Meine Filiale

Mitten in sein Herz

Linda Howard

(1)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Liebe auf den ersten Blick: Früher hätte Madelyn darüber gelacht. Aber dann antwortet sie auf Ray Duncans Kontaktanzeige, und plötzlich steht sie dem Mann ihres Lebens gegenüber. Oder ihrem schlimmsten Feind? Denn Ray ist nicht nur faszinierend, sondern auch undurchschaubar. Madelyn muss herausfinden, warum seine erste Frau damals floh. Dann erst darf sie ihn lieben ...

Linda Howard erhielt für ihre Romane bereits mehrere Auszeichnungen, u.a. für den besten erotischen Roman. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Golden Retrievern auf einer Farm in Alabama.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 150 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955766108
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 538 KB
Verkaufsrang 43955

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein verbitterter, cholerischer Mann…
von peedee am 01.02.2019

Der Rancher Ray Duncan aus Montana sucht sich eine Ehefrau – es wird seine zweite Frau sein. Auf Liebe will er verzichten, aber nicht auf Kinder, denen er einst die Ranch vermachen kann. Da er keine Zeit hat, auf Brautschau zu gehen, gibt er eine Kontaktanzeige in der Zeitung auf. Wer konnte auch ahnen, dass diese Kontaktanzeige... Der Rancher Ray Duncan aus Montana sucht sich eine Ehefrau – es wird seine zweite Frau sein. Auf Liebe will er verzichten, aber nicht auf Kinder, denen er einst die Ranch vermachen kann. Da er keine Zeit hat, auf Brautschau zu gehen, gibt er eine Kontaktanzeige in der Zeitung auf. Wer konnte auch ahnen, dass diese Kontaktanzeige ausgerechnet in New York gelesen wird? Erster Eindruck: Eine elegantes schwarz-rot-weisses Cover der Weltbild-Sammleredition – wirkt irgendwie südländisch. Die Erstausgabe ist von 1990. Ray ist wirklich verbittert, denn er hat bei der Scheidung von seiner ersten Frau die Hälfte der Ranch verkaufen müssen, um seine Frau, die meinte, nach zweijähriger Ehe in dieser „Wildnis“ stünde ihr die Hälfte von allem zu, auszahlen zu können. Also sucht er jetzt nur eine Frau, die willens ist, ihm Kinder zu gebären und auf der Ranch zu arbeiten. Madelyn ist eine fröhliche und lebenslustige Frau, die sich jedoch in ihrem Job im Unternehmen ihres Stiefbruders langweilt. Als sie über die Kontaktanzeige, die die unromantischen „Rahmenbedingungen“ verriet, stolpert, beschliesst sie, darauf zu antworten. Sie würde gerne in Montana leben – sie hat New York satt. Das erste Treffen läuft wirklich nicht gut. Er beschliesst, dass sie sich nicht als Frau eines Ranchers eigne. Oha! Welch ein Macho – das kann ja heiter werden… Fazit: Dies war mein erstes Buch von Linda Howard und daher habe ich noch keine Vergleichsmöglichkeiten. Das Cover passt leider so gar nicht zum Inhalt der Geschichte, zudem ist der deutsche Titel nicht gut gewählt (auf Englisch heisst das Buch „Duncan’s Bride“) und die Klappenbeschreibung ist auch nur suboptimal. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen, hat jedoch für meinen Geschmack zu viel Erotik und einen unsympathischen Protagonisten – Ray war mir zu verbittert, zu cholerisch, zu machohaft. Daher nur 3 Sterne (aber auch nur, weil Madelyn toll war).


  • Artikelbild-0