Meine Filiale

Xenophobia

Angst vor dem Unbekannten

Phantastische Storys Band 7

Markus K. Korb

(1)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

"Die älteste und stärkste Form der Angst, ist die Angst vor dem Unbekannten." Howard Philips Lovecraft Erzählungen über das Fremde und das Fremd-Sein Erzählungen über Ausgestoßene und Außenseiter Erzählungen über die Urängste der Menschheit Mit zahlreichen Illustrationen internationaler Künstler Die Printausgabe umfasst 224 Buchseiten.

Markus K. Korb wurde 1971 in Werneck bei Schweinfurt (Unterfranken/Bayern) geboren. Er veröffentlichte seine Erzählungen zunächst in zahlreichen Literaturmagazinen und Anthologien. Im Jahr 2002 betätigte er sich als Herausgeber der Anthologie "Jenseits des Hauses Usher" (BLITZ-Verlag), wo er Storybeiträge zusammentrug, geschrieben von deutschen Autoren als Hommage an E.A. Poe. Von 2003-2006 betätigte er sich als Redakteur der Buchreihe "Edgar Allan Poes Phantastische Bibliothek" (BLITZ-Verlag),

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783957196071
Verlag Blitz-Verlag
Dateigröße 10966 KB

Weitere Bände von Phantastische Storys

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

schön illustrierte Kurzgeschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 08.10.2016

Das Cover des Buches ist einfach genial gezeichnet, eines der besten Cover meiner zuletzt gelesenen Bücher. Dieses Buch umfasst Kurzgeschichten verschiedener Länge, die allesamt genial am Geschichtenanfang illustriert wurden. Die Geschichten waren sehr unterschiedlich, manche waren dem Genre Horror zuzuschreiben, anderen ganz... Das Cover des Buches ist einfach genial gezeichnet, eines der besten Cover meiner zuletzt gelesenen Bücher. Dieses Buch umfasst Kurzgeschichten verschiedener Länge, die allesamt genial am Geschichtenanfang illustriert wurden. Die Geschichten waren sehr unterschiedlich, manche waren dem Genre Horror zuzuschreiben, anderen ganz anderen Genres, auch der Schreibstil war in den verschiedenen Geschichten oftmals ganz anders, obwohl alle vom selben Autor stammten. Manche Geschichten gefielen mir sehr gut, einige wenige konnten mich nicht wirklich überzeugen, eine Geschichte verstand ich (leider) auch nicht; die meisten Geschichten waren allerdings Durchschnitt (nicht überragend, aber auch nicht schlecht). Gemeinsam haben alle Geschichten, dass sie zum Nachdenken anregen; deshalb erinnerten mich einige Stories auch an die TV-Serien "Outer Limits" bzw. "Twilight Zone". Fazit: Gut illustrierte Kurzgeschichten über das Thema "Fremd" in verschieden guter Ausführung.

  • Artikelbild-0