Mord auf der Insel

Ein Gotland-Krimi

Anki-Karlsson-Reihe 1

(8)
Es ist Herbst auf der schwedischen Insel Gotland. Die Bäume leuchten in den schönsten Farben und die goldenen Sonnenstrahlen wärmen die Bewohner des kleinen Dorfs Mullvald. Anki Karlsson, eine rüstige Dame in den besten Jahren, ist mit ihren beiden Island-Pferden gerade erst hierher gezogen. Endlich hat sie einen Ort der Ruhe und des Friedens gefunden. Doch kaum ist ihr gemütliches Häuschen eingerichtet, da häufen sich auch schon die Absonderlichkeiten. Erst randaliert jemand in der Kirche. Dann wird das Lieblingspferd der einflussreichsten Frau von Mullvald vergiftet. Und schließlich liegt auch noch eine Tote auf Ankis Gartenterrasse. Da Anki nicht nur die »Neue« im Dorf ist, sondern unglücklicherweise auch immer zur falschen Zeit am falschen Ort, fällt der Verdacht bald auf sie. Und so beschließt die resolute Dame, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen ...
Portrait

Marianne Cedervall wurde 1949 auf Gotland geboren. Heute lebt sie in Västerås, im Südosten Schwedens, arbeitet als Rechtsberaterin und schreibt Romane und Krimis. »Mord auf der Insel« ist der erste Fall für Anki Karlsson und hat die schwedischen Bestsellerlisten im Sturm erobert.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86612-409-7
Verlag Pendo
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3 cm
Gewicht 378 g
Originaltitel Av Skuggor Märkt
Abbildungen 2 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Ulrike Brauns
Buch (Paperback)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mord auf der Insel

Mord auf der Insel

von Marianne Cedervall
(8)
Buch (Paperback)
14,00
+
=
Trüffeltod

Trüffeltod

von Marianne Cedervall
(4)
Buch (Paperback)
15,00
+
=

für

29,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Anki-Karlsson-Reihe

  • Band 1

    45165340
    Mord auf der Insel
    von Marianne Cedervall
    (8)
    Buch
    14,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    62033852
    Trüffeltod
    von Marianne Cedervall
    (4)
    Buch
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit dem Pony zu den Ermittlungen reiten und eine resolute alte Dame bei ihren Nachforschungen begleiten, und dabei das besondere Flair von Region und Leute genießen - toller Krimi! Mit dem Pony zu den Ermittlungen reiten und eine resolute alte Dame bei ihren Nachforschungen begleiten, und dabei das besondere Flair von Region und Leute genießen - toller Krimi!

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein toller Krimi, mit sympathischen Charakteren und gutem Plot.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
Ein toller Krimi, mit sympathischen Charakteren und gutem Plot.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Spannender Fall, schöne Landschaft, interessante Charaktere. Für mich war dieses Buch rundum gelungene Unterhaltung. Und beim Mörderraten lag ich mehr als einmal daneben. Spannender Fall, schöne Landschaft, interessante Charaktere. Für mich war dieses Buch rundum gelungene Unterhaltung. Und beim Mörderraten lag ich mehr als einmal daneben.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Gar nicht so ruhig und beschaulich auf der Insel, wie ich erwartet habe, denn es gibt mehr als eine Leiche. Rentner sind nun mal neugierig und haben genug Zeit Morde aufzuklären. Gar nicht so ruhig und beschaulich auf der Insel, wie ich erwartet habe, denn es gibt mehr als eine Leiche. Rentner sind nun mal neugierig und haben genug Zeit Morde aufzuklären.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
1
3
0
0

Mehr davon!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kronberg am 01.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wunderbarer Krimi auf dem Land. Ich warte bereits auf den nächsten Band. Keine Minute Langeweile. Ein Krimi für die Generation ab 50.

