Meine Filiale

Was ich euch nicht erzählte

Roman

Celeste Ng

(123)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,90 €

Accordion öffnen
  • Was ich euch nicht erzählte

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Was ich euch nicht erzählte

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

26,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von den Verheerungen, die wir einander zufügen
"Lydia ist tot." Der erste Satz, ein Schlag, eine Katastrophe. Am Morgen des 3. Mai 1977 erscheint sie nicht zum Frühstück. Am folgenden Tag findet die Polizei Lydias Leiche. Mord oder Selbstmord?
Die Lieblingstochter von James und Marilyn Leewar ein ruhiges, strebsames und intelligentes Mädchen. Für den älteren Bruder Nathan steht fest, dass der gutaussehende Jack an Lydias Tod Schuld hat. Marilyn, die ehrgeizige Mutter, geht manisch auf Spurensuche. James, Sohn chinesischer Einwanderer, bricht vor Trauer um die Tochter das Herz. Allein die stille Hannah ahnt etwas von den Problemen der großen Schwester. Was bedeutet es, sein Leben in die Hand zu nehmen? Welche Kraft hat all das Ungesagte, das Menschen oft in einem privaten Abgrund gefangen hält? Nur der Leser erfährt am Ende, was sich in jener Nacht wirklich ereignet hat.

»Celeste Ng hat einen großartigen, nuancenreichen Familienroman geschrieben über Träume und Enttäuschung, innere Wirklichkeiten, Einsamkeit, Traurigkeit und nicht zuletzt über den Kummer beim Erwachsenwerden.«
Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur, Neue Bücher 31.05.2016

Celeste Ng (sprich: Ing) wuchs auf in Pittsburgh, Pennsylvania und in Shaker Heights, Ohio. Ng studierte in Harvard und machte ihren Master an der University of Michigan. Sie schrieb Erzählungen und Essays, die in verschiedenen literarischen Magazinen erschienen und mit dem Hopwood Award und dem Pushcart Prize ausgezeichnet wurden. 'Was ich euch nicht erzählte', ihr erster Roman, war ein New York Times-Bestseller, der, vielfach prämiert, in 20 Sprachen übersetzt wurde und auch verfilmt wird.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423429603
Verlag dtv
Dateigröße 972 KB
Übersetzer Brigitte Jakobeit
Verkaufsrang 1047

Buchhändler-Empfehlungen

Etwas zu langatmig und zu viele Klischees

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Für mich kam die Geschichte nicht in Gang und der Funke sprang einfach nicht über. Der auf der jugendlichen Tochter lastende Leistungsdruck und die familiären Differenzen fand ich ermüdend.

S. Meyer, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Spannende Literatur auf hohem Niveau. Wer zeitgenössische amerikanische Literatur mag, sollte Celeste Ng nicht auslassen! Lesen sie unbedingt auch ihren zweiten Titel „Kleine Feuer überall“.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
123 Bewertungen
Übersicht
95
24
4
0
0

"Was ich euch nicht erzählte....
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 11.11.2020

Ein tolles Buch! Gleich mit dem ersten Satz wird bewusst, das die Autorin Tabuthemen anspricht. Klasse, die Darstellung eines Familienlebens, bewusst machend, das Schweigen, Hinnehmen, keine Lösung ist. Empfehlenswert und sicherlich nicht das letzte sondern das erste Buch der Autorin in meiner Bibliothek.

was ich euch nicht erzählte
von einer Kundin/einem Kunden aus Liezen am 10.10.2020

Ein sehr trauriges Buch, wie es sich oft im richtigen Leben abspielt. Regt sehr zum Nachdenken an. Habe es schnell gelesen, jetzt lese ich wieder was lustigeres, hat mir trotzdem gefallen.

Was ich euch nicht erzählte
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2020

Was ich euch nicht erzählte... Selten ist der Titel eines Buches so passend. Für ihre Eltern ist Lydia die perfekte Tochter. Sie ist klug, hübsch und hat viele Freunde. Um so erschütternder ist die Nachricht ihres Todes. Lydia ist im nahe gelegenen See ertrunken. Mitten in der Nacht. Mord oder Selbstmord lässt sich am Anfang no... Was ich euch nicht erzählte... Selten ist der Titel eines Buches so passend. Für ihre Eltern ist Lydia die perfekte Tochter. Sie ist klug, hübsch und hat viele Freunde. Um so erschütternder ist die Nachricht ihres Todes. Lydia ist im nahe gelegenen See ertrunken. Mitten in der Nacht. Mord oder Selbstmord lässt sich am Anfang noch nicht sagen, aber als die nun vierköpfige Familie in die Vergangenheit zurückblickt wird dem Leser schnell klar das auf der Jugendlichen mehr lastete als auch nur irgendwer aus der Familie ahnte. Eine Familientragödie aus den 70er Jahren in einer Kleinstadt in der USA. Die Auflösung rund um Lydias Tod blieb für mich bis zur letzten Seite spannend. In einer berührenden Sprache erzählt Celeste Ng von einer amerikanisch-chinesischen Familie in der oberflächlich alles perfekt lief doch in Wahrheit so viel schief lief. Ein beeindruckendes Buch, dass uns alle noch einmal daran erinnert wie wichtig es sein kann anderen nur zu zuhören.


  • Artikelbild-0