Warenkorb

Eine Handvoll Glück: Schwestern der Hoffnung - Band 1

Roman

Schwestern der Hoffnung Band 1

Eine unzertrennliche Freundschaft in einer schweren Zeit: "Eine Handvoll Glück" von Bestsellerautorin Barbara Noack jetzt als eBook bei dotbooks.

Im Berlin der 30er Jahre wachsen die Freundinnen Jola und Luise Seite an Seite auf. Sie sind grundverschieden, und doch unzertrennlich: Während Jola in dieser Zeit des Umbruchs schon früh vernünftig ist, hat Luise viele Flausen im Kopf - doch gemeinsam erträumen sie sich ihre ganz eigene Welt. Sie erleben die erste große Liebe und nehmen sich ihr Recht auf Fröhlichkeit, wann immer sie können. Bis auch sie von den Schrecken des Krieges eingeholt werden ...

Bewegend und mit autobiographischen Elementen erzählt die Bestsellerautorin Barbara Noack die Geschichte von zwei Freundinnen, die der schweren Zeit der Kriegsjahre trotzen und nicht müde werden, sich täglich eine Handvoll Glück zu erkämpfen.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: "Eine Handvoll Glück" von Barbara Noack. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.
Portrait
Barbara Noack, geboren 1924, hat mit ihren fröhlichen und humorvollen Bestsellern deutsche Unterhaltungsgeschichte geschrieben. In einer Zeit, in der die Männer meist die Alleinverdiener waren, beschritt sie bereits ihren eigenen Weg als berufstätige und alleinerziehende Mutter. Diese Erfahrungen wie auch die Erlebnisse mit ihrem Sohn und dessen Freunden inspirierten sie zu vieler ihrer Geschichten.
Ihr erster Roman »Die Zürcher Verlobung« wurde zweimal verfilmt und besitzt noch heute Kultstatus. Auch die TV-Serien »Der Bastian« und »Drei sind einer zu viel«, deren Drehbücher die Autorin verfasste, brachen in Deutschland alle Rekorde und verhalfen Horst Janson und Jutta Speidel zu großer Popularität.

Barbara Noack veröffentlichte bei dotbooks bereits ihre Romane:

»Auf einmal sind sie keine Kinder mehr«
»Brombeerzeit«
»Danziger Liebesgeschichte«
»Das kommt davon, wenn man verreist«
»Das Leuchten heller Sommernächte«
»Der Bastian«
»Der Duft von Sommer und Oliven«
»Der Traum eines Sommers«
»Der Zwillingsbruder«
»Die Melodie des Glücks«
»Drei sind einer zuviel«
»Ein Stück vom Leben: Schwestern der Hoffnung - Band 2« »Flöhe hüten ist leichter«
»Eine Handvoll Glück: Schwestern der Hoffnung - Band 1«
»Eines Knaben Phantasie hat meistens schwarze Knie«
»Ferien sind schöner«
»Jennys Geschichte«,
»So muss es wohl im Paradies gewesen sein«
»Valentine heißt man nicht & Der Duft von Sommer und Oliven« »Schwestern der Hoffnung - Die Saga in einem Band«
»Valentine heißt man nicht«
»Was halten Sie vom Mondschein?«
Barbara Noack veröffentlichte bei dotbooks bereits ihre Romane »Die Zürcher Verlobung«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 381 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958245426
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1727 KB
Verkaufsrang 9823
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Schwestern der Hoffnung

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Eine liebevolle Geschichte über zwei sehr ungleiche Freundinnen, die von den schwierigen Zeitumständen zusammengeschweißt werden - einfühlsam erzählt, ohne in Kitsch abzugleiten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Ganderkesee am 05.06.2019

Tolles Buch , leicht und besinnlich. Zwei Mädchen, Ende der zwanziger Jahre wachsen in die Nazizeit hinein. So völlig unerschiedlich und doch beste Freundinen. Das Buch ist einfach toll geschrieben.