Eisige Engel

Kriminalroman. Originalausgabe

(3)

Nur der Engel war Zeuge
Die Silvesterparty am Münchner Isarufer findet ein jähes Ende, als zu Füßen des Friedensengels ein Toter gefunden wird. Der Chefarzt einer exklusiven Kinderwunschklinik im idyllischen Bayrischzell wurde erwürgt. Die Ermittlungen von Kommissarin Josefa Lautenschlager, der Journalistin Stella Felix und deren pfiffiger Mutter führen in die ganz eigene Welt der Reproduktionsmedizin. Beherzt nehmen sie die Jagd nach dem Täter unter enttäuschten Eltern, ehrgeizigen Ärzten und dubiosen Geschäftemachern auf.

Portrait

Rosemarie Bus, geboren in der Pfalz, hat als Journalistin bei diversen Zeitschriften gearbeitet. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin am Schliersee in Oberbayern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21656-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,5 cm
Gewicht 229 g
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Eisige Engel

Eisige Engel

von Rosemarie Bus
(3)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Das Kind im Wald

Das Kind im Wald

von Sarah Graves
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„"Liebe ist unabhängig von Genen!"“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

"Eisige Engel" ist ein richtig fesselnder 'Whodunit'-Krimi.
Der erfolgreiche Kinderwunschspezialist Professor Dr. Jakob Cäsar, der vielen Familien zum ersehnten Nachwuchs verholfen hat, liegt tot zu Füßen des Münchener Friedensengels. Er wurde erst mit Chloroform betäubt und dann erdrosselt. Wer hatte ein Motiv dazu? Dieser Frage gehen Kommissarin Joe Lautenbacher und ihre Kollegen, unterstützt von der Journalistin Stella und deren unerschrockenen Mutter Irma mit all ihren zur Verfügung stehenden Mitteln nach. In Stella, die Prof. Dr. Cäsar unlängst interviewt und auch eine kurze Affäre mit ihm hatte, drängt sich der Verdacht auf, dass es in der renommierten Klinik nicht mit rechten Dingen zugeht. Dann gibt es einen weiteren Toten. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Stammt der Täter aus dem Berufsfeld des Professors? Oder gibt eine rachsüchtige Familie?
Fragen über Fragen ... da macht das Miträtseln richtig Freude.
Ein raffinierter Fall in ungewöhnlichem Milieu!





Der Leser bekommt nach und nach Hinweise auf Tatmotiv und Verdächtige.
"Eisige Engel" ist ein richtig fesselnder 'Whodunit'-Krimi.
Der erfolgreiche Kinderwunschspezialist Professor Dr. Jakob Cäsar, der vielen Familien zum ersehnten Nachwuchs verholfen hat, liegt tot zu Füßen des Münchener Friedensengels. Er wurde erst mit Chloroform betäubt und dann erdrosselt. Wer hatte ein Motiv dazu? Dieser Frage gehen Kommissarin Joe Lautenbacher und ihre Kollegen, unterstützt von der Journalistin Stella und deren unerschrockenen Mutter Irma mit all ihren zur Verfügung stehenden Mitteln nach. In Stella, die Prof. Dr. Cäsar unlängst interviewt und auch eine kurze Affäre mit ihm hatte, drängt sich der Verdacht auf, dass es in der renommierten Klinik nicht mit rechten Dingen zugeht. Dann gibt es einen weiteren Toten. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Stammt der Täter aus dem Berufsfeld des Professors? Oder gibt eine rachsüchtige Familie?
Fragen über Fragen ... da macht das Miträtseln richtig Freude.
Ein raffinierter Fall in ungewöhnlichem Milieu!





Der Leser bekommt nach und nach Hinweise auf Tatmotiv und Verdächtige.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Zwischen Leben und Tod
von Mia Bruckmann am 13.11.2016

Aufbau und Schreibstil: Der Kriminalroman besteht aus einem Prolog und zweite weiteren auf einander aufbauenden Teilen. Insgesamt sind 310 Seiten zu lesen. Die Sprache ist einfach und gut verständlich. Die Dialoge sind logisch und ansprechend. Die Handlung ist zum Nachdenken Anlass gebend, faszinierend und spannungsreich. Die Autorin baut... Aufbau und Schreibstil: Der Kriminalroman besteht aus einem Prolog und zweite weiteren auf einander aufbauenden Teilen. Insgesamt sind 310 Seiten zu lesen. Die Sprache ist einfach und gut verständlich. Die Dialoge sind logisch und ansprechend. Die Handlung ist zum Nachdenken Anlass gebend, faszinierend und spannungsreich. Die Autorin baut von Anfang an einen Spannungsbogen auf. Dieser wird bis zur letzten Seite gehalten. Meine Meinung: „Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein“ fiel mir spontan ein, als ich den Krimi gelesen hatte. Der inhaltlich sehr gut aufgebaute Roman ist in drei Handlungsstränge geteilt. Permanent im Focus steht dabei Professor Jakob Cäsar. Durch ihn wird der Leser in ein nicht alltägliches Milieu geführt. Neben der kriminalistischen Handlung habe ich sehr viel über die Möglichkeiten, die eine Kinderwunschpraxis bislang kinderlosen Paaren bietet, erfahren. Es war, als ob ich heimlich hinter einen sonst zugezogenen Vorhang blickte, denn Diskretion ist in diesen Arztpraxen das oberste Gebot. Dabei stand durchgehend die Frage im Raum.“ Warum wurde der Professor ermordet“? Fazit: Der Roman zeichnet sich nicht durch Brutalität oder Erbarmungslosigkeit aus, sondern die Spannung entsteht durch die Vielzahl der möglichen Täter. In welche Richtung soll ermittelt werden? Die sympathischen Protagonisten machen dabei das Lesen zum charismatischen Vergnügen. Besonders verbunden fühlte ich mich mit Stella Felix, einer engagierten Journalistin, die den Kriminalfall maßgeblich unterstützt. „Eisige Engel“ erhält von mir eine klare Leseempfehlung!

Ein spannender Krimi in einem ungewöhnlichen Milieu
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 12.11.2016

Eine Silvesterfeier am Münchner Friedensengel, die mit dem Fund einer Leiche endet. Professor Jakob Cäsar, Chef einer erfolgreichen Kinderwunschklinik, wurde erdrosselt. Hauptkommissarin Joe (eigentlich Josefa) und ihr Kollege Volker Storz nehmen die Ermittlungen auf. Unterstützt werden sie dabei von der Journalistin Stella Felix (und deren Mutter Irma), die den... Eine Silvesterfeier am Münchner Friedensengel, die mit dem Fund einer Leiche endet. Professor Jakob Cäsar, Chef einer erfolgreichen Kinderwunschklinik, wurde erdrosselt. Hauptkommissarin Joe (eigentlich Josefa) und ihr Kollege Volker Storz nehmen die Ermittlungen auf. Unterstützt werden sie dabei von der Journalistin Stella Felix (und deren Mutter Irma), die den Professor erst vor geraumer Zeit interviewt hatte und ihm dabei auch etwas nähergekommen war. Die Palette der Verdächtigen ist groß: neidische Kollegen, enttäuschte Elternpaare oder wütende Kinder … und alle haben einen Anspruch auf Diskretion. Doch dann wird ein zweites Mitglied der Praxis ermordet … jetzt drängt die Zeit … der Mörder muss gefunden werden. Wer ist der eisige Engel? Ein spannender Krimi in einem ungewöhnlichen Milieu.