Böse Absichten

Kriminalroman

Inspektor-Kaga-Reihe Band 1

Keigo Higashino

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Böse Absichten

    Piper

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Piper
  • Böse Absichten

    Klett Cotta

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Klett Cotta

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der gefeierte Bestsellerautor Hidaka wird in seinem Haus brutal ermordet. Seine Frau und sein bester Freund Nonoguchi finden seine Leiche, aber beide haben wasserfeste Alibis und kein Motiv. So scheint es zumindest zu Beginn der Ermittlungen von Kommissar Kaga. Dann aber deckt er auf, dass die beiden Männer keine Freundschaft, sondern eine Feindschaft verband. In einem brillanten Katz-und-Maus-Spiel versucht Kommissar Kaga, Nonoguchi den Mord nachzuweisen.

"Man möchte sich mit einer Verbeugung bei Higashino bedanken, der ein Kammerspiel voller Täuschungen und Finten erdachte und eine literarische Lehrstunde über die Unzuverlässigkeit von Beobachtungen und Interpretationen.", Bücher Magazin

Keigo Higashino wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach seinem Ingenieurstudium begann der Kapitän einer Bogenschützenmannschaft Kriminalromane zu schreiben. Für seine mittlerweile neun Romane erhielt er zahlreiche Preise. Einige von ihnen standen jahrelang an der Spitze der Bestsellerlisten und wurden auch verfilmt. »Verdächtige Geliebte« wurde für den »Edgar« nominiert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30875-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/2,5 cm
Gewicht 243 g
Originaltitel Akui
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ursula Gräfe

Weitere Bände von Inspektor-Kaga-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Julian Nagel, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Keigo Higashino ist ein Meister darin den Leser auf falsche Fährten zu führen und mit der Auflösung seiner Fälle immer wieder zu überraschen. Ein muss für jeden Krimi-Fan!

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Tiefgründige und feinsinnige Dialoge, ein Katz und Maus- Spiel und beste Kriminalunterhaltung. Ein Autor den es zu entdecken gilt. Superklasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
14
17
2
0
0

Wahrlich böse Absichten
von Claire Wilkerson aus Neubrandenburg am 18.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein unterhaltsamer Kriminalroman, in dem der Bestsellerautor Kunihiko Hidaka ermordert aufgefunden wird. Seine Ehefrau Rie und sein Kumpel Nonoguchi scheinen zuerst ein Alibi zu haben, doch der scharfsinnige Kommissar Kaga kommt der Sache auf die Spur. Die Story ist spannend, verläuft definitiv anders als erwartet und bietet ein... Ein unterhaltsamer Kriminalroman, in dem der Bestsellerautor Kunihiko Hidaka ermordert aufgefunden wird. Seine Ehefrau Rie und sein Kumpel Nonoguchi scheinen zuerst ein Alibi zu haben, doch der scharfsinnige Kommissar Kaga kommt der Sache auf die Spur. Die Story ist spannend, verläuft definitiv anders als erwartet und bietet einige Wendungen, die einen motivieren, schnellstmöglich bis zum Ende zu lesen. Der Schreibstil ist dazu passend sehr präzise und die Geschichte schildert abwechselnd aus den Perspektiven von Nonoguchi und Kaga, was es zusätzlich interessanter macht. Insgesamt ein wirklich gutes Buch für Krimi-Fans, das erfrischend anders geschrieben und bis zur letzten Seite relativ spannend ist.

Etwas eigenartig - aber gut eigenartig
von Sonja Birgmann aus Linz, Lentia am 24.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachbarn die Katzen vergiften, Umzüge, die nicht stattfinden - die Leiche eines Freundes. Keigo Higashino schreibt mit Leichtigkeit und typisch japanischer Achtsamkeit einen Krimi, der den Leser in eine Geschichte mit Intrigen und Lügen verstrickt. Eine außergewöhnliche Erzählweise, die vielleicht nicht für jeden Leser passt - ... Nachbarn die Katzen vergiften, Umzüge, die nicht stattfinden - die Leiche eines Freundes. Keigo Higashino schreibt mit Leichtigkeit und typisch japanischer Achtsamkeit einen Krimi, der den Leser in eine Geschichte mit Intrigen und Lügen verstrickt. Eine außergewöhnliche Erzählweise, die vielleicht nicht für jeden Leser passt - aber mich hat sie überzeugt! Gerne mehr von diesem Autor!

von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2019
Bewertet: anderes Format

Kommissar Kaga erster Fall.Keigo Higashino zeigt seine brillante Erzählkunst.Schnörkellos,in einer klaren Sprache geschrieben steht schnell fest wer der Täter ist,Warum zeigt sich.


  • Artikelbild-0