am 11.06.2017

Milia – eine alleinerziehende Mutter – schlagfertig, selbstbewusst und mit üppigen Rundungen ausgestattet. El Nino – oder besser gesagt Hernando Hernandez – ein charismatischer, sexy Musikstar & Frauenheld. Moudi – Freund, Hernandos Assistent & Bodyguard - ein liebenswürdiger Womanizer und großartiges Organisationstalent. Wir lernen Milia als eine Person kennen, deren größter Schatz... Milia – eine alleinerziehende Mutter – schlagfertig, selbstbewusst und mit üppigen Rundungen ausgestattet. El Nino – oder besser gesagt Hernando Hernandez – ein charismatischer, sexy Musikstar & Frauenheld. Moudi – Freund, Hernandos Assistent & Bodyguard - ein liebenswürdiger Womanizer und großartiges Organisationstalent. Wir lernen Milia als eine Person kennen, deren größter Schatz ihre Tochter Ruby ist. Sie hat in der Vergangenheit schlimme Erfahrungen gemacht und ist deshalb vorsichtig in Sachen Männer und Liebe. Sie zeigt ihre Gefühle – egal ob sie jetzt nur lacht oder wütend ist. Aufgrund ihrer Erfahrungen plagen sie immer wieder Zweifel und kann es kaum glauben, dass so ein Frauenheld wie El Nino sich wirklich für sie interessiert. Diese Zweifel merkt man an ihren Gedanken – dem Engelchen & Teufelchen. Für Hernando war Milia am Anfang nur eine Affäre. Doch mit der Zeit – mit vielen heiße Telefonaten, SMS und erotischen Treffen - merkt er, dass sie mehr für ihn ist und er Gefühle für sie entwickelt. Eigentlich ist der Frauenheld seit ihrer ersten Begegnung hin und weg von ihr aber das gesteht er sich erst später ein. Dass es zwischen Milia und Hernando knistert und die Funken fliegen zwischen spürt man von Anfang an. Moudi versteht sich von Anfang an sehr gut mit Milia. Auch wenn er sich manchmal über die Beiden ärgert hilft er immer, wenn es nötig ist denn für ihn gehören die Beiden zusammen. Die Autorin schreibt wirklich wunderbar so mitreißend und gefühlvoll, dass man sich vor allem in Milia hineinversetzen kann. Sie bringt mich einerseits zum Lachen/Schmunzeln andererseits berührt es mich so sehr, dass mir die Tränen kommen. Man mag das Buch überhaupt nicht zur Seite legen, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht. Gemein und dramatisch ist das Ende, deswegen kann ich allen nur ganz dringend empfehlen nicht nur Teil 2 parat zu haben, sondern auch Taschentücher. Ich freue mich schon sehr auf die Anderen beiden Teile und kann nur eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung!

für mich - nicht der absolute Hit
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.10.2016

Das Buch ist im Schreibstil flüssig zu lesen, keine Frage. Der Inhalt ist nicht neu. Liebevoll beschriebene Hauptpersonen und eine gute Handlung haben mich trotzdem überzeugt. Danach las ich dann Teil 2 (den ich sehr langatmig geschrieben fand) und Teil 3 mit happy end. Alles in allem hätte für mich... Das Buch ist im Schreibstil flüssig zu lesen, keine Frage. Der Inhalt ist nicht neu. Liebevoll beschriebene Hauptpersonen und eine gute Handlung haben mich trotzdem überzeugt. Danach las ich dann Teil 2 (den ich sehr langatmig geschrieben fand) und Teil 3 mit happy end. Alles in allem hätte für mich gestrafft das ganze Buch aus einem etwas dickeren Buch auch genügt.

Sorry, aber geht gar nicht....
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2016

The Playlist fand ich wirklich richtig gut... sexy, unterhaltsam, frech... aber bei diesem Buch kämpfte ich mich durch jede Seite..... eigentlich ist die Geschichte wirklich voller Potential, aber was hier echt auffällt: Viel zu viele Klischees werden bedient, viel zu viel wird echte Konversation zwischen den Protagonisten betrieben: Es... The Playlist fand ich wirklich richtig gut... sexy, unterhaltsam, frech... aber bei diesem Buch kämpfte ich mich durch jede Seite..... eigentlich ist die Geschichte wirklich voller Potential, aber was hier echt auffällt: Viel zu viele Klischees werden bedient, viel zu viel wird echte Konversation zwischen den Protagonisten betrieben: Es ist ein peinliches Hin-und-Her-Gesäusel, was in keinester Weise erotisch daher kommt. Unterbrochen wird das nur durch noch peinlichere Kindergarten-Eifersuchtsszenen. Wirklich: Das ging doch vorher auch echt besser.....