Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4

Roman

Throne of Glass Band 4

Sarah J. Maas

(64)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen
  • Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung


Der langersehnte vierte Band

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 784
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71707-6
Reihe Die Throne of Glass-Reihe 4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/13,6/4,8 cm
Gewicht 617 g
Originaltitel Throne of Glass - Queen of Shadows
Übersetzer Tanja Ohlsen
Verkaufsrang 421

Weitere Bände von Throne of Glass

Buchhändler-Empfehlungen

Lara Knödlseder, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Eine Reihe die von Band zu Band immer besser wird und in der man sich immer weiter verliert. Tolle Charaktere, eine tolle Welt die erschaffen wurde und eine tolle Autorin! Man kann einfach nicht aufhören zu lesen! :)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Den Anfang und das Ende fande ich gut, aber der Mittelteil hat sich meiner Meinung nach gezogen. Auch wenn ich die Entwicklung der Geschichte prinzipiell gut finde, trauere ich trotzdem den Anfängen der Geschichte nach. Ich habe das Gefühl, dass die Autorin etwas gegen Chaol hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
52
10
2
0
0

Spannend aber etwas zu lang
von Vanessa aus Heilbronn am 20.04.2021

Bis jetzt eindeutig das beste Buch der Serie, da es viel erwachsener wirkt und sich nicht so sehr in den Liebesdramen verliert. Allerdings hat es auch hier ein paar Längen. Eine Kürzung auf 500 Seiten wäre meiner Meinung nach optimal gewesen, ich kann aber auch verstehen, dass andere Leute die ausführlichere Story über so viele ... Bis jetzt eindeutig das beste Buch der Serie, da es viel erwachsener wirkt und sich nicht so sehr in den Liebesdramen verliert. Allerdings hat es auch hier ein paar Längen. Eine Kürzung auf 500 Seiten wäre meiner Meinung nach optimal gewesen, ich kann aber auch verstehen, dass andere Leute die ausführlichere Story über so viele Seiten bevorzugen.

Kann es eigentlich NOCH besser werden!?
von Lexa aus Ulm am 14.01.2021

Vorweg: Diese Rezension könnte Spoiler enthalten für diejenigen die, die ersten drei Bände der Reihe noch nicht gelesen haben. Celaena/Aelin kehrt als Königin nach Rifthold zurück. Und der Kampf hat soeben erst begonnen. Sie hat noch einige Rechnungen offen und muss erneut um die kämpfen, die ihr wichtig sind. Doch auch der Kön... Vorweg: Diese Rezension könnte Spoiler enthalten für diejenigen die, die ersten drei Bände der Reihe noch nicht gelesen haben. Celaena/Aelin kehrt als Königin nach Rifthold zurück. Und der Kampf hat soeben erst begonnen. Sie hat noch einige Rechnungen offen und muss erneut um die kämpfen, die ihr wichtig sind. Doch auch der König ist nicht untätig und das Dunkle nimmt stetig zu. Selten hat mich eine Reihe so süchtig gemacht, wie die „Throne of Glass“- Reihe von Sarah J. Maas. „Königin der Finsternis“ ist der Vierte Band der siebenteiligen Reihe. Wieder einmal entführt uns die Autorin mit ihrem fesselnden und bildgewaltigen Schreibstil in eine fantastische Welt. Im Vergleich zum Vorgängerband wartet sie hier mit noch mehr Komplexität und Vielschichtigkeit auf. Die Charaktere werden noch ein Stück greifbarer, als sie es sowieso schon waren. Celaena/Aelin wächst von Band zu Band in ihrer Persönlichkeit und Reife. Und auch die anderen Charaktere machen eine stetige Entwicklung mit, die man Tag für Tag miterleben möchte. Es ist als wäre man hautnah dabei. Und dieser Band kommt um einiges düsterer und blutiger daher wie die Bände zuvor. Doch mit der Düsterkeit steigt auch die Spannung enorm. Es ist als würde sich beim Lesen eine unglaubliche Spannung aufbauen, die sich ganz nach Manier der Autorin an den ungeahntesten Stellen mit voller Wucht entlädt. Die unvorhersehbaren Wendungen in diesem Band haben mich einfach vom Hocker gehauen. Und diese gibt es in die „Königin der Finsternis“ nicht zu wenig. Generell steigert sich die Qualität der Bücher, von Band zu Band, man merkt das auch die Autorin im Verlauf der Geschichte einen Schreibprozess durchgemacht hat. Von der anfänglichen Idee bis hin zu einem Meisterwerk (und das sage ich schon bei Band 4). Das Weltkonstrukt ist einzigartig und so vielschichtig, dass man aufpassen muss, kein Detail zu verpassen. Und das Ende – was soll ich sagen. Kam mal wieder mit einem großen Knall. Auch Band 4 hat mich vollkommen überzeugt und in den Bann gezogen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und war zu jeder Zeit mitten in der Geschichte. Lachen, Weinen, Wut und Herzschmerz – ich habe alles hautnah miterlebt. Wieder einmal einzigartig und vor allem großartig! 5 von 5 Sternen.

Zieht sich zu sehr in die Länge.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2020

Band 4 war besser als Band 3, den ich einfach nur langweilig fand. Aber leider war Band 4 auch nur so mittelmäßig. Vieles wird unnötig in die Länge gezogen, diese fast 800 Seiten hätte man definitiv nicht gebraucht, mit 300 Seiten weniger hätte es auch gereicht, denn die eigentliche Story war nicht besonders lang. Zudem hasse ic... Band 4 war besser als Band 3, den ich einfach nur langweilig fand. Aber leider war Band 4 auch nur so mittelmäßig. Vieles wird unnötig in die Länge gezogen, diese fast 800 Seiten hätte man definitiv nicht gebraucht, mit 300 Seiten weniger hätte es auch gereicht, denn die eigentliche Story war nicht besonders lang. Zudem hasse ich den Story Part mit den Hexen, da war auch ein Kapitel welches absolut krank war und welches mir das Buch zusätzlich nochmal vermiest hat.


  • Artikelbild-0