Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Fliege

Kriminalroman

Stuttgart-Krimi

(12)
Stuttgart, Anfang Juni 2015: Der vorgezogene Sommerurlaub von Oberkommissarin Anna Benz wird an einem Montagmorgen kurz nach fünf Uhr abrupt beendet. Offenbar haben Wanderer in einem Waldstück bei Stuttgart einen Toten gefunden, dessen Zustand Rätsel aufgibt.
"Wenn so etwas möglich wäre, würde ich sagen, jemand hat versucht, ihn mehr als einmal zu töten", urteilt die Rechtsmedizinerin nach einem ersten Blick auf die Leiche. Kurz darauf bringt die Obduktion ans Licht, dass der Mann von zahlreichen Waffen verletzt worden ist. Die Tiefe und Schwere der Wunden lässt zudem darauf schließen, dass man es offensichtlich mit mehreren - teils unentschlossenen - Tätern zu tun hat.
Anna Benz und ihr Kollege Markus Hauer beginnen zu ermitteln. Was steckt hinter dem brutalen Mord? Wurde der Tote Opfer eines makabren Rituals? Lief eine Mutprobe aus dem Ruder? Oder streift eine Horde mordlustiger Irrer durch die Gegend? Fragen über Fragen, die Anna und Markus schon bald in ein Labyrinth aus widersprüchlichen Fährten führen ....
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956690556
Verlag Bookspot Verlag
Verkaufsrang 15.110
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Intelligenter Schwabenkrimi
von Lesefieber aus der Baar am 07.03.2017

Der Krimi beginnt damit, dass eine Abreibung, die drei Männer einem anderen verabreichen wollten, außer Kontrolle geraten ist und das Opfer dabei stirbt. Die Leiche, sauber gereinigt, verstümmelt und verpackt, taucht auf einem Feld bei Stuttgart auf. Das Opfer hatte von seinem Überfall aber noch ein Video machen können... Der Krimi beginnt damit, dass eine Abreibung, die drei Männer einem anderen verabreichen wollten, außer Kontrolle geraten ist und das Opfer dabei stirbt. Die Leiche, sauber gereinigt, verstümmelt und verpackt, taucht auf einem Feld bei Stuttgart auf. Das Opfer hatte von seinem Überfall aber noch ein Video machen können und dieses in eine Cloud geladen. Das Video wird von einer Freundin von ihm gefunden, die daraufhin Rache nimmt. Die Geschichte ist von Beginn an fesselnd. Ein Teil der Figuren gehören zur Hackerszene und die Hintergründe dazu und zu den Ermittlungen im Cyberbereich sind super beschrieben, aber nicht so intensiv, dass man davon erschlagen wird. Die Figuren, mit all ihren privaten Probleme, sind realistisch und sympatisch. Der Autorin ist ein rasanter und spannender Krimi gelungen, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man damit angefangen hat.

Klassischer Krimi zu einem hoch aktuellen Thema - Spannend und gut recherchiert
von ech am 29.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gleich an ihrem ersten Arbeitstag nach dem Urlaub wird Anna Benz von der Stuttgarter Kriminalpolizei zum Fundort einer grausam zugerichteten Leiche gerufen, die offensichtlich von mehreren Tätern ermordet wurde. Zusammen mit ihrem Kollegen Markus Hauer nimmt sie die Ermittlungen auf. Dabei kreuzen sich ihre Wege mit einer geheimnisvolle Hackerin... Gleich an ihrem ersten Arbeitstag nach dem Urlaub wird Anna Benz von der Stuttgarter Kriminalpolizei zum Fundort einer grausam zugerichteten Leiche gerufen, die offensichtlich von mehreren Tätern ermordet wurde. Zusammen mit ihrem Kollegen Markus Hauer nimmt sie die Ermittlungen auf. Dabei kreuzen sich ihre Wege mit einer geheimnisvolle Hackerin namens Bluebottle (Schmeißfliege), die sich auf die Suche nach ihrer Internetbekanntschaft Thalos befindet und eine Schlüsselrolle bei der Lösung des Falles einnimmt. Auch wenn es sich hier um den 2. Band einer Krimireihe handelt, kann man das Buch problemlos auch ohne Vorkenntnisse lesen, da die erforderlichen Hintergrundinformationen zu den handelnden Personen gut in die Geschichte eingebaut werden, ohne den Lesefluß zu stören. Symphatische Ermittler und eine gut recherchierte Story ergeben einen spannenden Krimi, der sich mit einem hoch aktuellen Thema befaßt. Besonders gut gefallen hat mir hier, das man direkt im ersten Kapitel des Buches zwar die Namen der Mörder erfährt, das Motiv und die Identität des Opfers aber noch im Unklaren bleiben. Ein ungewöhnlicher Beginn, der aber dennoch ausreichend Raum für Spannung lässt.

Anna Benz ermittelt wieder
von einer Kundin/einem Kunden aus Borken am 26.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein äußerst spannender und temporeicher Kriminalroman aus der Cyberwelt. Ein sehr grausamer Leichenfund in einem Waldstück bei Stuttgart empfängt die Oberkommissarin Anna Benz aus ihrem Sommer-urlaub. Die große Anzahl der Wunden wurden dem Mann anscheinend von mehreren Tätern zugefügt. Am Anfang ihrer Ermittlungen steht das Team um Anna Benz vor... Ein äußerst spannender und temporeicher Kriminalroman aus der Cyberwelt. Ein sehr grausamer Leichenfund in einem Waldstück bei Stuttgart empfängt die Oberkommissarin Anna Benz aus ihrem Sommer-urlaub. Die große Anzahl der Wunden wurden dem Mann anscheinend von mehreren Tätern zugefügt. Am Anfang ihrer Ermittlungen steht das Team um Anna Benz vor einem Rätsel. Schnell finden sich zwei Augenzeugen, die die Täter gesehen haben, allerdings sind die Angaben sehr vage und die beiden Zeugen sind ein fünfjähriges Kind das Außerirdischen gesehen haben will und ein Stadtstreicher. Jedoch führen die Aussagen zu den ersten Anhaltspunkten und spannende Ermittlungsarbeit beginnt... Wie schon in "Tödliche Jagd" überzeugt Silvia Stolzenburg mit ihrem sehr flüssig zu lesenden und fesselnden Schreibstil. Schnell war ich in der Geschichte gefangen und konnte das Buch nur noch sehr schwer zur Seite legen. Die Hauptprotagonisten Anna Benz und ihr Kollege Markus sind sympathische und gut kooperierende Ermittler, bei denen es Spaß macht bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Der Hintergrund der grausamen Tat zu Beginn des Buches bleibt lange im Dunkeln, womit die Autorin die Spannung hervorragend aufbaut. Es gelingt ihr diese Spannung während des Buches auf hohem Niveau zu halten, um dann in einem temporeichen und fulminanten Finale zu enden. Die Geschichte ist sehr clever konstruiert und nachvollziehbar geschrieben. Neben den Ermittlungsarbeiten sorgen die Ermittler mit ihrem Privatleben für zusätzliche Spannung in einem höchst unterhaltsamen Buch. Die Hintergründe der Geschichte wirken gerade auch in Richtung der Cyberkriminalität sehr gut recherchiert. Insgesamt handelt es sich bei "Die Fliege" um einen höchst spannenden und fesselnden Kriminalroman, der sich im Verlauf zu einem Pageturner entwickelt. Von mir erhält das Buch volle 5 von 5 Sternen und eine unbedingte Leseempfehlung!!!