Warenkorb

Hamburgs wilde Küche

Was wächst denn da & wie kann man es erkennen? Das Herbstheft. Erkennungsheft, 64 Seiten, geheftet, vierfarbig mit vielen Abbildungen. Lieferung nicht foliert.

Anders Kochen: Pflanzenwissen wiederentdecken!
Vogelbeere kann man essen? Ja! Sie taugt für ein wunderbares Chutney. Bärenklau ist ein genießbares Kraut? Ja. Wenn es der richtige Bärenklau ist. Und Löwenzahn bietet sich sehr für eine geradezu ›englische‹ Orangenmarmelade an! Wer das Buch von Katharina Henne und Lore Otto aufschlägt, trifft mit Sicherheit auf Überraschungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945465-21-9
Verlag KJM Buchverlag
Maße (L/B/H) 16,7/11,4/1,2 cm
Gewicht 82 g
Abbildungen vierfarbig mit vielen Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,50
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mehr als ein Kochbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.06.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hamburgs Wilde Küche ist klasse! Es ist spannend zu erfahren, was am Wegesrand, in Wald und Wiese alles essbar ist. Auch der Gärtnerfeind Giersch wird zum Freund, es ist kaum zu glauben, wie lecker er im Salat ist. Die beiden Autorinnen sind mit Leidenschaft bei der Sache, ich bin begeistert von so viel Wissen und den vielen ers... Hamburgs Wilde Küche ist klasse! Es ist spannend zu erfahren, was am Wegesrand, in Wald und Wiese alles essbar ist. Auch der Gärtnerfeind Giersch wird zum Freund, es ist kaum zu glauben, wie lecker er im Salat ist. Die beiden Autorinnen sind mit Leidenschaft bei der Sache, ich bin begeistert von so viel Wissen und den vielen erstaunlichen Rezepten. Freu mich auf den Sommer, dieses Buch im Gepäck!