Cosy Crime auf Gotland
von Anyah Fredriksson aus Hannover am 21.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Die verwitwete Anki Karlsson ist froh, endlich ihr neues Leben im kleinen Mullvald auf Gotland starten zu können, weit weg von Stockholm zieht es sie auf die Insel, . Lange hatte sie sich hierher gesehnt. Viele Jahre hatte sie ihren kranken Mann pflegen müssen, was oft sehr schwer... Die verwitwete Anki Karlsson ist froh, endlich ihr neues Leben im kleinen Mullvald auf Gotland starten zu können, weit weg von Stockholm zieht es sie auf die Insel, . Lange hatte sie sich hierher gesehnt. Viele Jahre hatte sie ihren kranken Mann pflegen müssen, was oft sehr schwer war, da er nicht der einfachste Patient war. Doch nun möchte sie ihr neues Zuhause beziehen, das alte Pfarrhaus im Dorf. Dazu gehören ebenfalls Stallungen, so dass sie ihre beiden neuen Islandpferde gut unterbringen kann. Aufgeschlossen und fröhlich kommt sie in Mullvald an, von einigen gleich neugierig begrüßt, trifft sie auch auf Zurückhaltung bis Ablehnung. Doch sie stürzt sich gleich in das Gemeindeleben des kleinen Ortes und möchte Anschluss finden. Zu groß war dieser Schritt, als dass sie sich den vergrämen lässt. Bald beginnen jedoch ungewöhnliche Dinge vor sich zu gehen, bei denen Anki stets in der Nähe weilt, klar gerät sie da bei den Bewohnern unter Verdacht. Wird sich alles aufklären und kann Anki ihren Traum leben? Die Autorin Marianne Cedervall erzählt die Geschichte ihres Buches „Mord auf der Insel“ atmosphärisch dicht und anschaulich, sie schreibt vom Leben im kleinen (fiktiven) Dorf Mullvald auf der schwedischen Ostsee-Insel Gotland. Ihre verwendete Sprache ist schön, erwählt und ansprechend. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar, fesselt mich und ist angenehm lesbar. Ein Cosy Crime mit aller Gemütlichkeit aber doch dem gehörigen Schuss Spannung. Ein Buch zum Eintauchen. Von den Personen im Buch sind manche spröde und ein wenig ablehnend Neuem gegenüber und andere wieder neugierig und aufgeschlossen – wie im richtigen Leben. Die Protagonistin Anki ist eine starke Figur, liebenswert; jemand, den man gerne zur Freundin haben möchte. Vorurteile werden in der Story gut sichtbar und können bisweilen ausgeräumt werden. Ein Buch dem ich selbstverständlich fünf von fünf möglichen Sternen vergebe und es natürlich weiter empfehle an Leser, die einen Krimi lesen möchten, in dem eine angenehme Stimmung überwiegt. Ein herrlicher Lesestoff, der genau richtig ist für ein Herbst-Wochenende, das man gemütlich auf dem Sofa verbringen möchte und an dem man sich sich einfach verlieren und treiben lassen möchte in einer schönen Geschichte - Unterhaltung pur ist versprochen! Gerne möchte ich weitere Fälle um Anki Karlsson lesen.

Nett, aber nicht mehr
von Karlheinz aus Frankfurt am 27.08.2017

Auf der schwedischen Insel Gotland geht ist eigentlich eher gemütlich zu, bis es zu ungewöhnlichen Taten kommt, die sich immer mehr steigern um schließlich in einem Mord zu enden. Nachdem die Vorfälle alle im Umfeld der neu hinzugezogenen Akin stattfinden, ermittelt diese auf eigene Faust und wird dabei von... Auf der schwedischen Insel Gotland geht ist eigentlich eher gemütlich zu, bis es zu ungewöhnlichen Taten kommt, die sich immer mehr steigern um schließlich in einem Mord zu enden. Nachdem die Vorfälle alle im Umfeld der neu hinzugezogenen Akin stattfinden, ermittelt diese auf eigene Faust und wird dabei von einem ehemaligen Kriminalbeamten unterstützt. Die Handlung beginnt wie das Leben auf Gotland eher langsam und behäbig, so dass am Anfang keine echte Spannung aufkommt. Erst ab Mitte des Romans nimmt das Buch ein wenig mehr Fahrt auf, ohne jedoch wirklich überzeugen zu können. Die Handlung ist gradlinig, ohne große Wendungen und Überraschungen. Die Protagonistin wirkt nicht gerade überzeugend, sondern hat durchaus Schwächen in der Schilderung. Es ist nach meinem Empfinden ähnlich wie bei der Handlung, nicht ganz gelungen und mit leichten Schwächen. Der Schreibstil ist gelungen, wenn auch nicht unbedingt für einen Krimi üblich. Gerade auf den ersten Seiten lässt sich das Buch gut lesen ohne dass viel geschieht. Fazit: Ein nette kleiner Roman der mich weder vom Hocker reißt, noch mach komplett langweilt, sondern irgendwo dazwischen und somit drei Sterne.