Warenkorb
 

Nisekoi 15

Liebe, Lügen & Yakuza

(1)

Krieg ist schlecht fürs Geschäft! Damit zwischen der Mafia und den Yakuza endlich Ruhe herrscht, haben sich die beiden Bosse was einfallen lassen. Kurzerhand verkuppeln sie ihre beiden Kinder, den Yakuza-Sohn und die Mafia-Tochter. Dass die beiden sich auf den Tod nicht ausstehen können - was macht das schon. Aber die Turteltäubchen zu spielen ist ja echt mal so was von ätzend!

Na super! Nur damit zwischen ihren verfeindeten Familienclans endlich Ruhe herrscht, müssen Chitoge und Raku einen auf verliebt machen, dabei können sie sich nicht ausstehen. Das kann ja heiter werden =)

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 06.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-653-6
Verlag KAZÉ Manga
Maße (L/B/H) 17,5/11,5/1,5 cm
Gewicht 148 g
Originaltitel Nisekoi
Auflage 1
Übersetzer Yvonne Gerstheimer
Verkaufsrang 28.000
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Oft finde ich einen Band sehr gut und den Nächsten wieder nicht so sehr...
von Büchersüchtiges Herz³ am 17.11.2016

INHALT: Yui gesteht ihre Liebe, die Mädchen wollen sie daraufhin nicht mehr mit Raku alleine lassen. Dann steht auch noch das Schulfest an mit einer Misswahl... MEINUNG: Ich fühle mich immer, als würde ich alte Freunde treffen, wenn ich Nisekoi lese. Alle sind so vertraut und es fühlt sich fast wie Zuhause... INHALT: Yui gesteht ihre Liebe, die Mädchen wollen sie daraufhin nicht mehr mit Raku alleine lassen. Dann steht auch noch das Schulfest an mit einer Misswahl... MEINUNG: Ich fühle mich immer, als würde ich alte Freunde treffen, wenn ich Nisekoi lese. Alle sind so vertraut und es fühlt sich fast wie Zuhause an. In Band 15 reiht sich Yui endgültig in die schwärmenden Mädchen ein und dann konkurrieren auch noch Kosaki und ihre Schwester Haru. Wie schon in den Vorgängerbänden, hätte ich mir eine fortlaufendere Geschichte gewünscht, anstatt vielen kleinen Kurzgeschichten. Auch würde es mir besser gefallen, wenn der Fokus wieder mehr auf dem Rätsel um die Vergangenheit liegen würde. Ich bin was diese Reihe betrifft immer wieder zwiegespalten. Was mir gut gefällt ist der Wiederkennungswert, die sehr verschiedenen Charaktere und ihr Zusammenspiel. Auch sind die Seiten super gefüllt und man hat etwas länger an einem Manga zu lesen, als an manchen anderen. Die Charaktere entwickeln sich kontinuierlich weiter und wachsen an den Situationen. Trotzdem nervt es zwischendurch auch manchmal, dass immer wieder neue Charaktere dazukommen und dass das Hauptthema an den Rand gedrückt wird. FAZIT: Diese Reihe hat viele Stärken und Schwächen und oft finde ich einen Band sehr gut und den Nächsten wieder nicht so sehr. Im Großen und Ganzen jedoch liebe ich die Hauptcharaktere und kann nicht genug von ihnen bekommen. Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!