Meine Filiale

Weinhebers Koffer

Roman

Michel Bergmann

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,90 €

Accordion öffnen
  • Weinhebers Koffer

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,90 €

    dtv
  • Weinhebers Koffer

    Dörlemann

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Dörlemann

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Versunken im Meer, im Meer des Vergessens

Elias Ehrenwerth suchte eigentlich nur ein Geburtstagsgeschenk für seine Freundin Lisa. Der alte Lederkoffer jedoch, den er bei einem Berliner Trödler wegen der eingeprägten Initialen – Lisas Initialen – erstand, setzt ihn auf die Spur einer Geschichte, die ihn ins heutige Israel führt und in Bann schlägt: ein Koffer, der eine Lebensreise ohne Besitzer hinter sich hat. Ein jüdischer Schriftsteller, der, 1939 in Marseille auf die Ausreise wartend, vom Tod seiner ihm vorausgereisten Verlobten erfährt und deshalb selbst nie in Palästina ankommen sollte. Michel Bergmann mischt geschickt unterschiedliche Erzählformen und spürt einem tragischen Einzelschicksal nach, das für viele andere steht.

"Ein Kurzroman, der alles ist - poetisch, ergreifend und wahrhaftig."
Ewald Kremer, Mokka April 2017

Michel Bergmann wurde 1945 als Kind jüdischer Eltern in einem Internierungslager in der Schweiz geboren. Nach einigen Jahren in Paris ziehen die Eltern nach Frankfurt am Main. Bergmann absolvierte eine Ausbildung bei der ›Frankfurter Rundschau‹, wird freier Journalist, später Autor, Regisseur und Produzent; er verfasst Drehbücher für Film und Fernsehen. ›Die Teilacher‹ ist sein erster Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14525-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,5 cm
Gewicht 159 g
Verkaufsrang 130311

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Tolle Geschichte um Vertreibung und Neubeginn. Packend erzählt und sehr berührend.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0