Warenkorb
 

Die Kraft des Vergebens

Wie wir Kränkungen überwinden und neu lebendig werden

Zentrales Element unseres Lebens sind Beziehungen. Es lässt sich nicht vermeiden, dass wir andere kränken und von anderen gekränkt werden. Wie ist damit umzugehen? Sich mit erlittenen Kränkungen auszusöhnen ist ein Weg in die Freiheit. Vergeben heißt, nicht länger auf eine bessere Vergangenheit zu hoffen, sondern in der Gegenwart zu leben. Vergebung ist der Ausstieg aus der Opferrolle. Die Autorin, erfahrene Leiterin eines spirituellen Übungswegs zur inneren Versöhnung, zeigt Wege auf, mit den eigenen Kränkungsgefühlen wie Wut, Scham und Angst umzugehen und den Blick nach vorn zu richten. Ein psychologisch und spirituell fundiertes Buch zu einem zentralen Lebensthema.
Portrait
 Melanie Wolfers, geb. 1971, Dr. theol. Mag. phil; 2002 bis 2004 Hochschulseelsorgerin in München, 2004 Eintritt in den Orden der Salvatorianerinnen, Sozialarbeit in Palästina (Westbank). Heute lebt Melanie Wolfers in Wien. Sie leitet IMpulsLEBEN, ein deutschsprachig-weites Angebot für junge Erwachsene, christliche Spiritualität kennenzulernen und soziale Verantwortung zu übernehmen, und ist Buch-Autorin. Bücher von ihr: Die Kraft des Vergebens. Wie wir Kränkungen überwinden und neu lebendig werden (Herder). Mit Andreas Knapp Autorin von »Glaube, der nach Freiheit schmeckt« (Herder spektrum Taschenbuch).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-06823-2
Reihe Herder Spektrum
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 19/11,8/1,7 cm
Gewicht 183 g
Auflage 1
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.