Warenkorb
 

Dunkler Orden

Chroniken der Seelenfänger 02

Chroniken der Seelenfänger 2

(3)
In Fürstentümern, in verlassenen Dörfern, im Dunkelwald und am Ufer des Meeres treiben düstere Seelen ihr Unwesen. Gerüchte über eine schicksalhafte Urteilsverkündung geraten in Umlauf. Ludwig van Normayenn und die Bruderschaft der Seelenfänger sind die letzte Hoffnung der Menschen – nur sie können das Land noch vor der Dunkelheit bewahren. Doch Ludwig ist lebensgefährlich verwundet worden. Wird die Bruderschaft scheitern und die Welt zugrunde gehen? Alexey Pehov gehört zu den erfolgreichsten russischen Autoren unserer Zeit. Seine epischen Chroniken von »Siala« und »Hara« wurden zu internationalen Bestsellern, und die neue Serie des Autors, »Die Chroniken der Seelenfänger«, steht ihren Vorgängern auch in Band 2 in nichts nach.
Portrait

Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Zuletzt erschien sein Roman »Das Siegel von Rapgar«. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70398-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 22,2/14,4/4,5 cm
Gewicht 619 g
Originaltitel Autodafe
Übersetzer Christiane Pöhlmann
Verkaufsrang 92.488
Buch (Paperback)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Chroniken der Seelenfänger

  • Band 1

    44187070
    Schwarzer Dolch
    von Alexey Pehov
    (12)
    Buch
    17,00
  • Band 2

    45165616
    Dunkler Orden
    von Alexey Pehov
    (3)
    Buch
    17,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47093200
    Goldenes Feuer
    von Alexey Pehov
    (3)
    Buch
    17,00
  • Band 4

    62033764
    Glühendes Tor
    von Alexey Pehov
    (5)
    Buch
    17,00

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Superspannendes Buch mit vielen überraschenden Wendungen. Superspannendes Buch mit vielen überraschenden Wendungen.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Alexej Pehovs Stärke ist es, einen Charakter in den Mittelpunkt zu stellen und darum die Geschichte zu gruppieren. Das ist ihm erneut großartig gelungen! Alexej Pehovs Stärke ist es, einen Charakter in den Mittelpunkt zu stellen und darum die Geschichte zu gruppieren. Das ist ihm erneut großartig gelungen!

„3 1/2 Sterne für den Mittelteil...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ludwig van Normayenn (als Hauptfigur dieser Trilogie :-) ) hat den gefährlichen Kampf am Ende von „Schwarzer Dolch“ überlebt.
Allerdings muss er mit Hilfe der Herrin/Hexe Sophia längere Zeit auf der Insel Dunkelwald verbleiben, um die Folgen der schweren Vergiftung einzudämmen,die er erlitten hat.Als er schließlich wieder aufs Festland zurückkehrt, weiß er, das Vollmondnächte in Zukunft sehr gefährlich für ihn werden können...
Seine Kollegen von der Bruderschaft der Seelenfänger haben mittlerweile ganz andere Probleme: immer mehr von ihnen fallen ihrem schwierigen "Job" zum Opfer ,auch Kirche, Inquisition und Dolchesammelnde Herrscher bereiten ihnen Probleme.
Begleitet von seinem hochgefährlichen Animatus Scheuch sowie Apostel, einer alten Seele,die mit ihren Tiraden jeden anderen in den Wahnsinn getrieben hätte,macht sich der sympathische Ludwig auf,einer völlig neuen Bedrohung zu trotzen.Aber das ist alleine unmöglich zu schaffen...
Ganz ehrlich - dies ist ein ruhiger Mittelband und das merkt man ihm auch an:Pehov beginnt die Fäden aus Tl.1+2 miteinander zu verknüpfen,Scheuch + Apostel sorgen für schwarzen Humor und gegen Ende steigt die Spannungskurve und es ist klar,was den Abschlussband dominieren wird - ich mochte "Dunkler Orden" und bin gespannt auf den Showdown in „Goldenes Feuer“(April 2017) !
Ludwig van Normayenn (als Hauptfigur dieser Trilogie :-) ) hat den gefährlichen Kampf am Ende von „Schwarzer Dolch“ überlebt.
Allerdings muss er mit Hilfe der Herrin/Hexe Sophia längere Zeit auf der Insel Dunkelwald verbleiben, um die Folgen der schweren Vergiftung einzudämmen,die er erlitten hat.Als er schließlich wieder aufs Festland zurückkehrt, weiß er, das Vollmondnächte in Zukunft sehr gefährlich für ihn werden können...
Seine Kollegen von der Bruderschaft der Seelenfänger haben mittlerweile ganz andere Probleme: immer mehr von ihnen fallen ihrem schwierigen "Job" zum Opfer ,auch Kirche, Inquisition und Dolchesammelnde Herrscher bereiten ihnen Probleme.
Begleitet von seinem hochgefährlichen Animatus Scheuch sowie Apostel, einer alten Seele,die mit ihren Tiraden jeden anderen in den Wahnsinn getrieben hätte,macht sich der sympathische Ludwig auf,einer völlig neuen Bedrohung zu trotzen.Aber das ist alleine unmöglich zu schaffen...
Ganz ehrlich - dies ist ein ruhiger Mittelband und das merkt man ihm auch an:Pehov beginnt die Fäden aus Tl.1+2 miteinander zu verknüpfen,Scheuch + Apostel sorgen für schwarzen Humor und gegen Ende steigt die Spannungskurve und es ist klar,was den Abschlussband dominieren wird - ich mochte "Dunkler Orden" und bin gespannt auf den Showdown in „Goldenes Feuer“(April 2017) !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0