Warenkorb
 

The Terranauts

Nominiert: International IMPAC Dublin Literary Award 2018

(1)
Linda is desperate to be one of the lucky eight chosen to take part in the world's most ambitious ecological experiment. Gazing longingly at Ecosphere II, which rises like a spaceship from the Arizona desert, Linda knows she can survive under its glass dome. Competition is fierce between the hopefuls, among them smooth-talking PR man Ramsay, and Dawn, a naïve beauty. All are certain that they would never, ever, break closure before two years are up - unlike their discredited predecessors.Inside this humid microcosm, the terranauts' labours over crops and livestock, their battles with creepy crawlies, their hostilities and sexual dalliances - all are observed by the tourists who come to gawp, Mission Control's cameras and the watchful eye of the media. As the crew struggles to control nature, and hunger sets in, the snake in this Eden starts to look unmistakably human.Inspired by real-life events, The Terranauts is a darkly comic, acutely insightful story of human behaviour, animal instincts, idealism and ambition. Placing utopian visions and individual motives under the microscope, this is T. C. Boyle at his acerbic, pitch-perfect best.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 20.10.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4088-8175-0
Verlag Bloomsbury Publishing Plc
Maße (L/B/H) 24,1/16,7/4,5 cm
Gewicht 918 g
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Boyle ist einfach gut!“

Michael Kaas, Thalia-Buchhandlung Köln

Zuerst wollte ich nur die Wartezeit bis zum Erscheinen der deutschen Ausgabe überbrücken und in die Leseprobe reinlesen, aber schon nach wenigen Seiten war mir klar, dass ich das ganze Buch haben und sofort lesen muss, obwohl mein Schulenglisch bereits etwas eingerostet ist.
Diese auf realen Ereignissen beruhende Geschichte, abwechselnd aus der Sicht dreier Protagonisten erzählt, ließ mich einfach nicht los.
Vor, während und nach dem zwei Jahre dauernden Versuch unter der Glaskuppel spielen sich menschliche Dramen zwischen den acht Teilnehmern und Mitgliedern der wissenschaftlichen Kontrollstation ab.
Liebe, Hass, Eifersucht, Sex - alle großen Themen sind da, wie immer bei Boyle süffig und mit viel Sinn für Komik und mit Sprachwitz erzählt.
Zuerst wollte ich nur die Wartezeit bis zum Erscheinen der deutschen Ausgabe überbrücken und in die Leseprobe reinlesen, aber schon nach wenigen Seiten war mir klar, dass ich das ganze Buch haben und sofort lesen muss, obwohl mein Schulenglisch bereits etwas eingerostet ist.
Diese auf realen Ereignissen beruhende Geschichte, abwechselnd aus der Sicht dreier Protagonisten erzählt, ließ mich einfach nicht los.
Vor, während und nach dem zwei Jahre dauernden Versuch unter der Glaskuppel spielen sich menschliche Dramen zwischen den acht Teilnehmern und Mitgliedern der wissenschaftlichen Kontrollstation ab.
Liebe, Hass, Eifersucht, Sex - alle großen Themen sind da, wie immer bei Boyle süffig und mit viel Sinn für Komik und mit Sprachwitz erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0