Meine Filiale

1000 Mal gehört, 1000 Mal fast nix kapiert

Was Sie schon immer über englische Songtexte der 60er- und 70er- Jahre wissen wollten (aber nie zu fragen wagten).

Fritz Gruber

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen
  • 1000 Mal gehört, 1000 Mal fast nix kapiert

    Quinto

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Quinto

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • 1000 Mal gehört - 1000 Mal fast nix kapiert

    ePUB (Quinto)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Quinto)

Beschreibung

Fasziniert stellen wir fest, dass die Songs unserer Jugend wie Lesezeichen und blitzende Überschriften in der Chronik unserer persönlichen Geschichte wirken. Songs,
deren Stimmung und Texte unser Lebensgefühl manchmal besser ausdrückten, als wir selbst es je gekonnt hätten. Songs, von denen wir uns verstanden fühlten; Songs, die wir verstanden! Wirklich? Diese wilde Mischung aus englischen und amerikanischen Jugendslangs, anspruchsvollen Lyrikstücken, Insiderbegriffen aus der Sex- und
Drogenszene, Anspielungen auf soziales, zeitgenössisches oder historisches Geschehen – war sie für uns damals überhaupt völlig zu entschlüsseln? Kaum möglich.
Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube zum richtigen sprachlichen und inhaltlichen
Verständnis von mehr als 300 legendären Pop-, Folk- und Rocksongs der 60er- und 70er-Jahre. Berücksichtigt wurden sowohl Songs, die es in diesen Jahren bis weit nach oben in die Charts schafften, ebenso wie Folk- und Rocksongs, die auch ohne großen Charts-Erfolg zu Legenden ihrer Musik-Ära wurden. Wenn in diesem Buch Titel wie „Imagine“ oder „Yesterday“ nicht erwähnt werden, dann liegt das ausschließlich daran, dass diese wunderbaren Lieder gar keine erklärungsbedürftigen Textpassagen aufweisen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Ralph Möllers
Seitenzahl 351
Altersempfehlung ab 30 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89835-750-0
Verlag Quinto
Maße (L/B/H) 20,5/13,7/3,2 cm
Gewicht 368 g
Verkaufsrang 184654

Buchhändler-Empfehlungen

Endlich verstehen!

Jürgen Schmitte, Thalia-Buchhandlung Jülich

Hand auf's Herz: die meisten von uns (und ich schließe mich mit ein) hören bei englischen Songtexten nicht sooo genau hin. Und singen oder (wie in meinem Fall brummeln) dann mit, was sie glauben zu hören. Auch wenn es nicht viel Sinn ergibt. Doch selbst wenn man die "lyrics" kennt - der Sinn erschließt sich nicht immer. Zu viele Slang-Ausdrücke, Jugendsprache, Anspielungen politischer oder geschichtlicher Natur ... Wäre es nicht wunderbar, wenn es ein Buch gäbe, das uns an die Hand nimmt und durch dieses sprachliche Wirrwarr führt? Und, so ein Glück! Das Buch gibt es! Fritz Gruber hat es geschrieben, mit enorm großem musikalischem Sachverstand und sprachlicher Kenntnis. Mehr als 300 Hits der 60er und 70er dröselt er für uns auf, nach dem Motto "Was will uns der Künstler damit sagen?" Keine Sorge, das ist keine trockene Interpretation sondern spaßig zu lesen und dennoch informativ. Nur mal zum Anfüttern: Was hat Tina Turner gegen Nutbush? Und warum gibt es in dieser Stadt zwar keinen Schnaps zu kaufen, aber dennoch ein "gin house"? Was meinen die Beatles nur, wenn sie in "Penny Lane" von "a four of fish" singen? Und warum kommt in so vielen Popsongs der Begriff "to boogie" vor? Das macht Laune beim Lesen und Lust, die alten Hits noch mal zu hören (und diesmal zu verstehen). Also: ab auf den Dachboden und die alten Schallplatten rausgekramt. Oder die MP3s abgestaubt. Was auch immer. Hauptsache "Rock on"!

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Erinnerungen werden wach. Klassiker der Rock-und Popgeschichte werden hier entschlüsselt. Textmäßig, wie auch die Geschichte ihrer Entstehung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Unterhaltsam, witzig, hoch informativ: eine Schatzkiste!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.11.2016

Eigentlich spreche ich gut Englisch. Eigentlich hab ich die Songs immer verstanden. Dachte ich. Beim Lesen dieses unterhaltsamen Buches habe ich unzählige Aha-Erlebnisse. Der Autor erklärt spezielle englische Begriffe und Redewendungen, die man einfach nicht kennen kann. Auch über die Hintergrundstories vieler lerne ich eine M... Eigentlich spreche ich gut Englisch. Eigentlich hab ich die Songs immer verstanden. Dachte ich. Beim Lesen dieses unterhaltsamen Buches habe ich unzählige Aha-Erlebnisse. Der Autor erklärt spezielle englische Begriffe und Redewendungen, die man einfach nicht kennen kann. Auch über die Hintergrundstories vieler lerne ich eine Menge: Was steckt hinter "Stairway to Heaven"? Was geschah, ehe Deep Purzle "Smoke on the Water" komponierte? Worum geht es in "Hotel California"? Ich weiß es nun. Ihr?

  • Artikelbild-0