Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Schrei des Hahns

Roman

(8)
Abgründiger Psychothriller nach einem historischen Kriminalfall
Die 22jährige Elsie Cameron ist weder hübsch noch charmant, kaut Fingernägel und hat auch sonst nichts, was Männer anziehen könnte. Im Gegenteil, sie ist launisch, besitzergreifend und eifersüchtig. Dabei will sie doch nur eines: geliebt werden um jeden Preis. Und zwar von Norman Thorne. Der jüngere und in Liebesangelegenheiten noch unbedarfte Norman gibt Elsies stürmischem Werben allzu schnell und unüberlegt nach – nicht ahnend, worauf er sich einlässt …
Portrait
Minette Walters arbeitete lange als Redakteurin in London, bevor sie Schriftstellerin wurde. Seit ihrem Debüt "Im Eishaus", das 1994 auf Deutsch veröffentlicht wurde, zählt sie zu den Lieblingsautoren von Millionen Leserinnen und Lesern in aller Welt. Alle ihre bisher erschienenen Romane wurden mit wichtigen Preisen ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Minette Walters lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Dorset, England.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 05.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641186050
Verlag Goldmann
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Verkaufsrang 71.246
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine kleine, aber feine Kriminalerzählung nach einem echten Kriminalfall. Sollten Sie das Buch im Zug lesen, vergessen Sie das Aussteigen nicht! Eine kleine, aber feine Kriminalerzählung nach einem echten Kriminalfall. Sollten Sie das Buch im Zug lesen, vergessen Sie das Aussteigen nicht!

„Spannend!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Minette Walters hat mit diesem Thriller einen sehr kurzen Handlungsstrang verfolgt, welcher auf einer wahren Begebenheit beruht. Beklemmend und von den Charakteren her gut ausgebarbeitet versteht es die Autorin, den Leser in den Bann zu ziehen. Eine kurzweilige Lektüre für zwischendurch. Minette Walters hat mit diesem Thriller einen sehr kurzen Handlungsstrang verfolgt, welcher auf einer wahren Begebenheit beruht. Beklemmend und von den Charakteren her gut ausgebarbeitet versteht es die Autorin, den Leser in den Bann zu ziehen. Eine kurzweilige Lektüre für zwischendurch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
2

Wahre Geschichte
von Gerhard Gort aus Mannheim am 30.03.2010
Bewertet: Taschenbuch

Minette Walters Roman "Der Schrei des Hahns" basiert auf einer wahren Geschichte, die in Sussex als der Hühnerfarmmord bekannt wurde. Elsie, nicht unbedingt hübsch und auch schwierig vom Charakter, verliebt sich in Norman, der 5 Jahre jünger und noch ziemlich unerfahren ist. Sie will nur eins: geheiratet werden, doch... Minette Walters Roman "Der Schrei des Hahns" basiert auf einer wahren Geschichte, die in Sussex als der Hühnerfarmmord bekannt wurde. Elsie, nicht unbedingt hübsch und auch schwierig vom Charakter, verliebt sich in Norman, der 5 Jahre jünger und noch ziemlich unerfahren ist. Sie will nur eins: geheiratet werden, doch das geht Norman zu schnell und zwingen lassen will er sich nicht, denn da gibts ja noch die hübsche Bessie. Für alle, die Minette Walters gewohnt sind, ist das ein sehr untypisches Buch, da sehr kurz gehalten und kein richtiger Spannungsbogen vorhanden ist. Aber trotzdem gut zu lesen und die Charaktere von Elsie und Norman wurde hervorragend herausgearbeitet!

Große Enttäuschung
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2008
Bewertet: Taschenbuch

Habe mir von diesem Buch sehr viel mehr erwartet. Dadurch, dass das Buch nur ca. 128 Seiten hat, ist die Handlung dementsprechend kurz. Wirkliche Spannung kam bei mir nicht auf und auch das Ende ist ein wenig komisch... Im Großen und Ganzen geht es eigentlich nur um Elsie, die... Habe mir von diesem Buch sehr viel mehr erwartet. Dadurch, dass das Buch nur ca. 128 Seiten hat, ist die Handlung dementsprechend kurz. Wirkliche Spannung kam bei mir nicht auf und auch das Ende ist ein wenig komisch... Im Großen und Ganzen geht es eigentlich nur um Elsie, die eine schwere Persönlichkeitsstörung hat und um ihren Verlobten Norman der sie auf keinen Fall heiraten will, jedoch von Elsie "erpresst" wird. Kann das Buch leider nicht empfehlen!

...mehr erwartet
von IBO am 14.07.2008
Bewertet: Taschenbuch

Ein Buch von Minette Walters, dass habe ich bisher mit endloser Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, ausgeklügelten Fällen und genialen Lösungen verbunden - und bin daher von diesem maßlos enttäuscht worden. Es wird von einer wahren Begebenheit "berichtet" und anschließend gibt es einen Kommentar der Autorin... Ein Buch von Minette Walters, dass habe ich bisher mit endloser Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, ausgeklügelten Fällen und genialen Lösungen verbunden - und bin daher von diesem maßlos enttäuscht worden. Es wird von einer wahren Begebenheit "berichtet" und anschließend gibt es einen Kommentar der Autorin - das war´s. Es laß sich für mich leider wie ein Bericht, nicht wie ein spannender Krimi. Ich hoffe, das nächste wird besser!