Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mordwald

Eifel Krimi

(2)
Eigentlich wollte der Bonner Bauunternehmer Sauter in seinem eigenen Revier jagen. Doch dann liegt er tot im winterlichen Mayener Hinterwald, unbekleidet, gefroren und scheinbar von Wildschweinen getötet. Aber Hauptkommissar Jan Wärmland wird schnell klar, dass es sich um Mord handeln muss. Als auch ein Jagdfreund Sauters von Pfeilen durchbohrt aufgefunden wird, nennt die Presse den Täter nur noch den 'Indianer'. Der hat es anscheinend auf einen Freundeskreis abgesehen, der über die Jagd verbunden ist. Aber Wärmland kann kein Motiv ermitteln. Bis er erkennt, wer das nächste Opfer sein wird.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783863586652
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3863 KB
Verkaufsrang 29.663
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mordwald

Mordwald

von Hans Jürgen Sittig
eBook
8,49
+
=
Zwischen Eifel und Hölle

Zwischen Eifel und Hölle

von Hans Jürgen Sittig
(3)
eBook
8,49
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wildscheine und andere Mörder...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 13.01.2013
Bewertet: Taschenbuch

Unbekleidet, erfroren und anscheinend von Wildschweinen getötet, wird der passionierte Jäger und Bauunternehmer Sauter in dem Mayenerwald aufgefunden-ein Unfall? Erst als sein Jagdfreund von Pfeilen durchbohrt, auch in diesem Waldstück aufgefunden wird, wird Kommissar Wärmland klar, das da etwas nicht stimmt. Die Bevölkerung und die Presse geben dem Mörder,... Unbekleidet, erfroren und anscheinend von Wildschweinen getötet, wird der passionierte Jäger und Bauunternehmer Sauter in dem Mayenerwald aufgefunden-ein Unfall? Erst als sein Jagdfreund von Pfeilen durchbohrt, auch in diesem Waldstück aufgefunden wird, wird Kommissar Wärmland klar, das da etwas nicht stimmt. Die Bevölkerung und die Presse geben dem Mörder, den Namen „ der Indianer“ .Doch wer steckt dahinter? Und wo liegt das Motiv. Erst nach und nach, kann der ermittelnde Beamte, Stein für Stein zusammensetzen und folgt seinem Instinkt. Ein überraschender Debüterfolg des Hans Jürgen Sittig. Klar und gut strukturiert. Absolut lesenswert.

Sehr spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Darscheid am 30.11.2011
Bewertet: Taschenbuch

Ein gut gelungener Eifelkrimi!Sehr spannend und toll aufgebaut.Details sehr gut beschrieben und macht schon Lust auf das nächste Buch vom Autor