Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der schwarze Skarabäus

Roman

(4)
Machthunger und Heldenmut – erleben Sie den Fantasyroman „Der schwarze Skarabäus“ von Helga Glaesener jetzt als eBook bei jumpbooks.

Um das Überleben seiner Volkes zu sichern, muss Albenprinz Gelwyn ein großes Opfer bringen: Für die nächsten zehn Jahre wird er als Sklave in der Menschenburg Mahoonagh dienen. Doch dort wird er in die dunklen Machenschaften von Lord Sraggs und dem Hexer DaDerga verwickelt. Diese versuchen, eine uralte Magie heraufzubeschwören, um so die Macht über das ganze Land an sich zu reißen. Gelwyn versucht verzweifelt, die finsteren Pläne zu vereiteln. Damit ihm das gelingt, benötigt er die Hilfe eines Freundes – doch dieser ist ein Mensch, den er eigentlich hassen müsste …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: ‚Der schwarze Skarabäus‘ von Helga Glaesener. Wer liest, hat mehr vom Leben: jumpbooks – der eBook-Verlag für junge Leser.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 281 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 04.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960530534
Verlag Jumpbooks
Dateigröße 1844 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

"stand alone"- Fantasy-Titel der sonst auf Historie spezialisierten Autorin, flüssig lesbar und prinzipiell auch für Jugendliche geeignet.Alben(Elfen-)Prinz muss seine Magie finden "stand alone"- Fantasy-Titel der sonst auf Historie spezialisierten Autorin, flüssig lesbar und prinzipiell auch für Jugendliche geeignet.Alben(Elfen-)Prinz muss seine Magie finden

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Der schwarze Skarabäus-eine lesenswerte Geschichte
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 23.02.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Alben-Prinz Gelwyn muss als Faustpfand zu den Menschen und wird dort mit Magie konfrontiert,etwas was zuhause total verboten war.Dann merkt er .das auch in ihm eine Magie zum Vorschein kommt .Er kommt hinter die dunklen Machenschaften von Lord Sraggs und dem Hexer DaDerga und... Der Alben-Prinz Gelwyn muss als Faustpfand zu den Menschen und wird dort mit Magie konfrontiert,etwas was zuhause total verboten war.Dann merkt er .das auch in ihm eine Magie zum Vorschein kommt .Er kommt hinter die dunklen Machenschaften von Lord Sraggs und dem Hexer DaDerga und muss erkennen das er die Hilfe des verhassten Menschen braucht um den beiden Fieslingen die Stirn zu bieten. Eine Geschichte ,die rasant und ideenreich startet und man möchte manchmal den jugendlichen Helden schütteln ,damit er seine manchmal doch recht störrige Haltung auf gibt.Doch insgesamt gefiel mir die Geschichte sehr gut ,die einzelnen Figuren sind sehr gradlinig dargestellt und bleiben sich und ihren Grundsätzen treu.Das Ende ist umwerfend und unerwartet .

Eine Geschichte voller Magie
von Julia Hauer aus Deggendorf am 15.02.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Im Buch "Der schwarze Skarabäus" geht es um Gelwyn, den Albenprinz, der aufgrund eines alten Vertrages zwischen seinem Volk und dem der Menschen für 10 Jahre als Geisel zu dem König der Menschen, König Ezzon gebracht wird. Im Laufe der Geschichte trifft Gelwyn auf wenige Freunde und viele Feinde, die... Im Buch "Der schwarze Skarabäus" geht es um Gelwyn, den Albenprinz, der aufgrund eines alten Vertrages zwischen seinem Volk und dem der Menschen für 10 Jahre als Geisel zu dem König der Menschen, König Ezzon gebracht wird. Im Laufe der Geschichte trifft Gelwyn auf wenige Freunde und viele Feinde, die ihm böses wollen, ihn manipulieren wollen, zu ihrer Marionette machen. Er wehrt sich gegen alles und jeden und lernt sich selbst und die Geschichte seines Volkes immer ein Stück mehr kennen. Gelwyn entdeckt die Magie, die in ihm steckt, er erfährt die Magie, die nicht nur gut ist. Er kämpft, muss Verluste einstecken und hat am Ende einen wahren Freund gefunden. Er wächst an den Ereignissen und doch merkt man, dass er immer noch das Kind ist, das aufgrund seiner Geburt in einen Kampf geraten ist, der nicht sein Kampf ist und den er ungerecht findet. Ebenso wie die Entscheidungen, die ja über seinen Kopf hinweg getroffen wurden und werden. Für mich kam das Ende jedoch etwas plötzlich, es blieb die ein oder andere Frage offen und ich hätte mir gewünscht, dass noch ein paar Seiten kommen. Trotz allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und bildlich, was bei einer Fantasygeschichte natürlich sehr wichtig ist.

Gelwyn zwischen Magie und Macht
von anke3006 am 07.02.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Alben-Prinz Gelwyn muss als Unterpfand zu den Menschen. Er ist gerade 15 Jahre alt und weiß gar nicht wie ihm geschieht. Als er dann auch noch mit Magie konfrontiert wird ist er erst einmal völlig fassungslos. Magie wurde seinem Volk verboten. Schnell lernt Gelwyn, das er eine Macht... Der Alben-Prinz Gelwyn muss als Unterpfand zu den Menschen. Er ist gerade 15 Jahre alt und weiß gar nicht wie ihm geschieht. Als er dann auch noch mit Magie konfrontiert wird ist er erst einmal völlig fassungslos. Magie wurde seinem Volk verboten. Schnell lernt Gelwyn, das er eine Macht in sich trägt, die nicht so einfach zu beherrschen ist. Helga Glaeseners Fantasy-Roman hat alles was dieses Genre ausmacht. Ihr Erzähltalent hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Gerne habe ich Gelwyn bei seinen Abenteuer begleitet. Keine Buch das man schnell aus der Hand legt, man muss weiterlesen. Ich freue mich auf mehr von Helga Glaesener.