Warenkorb
 

Kleine Stilkunde für Juristen

Zum Werk
Das Problem: Juristische Texte haben einen verheerenden Ruf: Schachtelsätze, Substantivierungen, eine unverständliche Fachterminologie - um nur einige Vorwürfe zu nennen.
Die Lösung: Auf ansprechende und unprätentiöse Weise sensibilisiert der Verfasser den Leser für die typischen Schwächen des Juristendeutsch. Er vermittelt, wie man mit wenigen und einfachen Mitteln klar schreibt, richtig, wirkungsvoll und gut.
Das Vergnügen: Der Autor verbindet eine gesunde Mischung aus grammatischen Grundlagen und Stilregeln mit Exkursen in Sprachwissenschaft, Literatur und Geschichte. Den Leser erwartet so eine genussvolle Lektüre mit zahlreichen Beispielen, kleinen Übungen und einem Stil, der selbst am besten zeigt, wie man verständlich schreibt, aber nicht langweilig. Das Buch motiviert, Texte lesbarer zu gestalten und so erfolgreicher zu sein: in Büchern, Aufsätzen und Vorträgen, Schriftsätzen, Briefen, Klausuren und Hausarbeiten.
Zur Neuauflage
Der Autor hat das Buch vollständig durchgesehen, die aktuellen Themen Genderdeutsch und Englisches im Deutschen vertieft und neue Beispiele und Aufgaben formuliert.
Zielgruppe
Für Juristen in Beruf und Ausbildung, insbesondere Studenten, Referendare, Anwälte, Richter, Staatsanwälte, Verwaltungsbeamte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Juristen in der Politik und in angrenzenden Bereichen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 25.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-69867-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 20,5/12,3/2,7 cm
Gewicht 403 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 23.354
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.