Teufelsgold

Thriller.

Andreas Eschbach

(4)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,29
bisher 11,99
Sie sparen : 30  %
8,29
bisher 11,99

Sie sparen:  30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Teufelsgold

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen
  • XXL-Leseprobe: Teufelsgold

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    0,00 €

    ePUB (Lübbe)
  • Teufelsgold

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

8,29 €

Accordion öffnen
  • Teufelsgold

    8 CD (2016)

    Sofort lieferbar

    8,29 €

    11,99 €

    8 CD (2016)

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Die historischen Elemente sind gut recherchiert und der phantastische Teil fügt sich wunderbar hinein. [...] Matthias Koeberlin versteht es, die Figuren lebendig werden zu lassen. [...] Ein Sprecher - hundert Stimmen!" Markus Eggert, Gießener Zeitung, 08.09.2019 "Der Wechsel zwischen Mittelalter und Neuzeit, wo man Verlockungen zum Erfolg ganz eigen bewertet und einen Einblick in damals wie heute gültige Zwänge bekommt, ist spannend geschrieben - und von Koeberlin mitreißend in Szene gesetzt." Bücher Magazin, 01.10.2016 "Wie gewohnt liest Matthias Koeberlin Eschbachs Roman. Er schürt gekonnt die Spannung, die in der Story steckt, das Abenteuerliche und den Thrill. Die Hörer lauschen, als säßen sie des Nachts an einem Lagerfeuer. Sie starren in die flackernden Flammen und verfolgen gebannt, was ihnen Koeberlin über die Welt jenseits des Lichtscheins erzählt, über das Fremde und das Gefährliche, das die Dunkelheit birgt." Daniel Blum, WDR 5 "Neugier genügt", 16.01.2017 "Hochspannend wie faszinierend!" piranha, 01.09.2016

Produktdetails

Verkaufsrang 3754
Medium CD
Sprecher Matthias Koeberlin
Spieldauer 553 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.09.2016
Verlag Lübbe Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783785753514

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
2
0
0

Hendrik und der Stein der Weisen
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 11.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hendrik Busske, ein Finanzberater, stiehlt ein Buch über Alchemie. Er glaubt, dass etwas Wahres dran ist und forscht weiter, während er auch in seinem Beruf die Alchemie miteinbezieht. Das Cover des Buches ist in seiner Einfachheit sehr gut gelungen und passt auch zum Buch. Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet; Ort... Hendrik Busske, ein Finanzberater, stiehlt ein Buch über Alchemie. Er glaubt, dass etwas Wahres dran ist und forscht weiter, während er auch in seinem Beruf die Alchemie miteinbezieht. Das Cover des Buches ist in seiner Einfachheit sehr gut gelungen und passt auch zum Buch. Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet; Orte und Charaktere werden glänzend dargestellt. Die historischen und chemischen Einflüsse in das Buch sind perfekt recherchiert. Die Idee hinter dem Buch ist an sich nichts Neues; schon viele Bücher verschiedener Genres wurden über Alchemie und den Stein der Weisen geschrieben. Und genau das ist auch das größte Problem des Buches, denn es wird schon lt. dem Cover als Thriller präsentiert. Die vorliegende Geschichte hat aber sehr wenig mit dem Genre zu zu tun - da hat die Bibel mehr Thrillerqualitäten. Und auch wenn man das Wort "Thrill" wortwörtlich nimmt, hat das Buch mit Spannung leider wenig am Hut. Vor allem die ersten 150 Seiten tut sich sehr wenig, außer dass man über Hendriks Leben und die Finanzwelt erfährt - und das ist sehr langwierig. Nur die Kapitel aus der Vergangenheit ließen ganz leicht Spannung aufblitzen. 2x habe ich das Buch für ein paar Wochen weggelegt, dann wollte ich das Buch aber doch fertig lesen, weil ich die Bücher des Autors (egal welches Genre) bisher auch mochte. Zwar kam dann etwas Spannung auf, aber doch zu wenig als dass mich das Buch wirklich fesseln hätte können. Das Ende ist zwar einerseits versöhnlich, aber doch irgendwie auch an den Haaren herbeigezogen und weit jeglicher Realität entfernt. So ist das Buch noch eher Fantasy, denn Thriller. Schade, denn aus dem Thema hätte man definitiv mehr machen können. Und das Genre muss hier eigentlich geändert werden. Fazit: Spannendes Thema, zu langwierig umgesetzt; auf keinen Fall ein Thriller. 2,5 von 5 Sternen

Spannend aber sehr kurz
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 19.12.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Das Hörbuch ist wie erwartet spannend und gut gelesen, ich hatte nur nicht bemerkt dass es so kurz ist, das hat mich etwas überrascht!

Geld ist scheinbar doch nicht alles!
von Tina Bauer aus Essingen am 16.01.2018

Ein antikes Buch mit rätselhaften handschriftlichen Bemerkungen hat es Hendrick, dem Börsenmakler angetan. Sein Leben war bisher eher langweilig und er riskiert mit dem kleinen Diebstahl des Büchleins das erste Mal in seinem Leben scheinbar etwas. Das dies allerdings der Anfang einer unglaublichen Entwicklung sein wird, wagt er ... Ein antikes Buch mit rätselhaften handschriftlichen Bemerkungen hat es Hendrick, dem Börsenmakler angetan. Sein Leben war bisher eher langweilig und er riskiert mit dem kleinen Diebstahl des Büchleins das erste Mal in seinem Leben scheinbar etwas. Das dies allerdings der Anfang einer unglaublichen Entwicklung sein wird, wagt er nicht zu träumen. Seine Karriere beginnt von diesem Tag an steil nach oben zu schießen und dank seiner nunmehr ungebrochenen Liebe zur Alchemie, welche er diesem kleinen Büchlein verdankt, gelingt ihm fast jeder Handgriff mit Leichtigkeit. Doch die Jagd auf dieses Büchlein ist eröffnet und seinen Gegenspieler sind reich und mächtig. Erst als Hendrick den wahren Sinn des Büchleins begreift, überschlagen sich die Ereignisse um den Stein der Weisen, den es nun zu finden gilt. Ein wirklich ausgezeichnetes Buch über ein Abenteuer, welches im tiefsten Mittelalter beginnt und erstaunlicherweise auch heute noch als tiefster Trieb in jedem Menschen steckt, denn wer begehrt nicht Reichtum und ewiges Leben? Es sehr gelungenes Hörbuch, gelesen von Matthias Koeberlin! Mit gruseliger Stimme des John Scorrow, arroganter Inszenierung des Bruders Adalberts und der so hoffnungsvolle Stimme des Hendrick gelingt es der Vertonung von „Teufelsgold“ einem Stunden an Hörgenuss zu sichern, die ausreichend Spannung und eine gute Portion Abenteuer versprechen!


  • Artikelbild-0
  • Teufelsgold

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Teufelsgold

    1. Teufelsgold