Meine Filiale

Mein Sommer mit Mucks

Roman. Mit Vignetten von Franziska Walther

Stefanie Höfler

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,95
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

5,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Mein Sommer mit Mucks

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Beltz)

Beschreibung

In diesem verrückten Sommer lernt die eigenbrötlerische Zonja im Schwimmbad Mucks kennen, der aussieht wie ein Außerirdischer, und sie rettet ihm ein bisschen das Leben. Eine ganz außergewöhnliche Freundschaftsgeschichte, so herzerwärmend und witzig erzählt, dass man das Buch am liebsten gleich noch mal lesen möchte.

Zonja liebt es, im Schwimmbad Leute zu beobachten und Statistiken aufzustellen. Ihre Aufmerksamkeit und Neugier rettet Mucks das Leben: Mucks, der mit seinen abstehenden Ohren aussieht wie ein Außerirdischer, ist der erste Mensch seit Jahren, der ihr Freund werden könnte.
Doch irgendwas stimmt überhaupt nicht mit ihm. Und es dauert diesen ganzen verrückten Sommer, bis Zonja herausfindet, warum Mucks nicht schwimmen kann und was es mit den blauen Flecken und dem Pfefferspray auf sich hat.

»Ein manchmal trauriges, manchmal schreiend komisches Buch über das Alleinsein und den Wert der Freundschaft.« Kölner Stadt-Anzeiger

»Eine herzerwärmende Freundschaftsgeschichte.« Deutschlandfunk, Beste 7

»Fesselnde und souverän erzählte Geschichte einer Debütantin.« börsenblatt

»Ein schmales Buch mit einer gewichtigen Geschichte! [...] Anrührend, authentisch, zwischen Witz und Bitterkeit lavierend und einfach lesenswert!« Stiftung Lesen

»Ein gelungenes Debüt!« karinhahnrezensionen.com

»[…] die Autorin hat eine gute, nachvollziehbare Geschichte geschrieben, die ihre Leser sicher beschäftigen wird.« Deutschlandfunk

»[…] ein stilles und behutsames Buch von Freundschaft. […] Ein schmaler Band, der es in sich hat.« Sylvia Mucke, eselsohr

»[...] [D]ie Geschichte einer besonderen Freundschaft und die Geschichte einer familiären Katastrophe – ein Kinderroman über die Brutalität in einer gewalttätigen Familie, ohne dass die Gewalt überhand nimmt. Für Kinder geeignet, die bereit sind, sich auch auf eine stille und zurückhaltende Geschichte einzulassen.« BuchMarkt

»Ein Buch voller bleibender Eindrücke und eine Autorin, von der man mit Sicherheit noch viel lesen wird.« bücher

»[…] dem Leser [bleibt die Erinnerung an] ein besonderes Buch.« DIE ZEIT

»[…] eins von diesen phänomenalen Büchern, die einerseits ganz leise und zart daherkommen, aber andererseits eine ungeheure Kraft haben. Wie Stefanie Höfler zu Selbstbewusstsein und Zivilcourage ermutigt, möchte ich am liebsten auswendig lernen und Euch allen mit auf den Weg geben. Ein Hammerbuch, findet Eure Maren.« Gießener Allgemeine

»Schwieriges Thema, behutsam umgesetzt.« starke eltern – starke kinder, Jahresheft Deutscher Kinderschutzbund

»Ein geheimnisvolles, spannendes Sommerbuch mit einer großen Überraschung am Schluss!« WDR Kiraka

»Stefanie Höfler erzählt humorvoll und ohne Schwere, aber mit Respekt für die ernste Thematik.« Simone Kremsberger, 1000 und 1 Buch

»›Mein Sommer mit Mucks‹ ist eines dieser phänomenalen Bücher, die zwar ganz leise und zart daherkommen, aber gleichzeitig eine ungeheure Kraft haben. […] Ein absolut bemerkenswertes Buch!« Maren Bonacker, Buch & Maus

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 138
Altersempfehlung 11 - 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74725-9
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,7/12,3/1,2 cm
Gewicht 144 g
Auflage 9. Auflage
Illustrator Franziska Walther
Verkaufsrang 212

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Herrvorragendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 14.04.2021

Normalerweise lese ich nicht gerne und musste dieses Buch nun im Rahmen des Studiums lesen. Ich habe die 139 Seiten innerhalb von 2 Tagen gelesen und hatte am Ende Tränen in den Augen. Eine spannende Geschichte von Freundschaft, die darüber hinaus zum Nachdenken anregt.

Dieser Sommer ist wirklich verrückt!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Zonja mit "Z" und Mucks lernen sich im Freibad kennen - und verbringen dort in diesem einen Sommer viel Zeit miteinander. Bis etwas passiert, das Zonjas ganzes Leben durcheinander bringt... Dieses Buch ist nicht nur wahnsinnig komisch, sondern nebenbei auch sehr informativ durch die herrlichen Vergleiche z.B. aus der Wissensc... Zonja mit "Z" und Mucks lernen sich im Freibad kennen - und verbringen dort in diesem einen Sommer viel Zeit miteinander. Bis etwas passiert, das Zonjas ganzes Leben durcheinander bringt... Dieses Buch ist nicht nur wahnsinnig komisch, sondern nebenbei auch sehr informativ durch die herrlichen Vergleiche z.B. aus der Wissenschaft, die Zonja zu ihrem Leben zieht. Und trotzdem ist dieses Buch auch sehr ernst und lässt den Leser mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen und wollte, dass die Geschichte noch mindestens doppelt so lange dauert. Viel zu schnell bin ich auf der letzten Seite gelandet...

Dieser Sommer ist wirklich verrückt!
von Kezia Kriegler am 09.07.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Zonja mit "Z" und Mucks lernen sich im Freibad kennen - und verbringen dort in diesem einen Sommer viel Zeit miteinander. Bis etwas passiert, das Zonjas ganzes Leben durcheinander bringt... Dieses Buch ist nicht nur wahnsinnig komisch, sondern nebenbei auch sehr informativ durch die herrlichen Vergleiche z.B. aus der Wissensc... Zonja mit "Z" und Mucks lernen sich im Freibad kennen - und verbringen dort in diesem einen Sommer viel Zeit miteinander. Bis etwas passiert, das Zonjas ganzes Leben durcheinander bringt... Dieses Buch ist nicht nur wahnsinnig komisch, sondern nebenbei auch sehr informativ durch die herrlichen Vergleiche z.B. aus der Wissenschaft, die Zonja zu ihrem Leben zieht. Und trotzdem ist dieses Buch auch sehr ernst und lässt den Leser mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen und wollte, dass die Geschichte noch mindestens doppelt so lange dauert. Viel zu schnell bin ich auf der letzten Seite gelandet...


  • Artikelbild-0