Venezianische Schatten

Luca Brassonis dritter Fall

Ein Luca-Brassoni-Krimi Band 3

Daniela Gesing

(37)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Venezianische Schatten

    Midnight

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Midnight

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Commissario Luca Brassoni auf Verbrecherjagd im winterlichen Venedig
Winter in Venedig. Kalter Wind und Nebel fegen durch die dunklen Gassen. Commissario Luca Brassoni und seine Freundin, Gerichtsmedizinerin Carla Sorrenti, genießen es, die sonst von Touristen überlaufene Stadt für sich zu haben. Bei einem nächtlichen Spaziergang begegnet ihnen an den Stufen der Kirche Santa Maria del Rosario eine junge Frau. Sie ist völlig verstört, kaum ansprechbar und hat ihr Gedächtnis verloren. Brassoni findet heraus, dass sie einem gefährlichen Verbrecher entkommen ist. Ein brutaler Serienmörder treibt in Venedig sein Unwesen, und er fängt gerade erst an ...
Von Daniela Gesing sind bei Midnight in der Ein-Luca-Brassoni-Krimi-Reihe erschienen:
Venezianische Verwicklungen
Venezianische Delikatessen
Venezianische Schatten
Venezianisches Verhängnis
Venezianische Intrigen
Venezianische Rache

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958190696
Verlag Midnight
Dateigröße 4886 KB
Verkaufsrang 33079

Weitere Bände von Ein Luca-Brassoni-Krimi

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein Krimi mit einem ganz besonderen Venedig Flair und ein spannender Fall, machen dieses Buch sehr lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
14
7
15
1
0

Von mir die vollen 5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 13.01.2020

Super wieder der Roman. Ich war noch nie in Venedig, aber ich kann mir gut vorstellen, wie es dort aussieht Spannung bis zum Schluss. Weiter solche Geschichten bitte. Vielen Dank an die Autorin.

Winter in Venedig
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 01.02.2018

Luca Brassonis dritter Fall Es ist Winter in Venedig. Eigentlich eine schöne Zeit, da Venedig nicht von Touristen überlaufen ist. Doch dann finden seine Freundin und er eine völlig verängstigte , fast erforerne Frau und Luca weiss, mit der Ruhe ist es erst einmal wieder vorbei. Ein Serienmörder ist in Venedig unterwegs und Lu... Luca Brassonis dritter Fall Es ist Winter in Venedig. Eigentlich eine schöne Zeit, da Venedig nicht von Touristen überlaufen ist. Doch dann finden seine Freundin und er eine völlig verängstigte , fast erforerne Frau und Luca weiss, mit der Ruhe ist es erst einmal wieder vorbei. Ein Serienmörder ist in Venedig unterwegs und Luca muss sein ganzes Können aufbringen um ih zu stoppen.

Nicht nur für Fans von Donna Leon
von einer Kundin/einem Kunden aus Marsberg am 10.05.2017

Der dritte Fall von Luca Brassoni spielt im winterlichen Venedig. Die von Touristen verlassene Stadt bietet die Kulisse für die Jagd nach einem Serienentführer, der es auch blonde, junge Frauen abgesehen hat. Es fängt gleich sehr spannend an. Eine Frau wird entführt und kurze Zeit später wird eine Frau ohne Erinnerung auf der St... Der dritte Fall von Luca Brassoni spielt im winterlichen Venedig. Die von Touristen verlassene Stadt bietet die Kulisse für die Jagd nach einem Serienentführer, der es auch blonde, junge Frauen abgesehen hat. Es fängt gleich sehr spannend an. Eine Frau wird entführt und kurze Zeit später wird eine Frau ohne Erinnerung auf der Stufen einer Kirche gefunden. Orientierungslos und offenbar schwer traumatisiert. Luca Brassoni und seine Freundin, die Gerichtsmedizienerin Carla Sorrenti ermitteln in dem Fall, der rasch ein neues Opfer fordert. Auch das Privatleben Brassonis nimmt eine turbulente Wendung. Mein Fazit: Der Krimi war unterhaltsam und spannend, ohne zu brutal zu sein. Man fühlt sich tatsächlich nach Venedig versetzt und wer dort gern Urlaub macht, wird sicher den ein oder anderen Schauplatz wiedererkennen. Luca Brassoni und seine Freundin sind sympathische Helden, denen man einen Ermittlungserfolg gönnen würde. Aber bei diesem Fall tappen sie lange im Dunkeln. Es mangelt nicht an Verdächtigen und der Leser kann mitraten. Die Auflösung ahnt der Leser bereits vor dem Kommissar, dann kommt es zum Showdown, der mir gut gefallen hat. Ein sehr gelungender Krimi!


  • Artikelbild-0