Warenkorb
 

In einem fernen Land

(4)
Irland 1892: Der heimatlose Joseph Donelly und Shannon, die Tochter des Großgrundbesitzers Christi, träumen beide den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit. Gemeinsam verlassen sie Irland, um ihre Träume in Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu verwirklichen. Doch in Boston, wo die beiden nach ihrer mühsamen Überfahrt landen, finden sie sich von ihren Träumen meilenweit entfernt. Während Shannon sich mit der Arbeit in einer Geflügelfabrik mehr schlecht als recht über Wasser hält, startet Joseph eine Blitzkarriere als Preisboxer. Als Joseph nach einer Niederlage die Stadt verlassen muß, scheinen ihre Wünsche ewig unerreichbar zu bleiben...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 13.04.2006
Regisseur Ron Howard, Charles Vidor
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch
EAN 5050582041149
Genre Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Far and Away
Spieldauer 134 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Surround, Englisch: Dolby Digital 5.1, Spanisch: Dolby Surround, Französisch: Dolby Surround, Italienisch: Dolby Surround
Produktionsjahr 1992
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

15% Rabatt auf alle Filme

Ihr Gutschein-Code: XMAS15FILM

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Spektakuläre Szenen und fantastische Landschaftsaufnahmen
von Don Alegre aus Bayern am 07.01.2010

Nicht wirklich etwas Neues, doch eine prächtige und aufwändige Inszenierung, ein wunderbares und voll überzeugendes Schauspielerehepaar (Tom Cruise und Nicole Kidman waren bereits verheiratet) in ihren scheinbar antagonistischen Rollen und viele weitere, gute Schauspieler sorgen in dieser gigantischen Saga über irische Auswanderer für beste Unterhaltung und einen äußerst unterhaltsamen... Nicht wirklich etwas Neues, doch eine prächtige und aufwändige Inszenierung, ein wunderbares und voll überzeugendes Schauspielerehepaar (Tom Cruise und Nicole Kidman waren bereits verheiratet) in ihren scheinbar antagonistischen Rollen und viele weitere, gute Schauspieler sorgen in dieser gigantischen Saga über irische Auswanderer für beste Unterhaltung und einen äußerst unterhaltsamen Abenteuerfilm mit einem so oft geträumten Happy End. Ein audio-visuell brillant umgesetztes und mit Witz und Romantik gespicktes Epos und Drama aus dem Jahr 1992 über die irische Arbeiterschicht, den irischen Landadel, den Reiz und die Realität des amerikanischen Westens Ende des 19ten Jahrhunderts, mit einem fulminanten und sehenswerten Finale. NB: Der Regisseur Ron Howard orientierte sich hier lose an der Geschichte seiner Vorfahren, die 1893 am "Great Land Rush" teilnahmen.

Mitreißend
von Isabella aus Berlin am 08.06.2009

Anfangs war ich doch ein bisschen misstrauisch wegen dem damals noch Traumpaar Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen, aber meine Zweifel erwiesen sich als völlig unbegründet. Ein wirklich spannender Film, der sowohl Abenteurer als auch Romantiker begeistern wird. Die Dialoge sind witzig, aber auch tiefgründig, die Figuren... Anfangs war ich doch ein bisschen misstrauisch wegen dem damals noch Traumpaar Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen, aber meine Zweifel erwiesen sich als völlig unbegründet. Ein wirklich spannender Film, der sowohl Abenteurer als auch Romantiker begeistern wird. Die Dialoge sind witzig, aber auch tiefgründig, die Figuren authentisch und der Film fesselt dermaßen, dass man zum Schluss richtig mitfiebert. Einzig auf die Szenen in denen Joseph (Tom Cruise) boxt, hätte ich verzichten können, da sie teilweise doch recht brutal waren und gerade diese Stellen in Slow-Motion gezeigt wurden, aber sie gehören nun mal zur Geschichte. Trotzdem 5 Sterne.

Abenteuer pur
von Manja aus Unterweid am 05.01.2009

Wie gewohnt eine kurze Zusammenfassung: Irland, 1892: Der arme Farmpächter Joseph Donelly schwört Rache an seinem unmenschlichen Pachtherrn. Doch alles kommt ganz anders, als er beschließt, dessen Tochter Shannon nach Amerika zu begleiten, wo die beiden zusammen ihren Traum von einem Stück eigenem Land verwirklichen wollen. Bei der Ankunft in... Wie gewohnt eine kurze Zusammenfassung: Irland, 1892: Der arme Farmpächter Joseph Donelly schwört Rache an seinem unmenschlichen Pachtherrn. Doch alles kommt ganz anders, als er beschließt, dessen Tochter Shannon nach Amerika zu begleiten, wo die beiden zusammen ihren Traum von einem Stück eigenem Land verwirklichen wollen. Bei der Ankunft in Boston findet Joseph eine Unterkunft und verdient sich seinen Lebensunterhalt als Faustkämpfer. Aber sein anfängliches Glück findet ein jähes Ende, als er und Shannon bei eisiger Kälte auf die Straße geworfen werden. Ihre Wege trennen sich und Joseph findet einen neuen Job bei der Eisenbahn, doch er erinnert sich immer wieder an sein ursprüngliches Ziel. Als er sich gerade die Anrechte auf ein Grundstück sichern will, trifft er Shannon, die sich nicht ganz freiwillig wieder mit ihrem ehemaligen Verlobten zusammengetan hat, und so gelingt es Joseph und Shannon in den Wirren des Landrausches von Oklahoma schließlich doch noch, ihren Traum von Landbesitz und einem gemeinsamen Leben zu verwirklichen. Folgende Schauspieler spielen mit: Tom Cruise als Joseph Donelly Nicole Kidman als Shannon Christie Der arme Bauernsohn Joseph wird Ende des 19. Jahrhunderts von Großgrundbesitzer Christie und dessen Familie gnadenlos ausgebeutet. Aus Rache will er ihn umbringen, doch stattdessen lernt er in seinem Pferdestall Christies Tochter Shannon kennen. Er tut sich mit der kratzbürstigen Großgrundbesitzerin Shannon zusammen, um im fernen Land Amerika das Glück zu versuchen. Aus der anfänglichen Zweckgemeinschaft wird Liebe. Doch ihr amerikanischer Traum erfüllt sich nicht so schnell.. Am besten ihr seht euch den Film selbst mal an und bildet eure eigene Meinung!!!!!!!!!