Warenkorb
 

Väter & Töchter - Ein ganzes Leben

(1)
New York, 1989. Bestsellerautor Jake Davis ist nach dem Unfalltod seiner Frau alleine für seine kleine Tochter Katie verantwortlich. Doch der Verlust setzt ihm stark zu. Als er für eine Weile in einer Klinik behandelt wird, kommt Katie zu ihrer Tante Elizabeth und ihrem Onkel William. Dabei wäre Katie viel lieber bei ihrem Vater. Jakes größter Liebesbeweis an sie wird der Roman „Väter und Töchter“ – seit Jahren sein erster Bestseller. 25 Jahre später. Katie ist inzwischen ausgebildete Psychologin und Sozialarbeiterin. Immer noch hadert sie mit ihrer Kindheit und hat Bindungsprobleme. Ihr Privatleben besteht aus durchfeierten Nächten mit flüchtigen Affären. Bis sie den Nachwuchsautor Cameron kennenlernt und zum ersten Mal versucht, sich auf jemanden wirklich einzulassen…
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Regisseur Gabriele Muccino
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4009750228272
Genre Drama
Studio EuroVideo Bildprogramm GmbH / Ismaning
Originaltitel Fathers and Daughters
Spieldauer 112 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 5.890
Produktionsjahr 2015
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebe und Verlust“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Russell Crowe hat mich in diesem berührendem Film als verunsicherter, trauernder, verletzter Vater mehr als überzeugt. Kylie Rogers als seine Tochter ist hinreißend, und spielte sich sofort in mein Herz.
Beide leiden sehr unter dem Verlust der Frau und Mutter, und tragen diese Geschichte weiter in ihr Leben. Jeder von beiden geht auf seine Weise damit um, und versucht, nicht daran zu zerbrechen.
Russell Crowe hat mich in diesem berührendem Film als verunsicherter, trauernder, verletzter Vater mehr als überzeugt. Kylie Rogers als seine Tochter ist hinreißend, und spielte sich sofort in mein Herz.
Beide leiden sehr unter dem Verlust der Frau und Mutter, und tragen diese Geschichte weiter in ihr Leben. Jeder von beiden geht auf seine Weise damit um, und versucht, nicht daran zu zerbrechen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0