Der verschwundene Ritter / Der magische Spiegel Bd.3

Der magische Spiegel 3

(4)

Die Cousins Luis und Jade verbringen ihre Ferien auf dem alten Anwesen ihres Großvaters, der ein weitgereister Abenteurer und Sammler ist. Auf dem verstaubten Dachboden gibt es einen magischen Spiegel, durch den man in vergangene Epochen reisen kann. Gemeinsam mit ihrem Hund Buzz machen sich die beiden Kinder auf in ein neues Abenteuer - und landen in einer mittelalterlichen Burg. Dort treffen sie einen Stallburschen, der ihnen erzählt, dass der Burgherr seit Wochen verschwunden ist und ein habgieriger Verwandter seinen Platz eingenommen hat. Luis und Jade beschließen, bei der Suche nach dem Vermissten zu helfen - und stolpern in ein ritterliches Abenteuer …

Portrait

Nicolas Campbell verbrachte seine Kindheit in Indien. Am liebsten reist er oder schaut sich mit seinem Sohn alte Filme an. Wenn er nicht die Schriftstellerei als Beruf gewählt hätte, wäre er höchstwahrscheinlich Pilot oder Entdecker geworden. Nicholas Campbell lebt mit seiner Familie und seinem Hund Razz in England.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 14.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-1100-0
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/1,7 cm
Gewicht 288 g
Illustrator Folko Streese
Übersetzer Antje Kuhlmeier
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der verschwundene Ritter / Der magische Spiegel Bd.3

Der verschwundene Ritter / Der magische Spiegel Bd.3

von Nicolas Campbell
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99
+
=
Gefahr auf der Teufelsspitze / Der magische Spiegel Bd.4

Gefahr auf der Teufelsspitze / Der magische Spiegel Bd.4

von Nicolas Campbell
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der magische Spiegel

  • Band 1

    44012677
    Piraten ahoi! / Der magische Spiegel Bd.1
    von Nicolas Campbell
    (2)
    Buch
    7,99
  • Band 2

    44012701
    Cowboys und Banditen / Der magische Spiegel Bd.2
    von Nicolas Campbell
    Buch
    7,99
  • Band 3

    45075328
    Der verschwundene Ritter / Der magische Spiegel Bd.3
    von Nicolas Campbell
    (4)
    Buch
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    45075327
    Gefahr auf der Teufelsspitze / Der magische Spiegel Bd.4
    von Nicolas Campbell
    Buch
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Spannend und abenteuerlich
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 03.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Der verschwundene Ritter" ist der dritte Teil der spannenden und abenteuerlichen Kinderbuchreihe "Der magische Spiegel". Luis und seine Cousine Jade lieben es, auf dem Dachboden ihres Großvaters zu stöbern, während sie ihre Ferien auf dessen Anwesen verbringen. Denn dort verbirgt sich ein magischer Spiegel, mit dem man in längst vergessene... "Der verschwundene Ritter" ist der dritte Teil der spannenden und abenteuerlichen Kinderbuchreihe "Der magische Spiegel". Luis und seine Cousine Jade lieben es, auf dem Dachboden ihres Großvaters zu stöbern, während sie ihre Ferien auf dessen Anwesen verbringen. Denn dort verbirgt sich ein magischer Spiegel, mit dem man in längst vergessene Zeiten reisen kann. Dieses Mal landen sie in einer prächtigen, mittelalterlichen Burg. Vom Stallburschen erfahren sie, dass der Burgherr seit mehreren Wochen verschwunden ist und zu allem Übel, will ein Verwandter dessen Platz einnehmen. Den beiden ist sofort klar, dass sie dem Stallburschen helfen müssen, den Burgherren zu finden und sofort befinden sich Luis und Jade in einem neuen Abenteuer mit ritterlichen Kämpfen. Das Cover macht direkt Lust auf ein spannendes Abenteuer. Die Illustrationen im Buch sind wunderschön und total niedlich, sodass es einem nicht schwerfällt, die Figuren direkt vor Augen zu haben. Die Geschichte ist toll geschrieben und man fiebert mit Luis und Jade mit. Die detailgetreuen Beschreibungen der Orte lassen einen direkt ins Mittelalter reisen und man hat das Gefühl, den beiden bei der Suche zu helfen. Ein tolles Kinderbuch für kleine Abenteurer und die, die es werden wollen.

