Warenkorb
 

Johnny Cash: Die Biografie

Die Biografie

(5)
Das Leben von Johnny Cash war eine Achterbahnfahrt zwischen Weltruhm und Drogenabsturz, religiösem Eifer und Entzug. Der Südstaaten-Farmersohn entdeckte seine Liebe zur Gitarre und zur Musik während seines Aufenthalts als US-Soldat in Deutschland, schrieb 1953 in Landsberg am Lech seinen ersten Song. Bereits Ende der sechziger Jahre war er erfolgreicher als die Beatles. 48-jährig erhielt er 1980 als jüngster lebender Künstler die höchste Auszeichnung der Country-Musik: die Aufnahme in die Country Music Hall of Fame.
Hilburn lernte Cash 1968 beim legendären Konzert im Folson Prison kennen, über das er als einziger autorisierter Pressevertreter berichtete. Ausgehend von dieser persönlichen Erinnerung zeichnet er ein facettenreiches Bild vom Leben und Leiden des Musikers. Auch Zeitzeugen wie Sohn John Carter Cash, Tochter Rosanne Cash und Bewunderer wie Bob Dylan oder Bruce Springsteen kommen zu Wort und zeichnen ein intimes Bild der amerikanischen Pop-Ikone.
Portrait
Robert Hilburn, geb. 1939, renommierter Biograf von Stars wie John Lennon und Bruce Springsteen, schrieb über dreißig Jahre lang als Popmusikkritiker für die »Los Angeles Times«. Als Reporter begleitete er immer wieder Idole wie Bob Dylan, John Lennon, Elton John, Michael Jackson, Bruce Springsteen, U2 und Johnny Cash. Hilburn ist der einzige Musikjournalist, der bei Cashs legendärem Gefängniskonzert für das Livealbum »At Folsom Prison« anwesend sein durfte. Und er war der Letzte, der Cash und seine Frau June vor ihrem Tod im Jahr 2003 interviewte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 848
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8270-1236-4
Verlag Berlin Verlag
Maße (L/B/H) 22,3/14,2/6 cm
Gewicht 1005 g
Originaltitel Johnny Cash: The Life
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, Raster, schwarz-weiss
Übersetzer Henning Dedekind, Werner Roller
Buch (gebundene Ausgabe)
34,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Aktuelle, umfangreiche und lesenswerte Biographie über einen der größten amerikanischen Musiker der letzten Jahrzehnte.Eine zerissenene Seele und ein nicht ganz so einfaches Leben. Aktuelle, umfangreiche und lesenswerte Biographie über einen der größten amerikanischen Musiker der letzten Jahrzehnte.Eine zerissenene Seele und ein nicht ganz so einfaches Leben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Was für ein Leben, was für ein Musiker, was für eine Biographie! Was für ein Leben, was für ein Musiker, was für eine Biographie!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gut recherchierte Biographie über den "Man in Black". Gut recherchierte Biographie über den "Man in Black".

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein unglaubliches Buch über ein beeindruckendes Leben! Cashs Weg zur Legende war sehr holprig! Hier erfährt man alle Hintergründe zu seiner Musik und seiner Familie. Must-read!! Ein unglaubliches Buch über ein beeindruckendes Leben! Cashs Weg zur Legende war sehr holprig! Hier erfährt man alle Hintergründe zu seiner Musik und seiner Familie. Must-read!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Sehr gut geschrieben, umfangreich und ausführlich.
von einer Kundin/einem Kunden aus Rathenow am 29.07.2017

Von Anfang bis Ende sehr ehrliche und umfangreiche Biographie. Von der Jugend bis zum Tod erlebt man das Auf und Ab des Musikers mit. Vom Aufstieg, den ersten Aufnahmen, den Auszeichnungen, der Zusammenarbeit mit Stars wie Elvis, Bob Dylan und weiteren und auch seinem ungeschönten Tagen des Drogenkonsums ist... Von Anfang bis Ende sehr ehrliche und umfangreiche Biographie. Von der Jugend bis zum Tod erlebt man das Auf und Ab des Musikers mit. Vom Aufstieg, den ersten Aufnahmen, den Auszeichnungen, der Zusammenarbeit mit Stars wie Elvis, Bob Dylan und weiteren und auch seinem ungeschönten Tagen des Drogenkonsums ist alles dabei. Ich kann das Buch nur empfehlen. Es ist schonungslos ehrlich