Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Millennium Trilogy

MacLehose Press

Discover the books that changed the way the world reads crime.

The Girl with the Dragon Tattoo: Forty years ago, Harriet Vanger disappeared from a family gathering on the island owned by the powerful Vanger clan. Her uncle employs disgraced journalist Mikael Blomkvist and tattooed hacker Lisbeth Salander to investigate. When the pair link Harriet's disappearance to a number of grotesque murders, they begin to unravel a dark family history...

The Girl Who Played With Fire: Lisbeth Salander is now a wanted woman, on the run from the police. Mikael Blomkvist, editor-in-chief of Millennium magazine, is trying to prove her innocence. Yet Salander is more avenging angel than helpless victim. She may be an expert at staying out of sight - but she has ways of tracking down her most elusive enemies.

The Girl Who Kicked the Hornets' Nest: Salander is plotting her final revenge - against the man who tried to kill her, and against the government institutions that very nearly destroyed her life. With the help of journalist Mikael Blomkvist and his researchers at Millennium magazine, Salander is ready to fight to the end.

Stieg Larsson's phenomenal trilogy is continued in The Girl in the Spider's Web and The Girl Who Takes an Eye for an Eye by David Lagercrantz.

Portrait
Stieg Larsson, der am 15.August 1954 in Skelleftehamn als Sohn zweier noch sehr junger Eltern zur Welt kam, war Autor, Journalist und Herausgeber des antirassistischen Magazins EXPO. Bis er acht Jahre alt war wuchs Stieg Larsson in Nordschweden in armen Verhältnissen bei seinen Großeltern auf, die beide große Krimifans waren. Schon früh bekam er eine Schreibmaschine geschenkt, die den Grundstein für seine Karriere als Journalist und Autor legte. In den 80ern arbeitete er als Journalist und Anti-Faschismus-Experte, der auch mit Scotland Yard kooperierte. Wegen seiner Sachbücher die er vor seinen Romanen veröffentlichte, erhielt er Morddrohungen. Trotzdem lies er sich vom Kampf gegen Ungerechtigkeit und Rechtsextremismus nicht abbringen. Inspiriert von den Lieblingsautoren seiner Großeltern, die eine 10-teilige Krimireihe geschrieben hatten, wollte auch Larsson eine 10-teilige Serie schreiben. Seine "Workaholic-Mentalität" ließ ihn tagsüber an den Recherchen gegen Rechtsextremismus arbeiteten und nachts an seinen Romanen weiterschreiben. Der Lebenswandel von Stieg Larsson war, so wie das seines Alter Egos Mikael Blomkwist, eher ungesund. Die Folge war ein Herzinfarkt, der der Grund für den Tod von Stieg Larsson am 9. November 2004 war. Erst nach seinem Tod wurden seine Werke richtig berühmt, 2006 erhielt er für "Verblendung" den Skandinavischen Krimipreis und die Verfilmung 2009 trat noch größere Begeisterungsstürme los.

Meinung der Redaktion

Larsson ist allein aufgrund seiner Biografie, brillant, spannungsreich und aufregend. Seine Romane und die Verfilmungen zeigen Gesellschaftskritik, kleine Anspielungen schwedischer Klassiker und bewegen. Fesselnd, aufregend, bietet Suchtpotenzial bis zur letzten Seite oder Minute...

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 1888 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2016
Sprache Englisch
EAN 9780857056481
Verlag Quercus
Dateigröße 2936 KB
Verkaufsrang 26.976
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.