Panikherz (ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

(16)
Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte - dahin, w o die Musik spielt. Erst hinter und dann auf die Bühne. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren. Udo Lindenbergs rebellische Märchenlieder prägten und verführten ihn, doch Udo selbst wird Freund und später Retter. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt eine Geschichte, wie man sie sich nicht ausdenken kann: Er wollte den Rockstar-Taumel und das Rockstar-Leben, bekam beides und folgerichtig auch den Rockstar-Absturz. Früher Ruhm, Realitätsverlust, Drogenabhängigkeit. Und nun eine Selbstfi ndung am dafür unwahrscheinlichsten Ort - im mythenumrankten "Chateau Marmont" in Hollywood. Was als Rückzug und Klausur geplant war, erweist sich als Rückkehr ins Schreiben und in ein Leben als Roman. Drumherum tobt der Rausch, der Erzähler bleibt diesmal nüchtern.
Portrait
Benjamin v. Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von: "Soloalbum", 1998, KiWi 887, 2005. "Livealbum", 1999, KiWi 888, 2005. "Remix", 1999, KiWi 836, 2004. "Blackbox", 2000, KiWi 886, 2005. "Transkript", 2001. "Deutsches Theater", KiWi 1035, 2008 und "Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft - Remix 2", KiWi 819, 2004.CDs: "Liverecordings", 1999. "Bootleg", 2000, 2001. "Benjamin v. Stuckrad-Barre trifft Brahms", 2002. "Deutsches Theater", 2002. "Autodiscographie", 2003. "Poesiealbum Udo Lindenberg", 2004. "Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft - Remix 2", 2004.Filme: "Soloalbum" (Romanverfilmung 2003), "Ich war hier" (Dokumentarfilm 2003).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Benjamin von Stuckrad-Barre
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864843402
Verlag Tacheles!
Spieldauer 996 Minuten
Format & Qualität MP3, 996 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

„Trotz Panik heiter weiter“

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Benjamin Stuckrad-Barre schafft es, auf sehr unterhaltsame Art, Biografie mit deutscher Pop-Zeitgeschichte zu verbinden. Über allem steht Udo Lindenberg, der für den Autoren Idol, Freund und Familie zugleich geworden ist. Das grandiose Scheitern des Autoren erlebt der Leser eindrucksvoll doch niemals sentimental. Der Erzähler schildert seine zahlreichen Begegnungen mit Showgrößen wie Gottschalk, Westernhagen und Schmidt interessant und nah. Ein überraschend kurzweiliges, humorvolles und ehrliches Buch. Nicht nur für Udo-Fans! Benjamin Stuckrad-Barre schafft es, auf sehr unterhaltsame Art, Biografie mit deutscher Pop-Zeitgeschichte zu verbinden. Über allem steht Udo Lindenberg, der für den Autoren Idol, Freund und Familie zugleich geworden ist. Das grandiose Scheitern des Autoren erlebt der Leser eindrucksvoll doch niemals sentimental. Der Erzähler schildert seine zahlreichen Begegnungen mit Showgrößen wie Gottschalk, Westernhagen und Schmidt interessant und nah. Ein überraschend kurzweiliges, humorvolles und ehrliches Buch. Nicht nur für Udo-Fans!

„Was macht eine Buchhändlerin im Urlaub?“

J. Grellmann

Den Stapel ungelesene Bücher verkleinern! Panikherz ist solch ein Buch. Ich bin froh es endlich gelesen zu haben. Es ist voller kluger Sätze, Fabulierkunst, Zitate und versammelt Stars und Niemande... Es liest sich wie ein Rausch und lässt mich als beglückte Leserin zurück.



Den Stapel ungelesene Bücher verkleinern! Panikherz ist solch ein Buch. Ich bin froh es endlich gelesen zu haben. Es ist voller kluger Sätze, Fabulierkunst, Zitate und versammelt Stars und Niemande... Es liest sich wie ein Rausch und lässt mich als beglückte Leserin zurück.



„Ein Wahnsinnsbuch“

Florian Bader, Thalia-Buchhandlung Jena

Fast 40 Jahre Musikgeschichte und ein ganzes Leben mit und für die Musik sind in diesem großartigen Buch zusammengefasst. Begleiten sie Stuckrad-Barre bei seinem Werdegang zum erfolgreichen Musikjournalisten und Moderator, lesen sie über seine faszinierenden Erlebnisse mit vielen Größen des Deutschen Showbusiness und gewinnen sie einen Einblick in die tiefsten Abgründe des Rock n' Roll, mit Drogenabstürzen, Magersucht und allem was dazu gehört.
Fesselnd, ehrlich und unglaublich authentisch erzählt.
Fast 40 Jahre Musikgeschichte und ein ganzes Leben mit und für die Musik sind in diesem großartigen Buch zusammengefasst. Begleiten sie Stuckrad-Barre bei seinem Werdegang zum erfolgreichen Musikjournalisten und Moderator, lesen sie über seine faszinierenden Erlebnisse mit vielen Größen des Deutschen Showbusiness und gewinnen sie einen Einblick in die tiefsten Abgründe des Rock n' Roll, mit Drogenabstürzen, Magersucht und allem was dazu gehört.
Fesselnd, ehrlich und unglaublich authentisch erzählt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Er schafft es immer wieder!!!
Man verliert sich in der Geschichte und hat das Gefühl ein Teil von ihr zu sein.
Er schafft es immer wieder!!!
Man verliert sich in der Geschichte und hat das Gefühl ein Teil von ihr zu sein.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Ich fand den ja immer ziemlich arschig. Seine Autobiographie ließ mich mein Urteil revidieren. Ich fand den ja immer ziemlich arschig. Seine Autobiographie ließ mich mein Urteil revidieren.

