Warenkorb
 

Yabanci

Sahmeran

Sen cennetin varligindan gurur duy, ben cehennemi istiyorum.

Yagan kar siddetini gitgide artiriyor, koyu renk saclarima tutunan kar tanelerinin sayisi cogaliyordu. Konusmadi, konusmadim. Sessizlik... Aramizda her daim gecerli olan bir alfabeydi sessizlik. Ben de bu alfabeye bir kez daha boyun egdim ve uzun, titreyen parmaklarimi avuclarimin icine bastirdim. Elimi yanima indirdigimde avuclarimda eriyen kar yere damladi...

Rengi, kan rengiydi.

Rengi, kaybin rengiydi.

Rengi, bir cinayetin rengiydi.

Die junge Autorin Öznur Yildirim erzählt in ihrem ersten Roman mit dem Titel Yabanci die Fremde.

Sei stolz auf die Existens des Himmels, ich will die Hölle nicht.

Der energische Schnee setzte sich in meinen dunklen Haaren fest. Das Schweigen des Schnees, Stille. Stille zwischen uns war immer ohne das Alphabet. Ich beuge mich mit langem Hals erneut dem Alphabet. Meine Hände zitterten vor Kälte, ich nehme die Finger in meine Handfläche und der geschhmolzene Schnee schmilzt mir durch die Hand herunter.

Die Farbe ist blutrot.

Die Farbe ist die Farbe des Todes.

Die Farbe ist die Farbe eines Mordes.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 600
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Türkisch
ISBN 978-605--343874-8
Verlag Pegasus Yayinlari
Maße (L/B/H) 21,2/13,9/4,6 cm
Gewicht 539 g
Buch (Taschenbuch, Türkisch)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.