Schönes Kinderbuch
von jiskett am 28.07.2016

"Der verschwundene Ritter" ist der dritte Teil einer Kinderbuchreihe namens "Der Magische Spiegel", in der zwei Kinder (Luis und Jade) durch einen Spiegel in die Vergangenheit reisen können. Ich habe bisher noch kein Buch der Reihe gelesen, konnte der Geschichte aber dennoch recht problemlos folgen - es gibt zwar... "Der verschwundene Ritter" ist der dritte Teil einer Kinderbuchreihe namens "Der Magische Spiegel", in der zwei Kinder (Luis und Jade) durch einen Spiegel in die Vergangenheit reisen können. Ich habe bisher noch kein Buch der Reihe gelesen, konnte der Geschichte aber dennoch recht problemlos folgen - es gibt zwar ein paar Anspielungen auf vorherige Ereignisse, aber aus der Geschichte wird recht klar, was vor sich geht. In diesem Band reisen die Kinder ins Mittelalter und helfen einem Knappen bei der Suche nach seinem verschwundenen Herren. Die Handlung ist dabei sehr kindgerecht; für erwachsene Leser ist ziemlich schnell vorhersehbar, in welche Richtung die Handlung gehen wird, aber ich bin mir sicher, dass sie für Kinder sehr spannend und aufregend sein wird. Die Kinder erleben ein Abenteuer, trotzen Gefahren und retten den Tag; dazu kommt, dass die Geschichte mit sehr ansprechenden, schönen Zeichnungen versehen ist, die dabei helfen, sich die Ereignisse vor Augen zu rufen. Die Geschichte ist im Stil der Reihe um das "magische Baumhaus" geschrieben und es gibt auch Ähnlichkeiten im Grundgerüst (zwei Kinder reisen durch magische Art und Weise an andere Orte beziehungsweise in vergangene Zeiten und müssen dort einen Gegenstand einsammeln), aber das ist nicht besonders schlimm, da es auch große Unterschiede gibt, alleine schon im Charakter der Kinder. "Der verschwundene Ritter" hat mir insgesamt gefallen. Meiner Meinung nach ist es gut für Kinder geeignet; das Buch punktet vor allem durch seine Illustrationen, aber es bietet auch ein spannendes Abenteuer. 3,5/5 Sternen

Einmal Ritter sein? - tolles Kinderbuch
von Thoras Bücherecke am 16.07.2016

Inhalt/Klappentext: Die Cousins Luis und Jade verbringen ihre Ferien auf dem alten Anwesen ihres Großvaters, der ein weitgereister Abenteurer und Sammler ist. Auf dem verstaubten Dachboden gibt es einen magischen Spiegel, durch den man in vergangene Epochen reisen kann. Gemeinsam mit ihrem Hund Buzz machen sich die beiden Kinder auf... Inhalt/Klappentext: Die Cousins Luis und Jade verbringen ihre Ferien auf dem alten Anwesen ihres Großvaters, der ein weitgereister Abenteurer und Sammler ist. Auf dem verstaubten Dachboden gibt es einen magischen Spiegel, durch den man in vergangene Epochen reisen kann. Gemeinsam mit ihrem Hund Buzz machen sich die beiden Kinder auf in ein neues Abenteuer – und landen in einer mittelalterlichen Burg. Dort treffen sie einen Stallburschen, der ihnen erzählt, dass der Burgherr seit Wochen verschwunden ist und ein habgieriger Verwandter seinen Platz eingenommen hat. Luis und Jade beschließen, bei der Suche nach dem Vermissten zu helfen – und stolpern in ein ritterliches Abenteuer … Meine Meinung: Tolle Kinderbuch. Die Geschichte ist spannend und enthält eine sehr wichtige Mitteilung. Diese lautet "Zusammenhalten ist sehr wichtig". Der Schreibstil liest sich leicht und locker. Er ist sehr gut an das Lesealter angepasst. Die kleinen Zeichnungen lockern das Buch sehr gut auf. Die Protagonisten sind sehr schön geschrieben und haben tolle Charaktereigenschaften. Sie zeigen uns was alles in einem stecken kann. Das Umfeld in dem die Story spielt ist sehr phantasieanregend ausgearbeitet. Der Spannungsverlauf ist sehr gut auf das Alter der Leser abgestimmt. Das Buch endet mit einem kleinen Happy End.