Meine Filiale

Der Wintertransfer

Thriller

Scott Manson Band 1

Philip Kerr

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Der Wintertransfer

    Tropen

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Tropen
  • Der Wintertransfer / Scott Manson Bd.1

    Tropen

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Tropen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Wintertransfer

    ePUB (Tropen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Tropen)

Beschreibung

Erstmals im Taschenbuch.
Ein Grab mitten im Stadion, ein toter Trainer, eine erbarmungslose Jagd. Für Scott Manson, Co-Trainer und Ermittler wider Willen, steht alles auf dem Spiel.
Vom internationalen Bestsellerautor Philip Kerr kommt ein Thriller aus der Welt des Profifußballs, bei dem aus der schönsten Nebensache der Welt blutiger Ernst wird.

Scott Manson hasst Weihnachten: volle Spielpläne, die Hektik der Transfergeschäfte im Januar und Fußballspieler, die nur Drogen und Partys im Kopf haben. Sein Job als Co-Trainer ist es, die Mannschaft vom Erstligisten London City durch die Feiertage zu navigieren, und keiner macht ihn besser. Aber dann wird sein Boss, die portugiesische Trainerlegende Zarco, ermordet. Scott muss den Täter stellen, schneller als die Polizei und schneller als die Presse. Auf der blutigen Spur des Geldes gerät er immer tiefer in den Strudel von Hinterzimmerdeals und Bestechungen der Liga. Und schließlich heftet er sich dem Clubeigner mit seinen zwielichten Kontakten zur Russenmafia an die Fersen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 425
Erscheinungsdatum 10.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-50340-1
Reihe Scott Manson
Verlag Tropen
Maße (L/B/H) 19,2/11,6/3,2 cm
Gewicht 303 g
Originaltitel January Window
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Axel Merz
Verkaufsrang 127073

Weitere Bände von Scott Manson

Buchhändler-Empfehlungen

König Fußball im Thrillerkostüm!

Saskia Cordsen, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die Art und Weise, wie Kerr sein Fußballwissen und einen Thriller verstrickt, ist beispiellos. Der Autor schafft eine Atmosphäre, bei der man sich fühlt, als säße man direkt neben Scott Manson auf der Trainerbank. Die vielen kleinen Anekdoten aus dem realen Profifußball, die geschickt in die Geschichte eingeflochten werden, sorgen dafür ,dass man schnell vergisst, dass man eine fiktive Story, und nicht eine Dokumentation vor sich hat. Die Story an sich ist sicherlich nicht so reißerisch wie in manch anderen Thrillern und ist manchmal etwas dünn. Aber wer den Fußball liebt und Lust auf einen netten Thriller hat, ist hier perfekt aufgehoben.

Klasse Fußballkrimi aus der Premier League

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

London City FC (ein fiktiver Fußballclub, bei dem ich immer den FC Chelsea vor Augen hatte) hat so seine Probleme: der Stammtorwart hat sich gerade eine schwere Kopfverletzung zugezogen (Petr Cech lässt grüßen), der brasilianische Mittelfeldstar ist außer Form und bangt um seinen Stammplatz und sein Ersatz, der deutsche Shootingstar Christoph Bündchen, hadert mit der Frage, ob er seine Homosexualität öffentlich machen soll. Als wären all diese Baustellen im Verein nicht genug, wird eines Tages unbemerkt ein Grab mitten auf dem Spielfeld ausgehoben. Die Frage, ob das ein schlechter Scherz oder eine Drohung ist, erübrigt sich, als kurz darauf der Cheftrainer von London City auf dem Stadiongelände ermordet aufgefunden wird... Co-Trainer Scott Manson, der aufgrund schlechter persönlicher Erfahrungen der Polizei misstraut, ermittelt - und übernimmt gleichzeitig die Mannschaft als neuer Cheftrainer. Ein genialer Krimi für jeden Fußballfan, gespickt mit Anekdoten über Anekdoten aus der Welkt des Profifussballs. Weiter geht die Reihe mit "Die Hand Gottes" und "Die falsche Neun" - kaum zu glauben, dass dieser erste Band, so genial er auch ist, eigentlich der schwächste der drei ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
0
0
1

Hätte mich nur jemand gewarnt...
von einer Kundin/einem Kunden am 18.12.2020

Das einem der Protagonist schon ab Seite 1 unsympathisch ist - das muss man auch erst mal schaffen. Es liegt am am schnoddrigen Schreibstil des Autoren, aber auch an dem was unser Hauptdarsteller hier so faselt. Das Buch nervt von Beginn an. Ich habe den ersten Todesfall abgewartet um ein Gefühl dafür zu bekommen wohin die Story... Das einem der Protagonist schon ab Seite 1 unsympathisch ist - das muss man auch erst mal schaffen. Es liegt am am schnoddrigen Schreibstil des Autoren, aber auch an dem was unser Hauptdarsteller hier so faselt. Das Buch nervt von Beginn an. Ich habe den ersten Todesfall abgewartet um ein Gefühl dafür zu bekommen wohin die Story führen soll. Als ich dann aber um Seite 60 den hahnebüchende Schwank um eine Vergewaltigung lesen musste, die der Protagonist natürlich nicht begangen haben möchte *hüstel* habe ich aufgegeben. Der Schreibstil soll wahrscheinlich total authentisch einen Fusballer von der Straße darstellen. Ich fands alles nur dämlich. Hätte mich doch nur vorher jemand gewarnt...

Für Fußballfans sehr lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Büchen am 21.02.2019

Sprachlich hat mir das Buch gut gefallen, die Kriminalgeschichte ist ok (aber haut nicht vom Hocker), das Milieu ist aber sensationell. Ein Nur-Krimifan muss das Buch nicht unbedingt lesen, ein Fußball-Krimifan aber unbedingt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein gelungener Fußballkrimi. Gespickt mit Anekdoten aus dem Fußballbereich, entwickelt sich ein Krimi wie ein Pokalkampf; manchmal schmutzig und gemein aber ungemein spannend.


  • Artikelbild-0