Tod im Tower

John Mackenzies erster Fall

Emma Goodwyn

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,49
4,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Mord während der Schlüsselzeremonie erschüttert den Tower of London. John Mackenzie, früherer Armeepsychologe und neues Mitglied der königlichen Wachtruppe, findet sich unversehens in der Rolle des Undercover-Ermittlers. Superintendent Simon Whittington - skrupellos, machthungrig, unwiderstehlich und Johns Nemesis aus Kindertagen - scheint den Fall schnell gelöst zu haben. Doch hat er wirklich den Richtigen verhaftet? John stürzt sich in eine riskante Suche nach der Wahrheit. Gut, dass er dabei auf die Hilfe des unnachahmlichen Mackenzie-Clans bauen kann!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 234 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739338927
Verlag Via tolino media
Dateigröße 319 KB
Verkaufsrang 19067

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Leichte Kriminalunterhaltung mit der überzeugenden Hauptfigur John Macken, genau die richtige Lektüre für zwischendurch.

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein klassischer Krimi von bester Qualität: ein verzwickter Mordfall, interessante Location und interessante, gut ausgearbeitete Figuren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
7
2
0
1

Beefeater unter Verdacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 14.03.2021

John Mackenzie, ehemaliger britischer Militärangehöriger im Auslandseinsatz, ist seit kurzem Beefeater im Tower. Er wünscht sich mehr Ruhe und wieder mehr Nähe zu seiner zahlreichen Verwandtschaft. Da geschieht etwas Ungeheuerliches. Eine deutsche Studentin wird während der Schlüsselzeremonie ermordet. Superintendent Whittington... John Mackenzie, ehemaliger britischer Militärangehöriger im Auslandseinsatz, ist seit kurzem Beefeater im Tower. Er wünscht sich mehr Ruhe und wieder mehr Nähe zu seiner zahlreichen Verwandtschaft. Da geschieht etwas Ungeheuerliches. Eine deutsche Studentin wird während der Schlüsselzeremonie ermordet. Superintendent Whittington, ein ungeliebter Cousin von John, übernimmt die Ermittlungen ohne besondere4s Feingefühl. Johns Chef bittet ihn deshalb eigene Nachforschungen anzustellen. Ein Mitglied der ehrwürdigen Beefeater im Dienste Ihrer Majestät ein Mörder ? - undenkbar ! John hat einen ganz anderen Verdacht. Mit Hilfe seiner Nichte Renie geht er dieser Spur nach, ohne zu ahnen, dass das Mädchen dadurch in Gefahr gerät. Ich mag britische Krimis und die Traditionen des Königshauses, deshalb konnte ich einer Mordermittlung im Tower nicht widerstehen. John, der unfreiwillige Ermittler, ist eine sehr sympathische Figur mit guten britischen Manieren und einer sehr sympathischen Familie. besonders seine schottische Tante hat mir mit ihrer rauen Art sehr gut gefallen. Johns Gegenpart als offizieller Ermittler übernimmt sein Cousin, den John schon seit Kindertagen wegen seiner Arroganz und Ich-Bezogenheit nicht leiden kann. Dem konnte ich mich nur anschließen. Trotzdem war das Aufeinandertreffen der beiden jedes Mal eine Freude und brachte mich zum Schmunzeln. Überhaupt glänzt der Krimi mit viel britischem Humor, Lebensweise und Traditionen. Besonders interessant fand ich die Einblicke in die Welt der Beefeater. Der Fall selbst ist spannend. Es gibt viele Verdächtige und Motive, die geprüft und verworfen werden, bis schließlich die Gerechtigkeit siegt. Das Buch hat mich aufs beste unterhalten und bietet in meinen Augen eine perfekte Mischung aus Spannung und britischem Humor. Cosy Crime so wie man ihn sich wünscht !

