Meine Filiale

Das Mona-Lisa-Virus

(gekürzte Lesung)

Tibor Rode

(5)
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Das Mona-Lisa-Virus

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In Amerika verschwindet eine Gruppe von Schönheitsköniginnen und taucht - durch Operationen entstellt - wieder auf. In Leipzig sprengen Unbekannte das Alte Rathaus, und in Mailand wird ein Da-Vinci-Wandgemälde zerstört. Gleichzeitig verbreitet sich auf der ganzen Welt ein Computervirus, das Fotodateien systematisch verändert. Wie hängen diese Ereignisse zusammen? Die Frage muss sich die Bostoner Wissenschaftlerin Helen Morgan stellen, als ihre Tochter entführt wird und die Spur nach Europa führt - hinein in ein Komplott, das in der Schaffung des berühmten Mona-Lisa-Gemäldes vor 500 Jahren seinen Anfang zu haben scheint -

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Tanja Geke
Spieldauer 469 Minuten
Erscheinungsdatum 24.03.2016
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 468 Minuten
Sprache Deutsch
EAN 9783838778457

Buchhändler-Empfehlungen

Für Fans von Dan Brown !

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Ein packender Thriller der von der ersten Seite an fesselt. Mit seinen ungewöhnlichen Charakteren bietet die Geschichte beste Unterhaltung. Leider gibt es einen Handlungsstrang der einfach versandet, daher keine volle Punktzahl.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
1
0

Eine Geschichte über das wohl berühmteste Bild und dem goldenen Schnitt
von Caroas aus Zell am See am 14.04.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Tibor Rode verknüpft in diesem komplexen Thriller das Schönheitsideal und den goldenen Schnitt mit einem passenden historischen – Leonardo da Vinci und Luca Pacioli – Hintergrund. Ein Virusspezialist versucht durch Zerstörung den „Virus“ Schönheit zu zerstören indem er einen Computervirus entwickelt der alles was dem goldenen... Tibor Rode verknüpft in diesem komplexen Thriller das Schönheitsideal und den goldenen Schnitt mit einem passenden historischen – Leonardo da Vinci und Luca Pacioli – Hintergrund. Ein Virusspezialist versucht durch Zerstörung den „Virus“ Schönheit zu zerstören indem er einen Computervirus entwickelt der alles was dem goldenen Schnitt beinhaltet zerstört. Er versucht durch Sprengungen von Gebäuden und „Schönheitsoperationen“ den Virus „Schönheitsideal“ aus den Köpfen der Menschen zu löschen. Ob ihm das gelingt, oder ob er rechtzeitig aufgehalten wird, dass muss der Leser selber erlesen. Ich für meinen Teil war von Anfang bis Ende von dieser Story gefesselt und konnte das Buch bis zum Schluss nicht auf die Seite legen. Mit den Protagonisten habe ich mitgefiebert und mitgelitten. Besonderst Helen hat mich in ihren Bann gezogen. Fazit, eine Geschichte über den Schönheitswahn mit historischen Hintergrund die einen von Anfang bis Ende fesselt.

Ein ausgesprochen aktueller Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Helen, früher Fotomodell ist jetzt Wissenschaftlerin, sie befasst sich mit der Neuroästhetik, der Wirkung der Schönheit auf das menschliche Gehirn. Dann geschehen weltweit seltsame Dinge, die anscheinend zusammenhängen und zurückführen bis ins 16. Jhdt. zu Leonardo da Vinci. Zuerst wird Helen nur als Wissenschaftlerin konsultier... Helen, früher Fotomodell ist jetzt Wissenschaftlerin, sie befasst sich mit der Neuroästhetik, der Wirkung der Schönheit auf das menschliche Gehirn. Dann geschehen weltweit seltsame Dinge, die anscheinend zusammenhängen und zurückführen bis ins 16. Jhdt. zu Leonardo da Vinci. Zuerst wird Helen nur als Wissenschaftlerin konsultiert, doch bald wird es ihr persönlicher Kampf, denn Helens Tochter wurde entführt. Ein Buch, das die Ereignisse unserer Zeit in einen rasanten Thriller verpackt

Der schöne Schein des Bösen.
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Warum sterben Bienen aus? Wer entführt Schönheitsköniginnen und lässt sie grausam entstellen? Wer programmiert ein Computervirus, das Fotodateien zerstört. Ist etwa der „Goldene Schnitt“ die Quelle allen Übels? Helen, ein ehemaliges Model und nunmehrige Neurologin aus Boston ist in Europa auf der Suche nach ihrer entführten ... Warum sterben Bienen aus? Wer entführt Schönheitsköniginnen und lässt sie grausam entstellen? Wer programmiert ein Computervirus, das Fotodateien zerstört. Ist etwa der „Goldene Schnitt“ die Quelle allen Übels? Helen, ein ehemaliges Model und nunmehrige Neurologin aus Boston ist in Europa auf der Suche nach ihrer entführten Tochter und wird sich diesen Fragen stellen müssen. Ein hochspannender und gut konstruierter Thriller, den man nicht aus der Hand legen will. Viel zu fesselnd ist die Handlung.


  • Artikelbild-0
  • Das Mona-Lisa-Virus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das Mona-Lisa-Virus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Mona-Lisa-Virus
    1. Das Mona-Lisa-Virus