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein fulminanter Aufstieg in den Olymp der Popliteratur (positiv besetzt) und der böse Absturz... eine sehr interessant zu lesende Lebensgeschichte mit vielen Querverweisen. Ein fulminanter Aufstieg in den Olymp der Popliteratur (positiv besetzt) und der böse Absturz... eine sehr interessant zu lesende Lebensgeschichte mit vielen Querverweisen.

„Ne Platte von Udo Lindenberg und alles ist perfekt...“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Ein prall gefülltes Buch voller Leben und Leiden, Musik und Rausch.
Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt von seinem Aufstieg als Popliterat und den Sog in die Welt der Partys. Bloß nichts verpassen und seinen Helden möglichst nahe sein, ist sein Credo.
Von Stuckrad-Barre erzählt herrlich ironisch und hat eine genaue Beobachtungsgabe, mit der er nicht nur sich selbst beleuchtet, sondern auch die letzten 25 Jahre Musik- und Kulturgeschichte Revue passieren lässt. Am Ende hat man einfach Lust Udo Lindenberg aufzulegen, auch wenn man ihn vorher nicht mochte.
Ein absolutes Lieblingsbuch! Es macht Spaß, lässt aber auch stellenweise einen Kloß im Hals zurück.
Ein prall gefülltes Buch voller Leben und Leiden, Musik und Rausch.
Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt von seinem Aufstieg als Popliterat und den Sog in die Welt der Partys. Bloß nichts verpassen und seinen Helden möglichst nahe sein, ist sein Credo.
Von Stuckrad-Barre erzählt herrlich ironisch und hat eine genaue Beobachtungsgabe, mit der er nicht nur sich selbst beleuchtet, sondern auch die letzten 25 Jahre Musik- und Kulturgeschichte Revue passieren lässt. Am Ende hat man einfach Lust Udo Lindenberg aufzulegen, auch wenn man ihn vorher nicht mochte.
Ein absolutes Lieblingsbuch! Es macht Spaß, lässt aber auch stellenweise einen Kloß im Hals zurück.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Als wenn man dabei ist, wenn Benjamin von Stuckrad-Barre und Udo Lindenberg zusammen sind. Humorvoll, kritisch und auch manchmal ein bisschen ernst. Einfach klasse! Als wenn man dabei ist, wenn Benjamin von Stuckrad-Barre und Udo Lindenberg zusammen sind. Humorvoll, kritisch und auch manchmal ein bisschen ernst. Einfach klasse!

Frank Wehrmann, Thalia-Buchhandlung Peine

Einer der talentiertesten deutschen Autoren gibt Einblicke in seine Drogenabhängigkeit: schonungslos, unbarmherzig, selbstreflexiv, kokett, eitel, ehrlich - eben Stuckrad-Barre. Einer der talentiertesten deutschen Autoren gibt Einblicke in seine Drogenabhängigkeit: schonungslos, unbarmherzig, selbstreflexiv, kokett, eitel, ehrlich - eben Stuckrad-Barre.

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Das knallt gut los! Wer Lust auf eine gute Lebens- und Leidensgeschichte hat, ist hier genau richtig. Es geht um die großen Themen Liebe, Freundschaft und Überleben. Genial! Das knallt gut los! Wer Lust auf eine gute Lebens- und Leidensgeschichte hat, ist hier genau richtig. Es geht um die großen Themen Liebe, Freundschaft und Überleben. Genial!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
1
0

Zum Fremdschämen
von Anna Störmer aus Bonn am 20.04.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Klar, Benjamin Stuckrad-Barre kann schreiben. Das steht außer Frage. Aber ich kann mich den anderen hier nicht anschließen. Ich kann nicht verstehen, wie jemand sein Innerstes so nach außen kehren muss, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich habe den starken Verdacht, dass Stuckrad-Barre bei seiner Krankheitsbewältigung seiner Bulemie noch ganz... Klar, Benjamin Stuckrad-Barre kann schreiben. Das steht außer Frage. Aber ich kann mich den anderen hier nicht anschließen. Ich kann nicht verstehen, wie jemand sein Innerstes so nach außen kehren muss, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich habe den starken Verdacht, dass Stuckrad-Barre bei seiner Krankheitsbewältigung seiner Bulemie noch ganz am Anfang steht.

fesselnde Erzählung
von einer Kundin/einem Kunden aus Meikirch am 13.12.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen! Wie ehrlich und unverblümt von Stuckrad-Barre erzählt, ist toll. Er erlaubt dem Leser, für einige Stunden in eine völlig fremde Welt einzutauchen!

Ich wollte, dass er es schafft.
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 26.10.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Fan von Stuckrad Barre habe ich lange auf dieses Buch gewartet und wurde nicht im Geringsten enttäuscht. Von der ersten Seiten an war ich gefesselt. habe das Buch nicht von mir legen können und überall mit genommen, in der Hoffnung ich hätte eine Minute, um weiter zu lesen. Ich... Als Fan von Stuckrad Barre habe ich lange auf dieses Buch gewartet und wurde nicht im Geringsten enttäuscht. Von der ersten Seiten an war ich gefesselt. habe das Buch nicht von mir legen können und überall mit genommen, in der Hoffnung ich hätte eine Minute, um weiter zu lesen. Ich habe mit ihm gefühlt und seine Ängste geteilt, aber auch die Hoffnungen. Und wie bei jedem guten Buch, war ich traurig und glückselig zugleich, als es endete. Kurz um, mehr als empfehlenswert.