Ein schöner Start einer Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Winsen am 09.03.2021

Ich war von dem Titel begeistert und wurde als London Fan sehr neugierig. Auch finde ich das Krimis aus dieser Gegend neugierig machen. Da mir die Autorin noch nicht bekannt ist ein zusätzlicher Grund einen Leseeindruck zu bekommen. Aus dem Inhalt:‘ Kaum hat John seinen Dienst als Beefeater angetreten wird der Tower Sch... Ich war von dem Titel begeistert und wurde als London Fan sehr neugierig. Auch finde ich das Krimis aus dieser Gegend neugierig machen. Da mir die Autorin noch nicht bekannt ist ein zusätzlicher Grund einen Leseeindruck zu bekommen. Aus dem Inhalt:‘ Kaum hat John seinen Dienst als Beefeater angetreten wird der Tower Schauplatz eines Mordes. Und schon hat John neben dem Job eine zusätzliche Aufgabe als verdeckter Ermittler, denn der Superintendent Whittington hat in seiner Meinung den Verdächtigen längst dingfest gemacht und den Fall abgeschlossen. Doch ist dem wirklich so? Meine Meinung: Schon von der ersten Seite war ich mittendrin in der Handlung. Das liegt zum einen an der Handlung, zum anderen an den gut recherchierten Hintergrund zu den Tower Gegebenheiten. Da ich selber dort war und eine umfassende Erklärung eines Beefeaters genießen durfte, gefällt mir das sehr! Ich mag ja gern Bücher welche Fiktion und wahre Dinge kombinieren. Alle Protagonisten sind alle gut nachvollziehbar gezeichnet und polarisieren. Auch weil natürlich nicht nur Sympathie zwischen ihnen herrscht. Irgendwie fühlte ich mich bei John sehr an John Watson aus Sherlock erinnert. Der Hintergrund ist interessant und ich konnte gut mitspekulieren aber meine frühe Vermutung erwies sich als korrekt. Der Abschluss war etwas zu gewaltig. Da dieses Buch Auftakt zu einer Serie ist, ist das noch jede Menge rund um London zu entdecken, darauf freu ich mich jetzt schon! Fazit: Ein lesenswertes Buch aus dem Bereich der unblutigen Krimis. Ich empfehle das Buch gern Interessierten weiter und freu mich auf einen Teil aus Greenwich ;o) und vergebe gerne 4 von 5 Sternen!

Interessanter Krimi aus dem Tower in London!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2021

Der frühere Psychologe bei der Armee John Mackenzie steht seit kurzem im Dienst der Krone als Beefeater im berühmten Tower von London. Er freut sich, wieder in seiner Heimat und in der Nähe seiner großen Familie sein zu können. Während der Schlüsselzeremonie im Tower geschieht ein Mord, der großes Aufsehen erregt und ein Kollege... Der frühere Psychologe bei der Armee John Mackenzie steht seit kurzem im Dienst der Krone als Beefeater im berühmten Tower von London. Er freut sich, wieder in seiner Heimat und in der Nähe seiner großen Familie sein zu können. Während der Schlüsselzeremonie im Tower geschieht ein Mord, der großes Aufsehen erregt und ein Kollege und Freund von John gerät unter Verdacht. Daher bittet ihn sein Chef, für ihn insgeheim ein paar Nachforschungen vorzunehmen. Der Superintendent, der hier zuständig ist, ist überhaupt nicht beliebt, aber zudem leider der Cousin von John. Doch John gerät dadurch ins Visier des Mörders und damit in Lebensgefahr .... Dieser interessante Cosy-Krimi ist humorvoll geschrieben, die Figuren sind liebevoll und treffend gezeichnet. Besonders Johns Familie hat mir gut gefallen. Sehr schön fand ich auch, wie das Leben der Beefeaters im Tower beschrieben wurde und wie ihre Aufgaben aussehen. Der Spannungsbogen war nicht allzu hoch, steigerte sich aber auf das Ende hin. Eine nette Reihe und ein netter Ermittler - schön zum Entspannen zwischendurch.


  • Artikelbild-0