Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Tatort Jobcenter

Wenn der Kunde zum Täter wird

Angespuckt, beleidigt, bedroht, geschlagen. Es vergeht kein Tag, an dem die Mitarbeiter in den Arbeitsagenturen und Jobcentern in Deutschland nicht in irgendeiner Art und Weise Opfer von gewalttätigen Übergriffen durch Kunden werden. Im September 2012 wurde eine Sachbearbeiterin in ihrem Büro im Jobcenter Neuss von einem Kunden brutal mit dem Messer ermordet, im Mai 2013 versuchte ein Kunde, seine Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Leipzig mit dem Hammer zu erschlagen, und im Dezember 2014 erstach ein Kunde einen Mitarbeiter des Jobcenters in Rothenburg ob der Tauber.

Dieses Buch zeigt auf, wie Konflikte in Jobcentern und in anderen öffentlichen Verwaltungen entstehen können, in welcher komfortablen Situation sich Gewalttäter im Jobcenter befinden und wie man sich adäquat vor dieser Gewalt schützen kann.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943112-51-1
Verlag Berliner Unterwelten
Maße (L/B/H) 22,6/14,6/2,1 cm
Gewicht 412 g
Abbildungen mit 55 Abbildungen
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.