Die Flucht

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Bilderbuch

(1)
Aus der Perspektive eines Kindes erzählt "Die Flucht" vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. "Die Flucht" ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten. Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.
Portrait
Francesca Sanna wurde 1991 in Sardinien geboren. Sie studierte Illustration und Design in Cagliari und absolvierte den Masterstudiengang Illustration an der Hochschule Luzern. Für ihr Bilderbuchdebüt "Die Flucht" wurde sie mit der renommierten Goldmedaille der Society of Illustrators in New York ausgezeichnet. Außerdem wurde sie mit der Goldmedaille des italienischen Illustratorenverbandes Autori di Immagini ausgezeichnet. Francesca Sanna arbeitet seit ihrem Abschluss als freie Illustratorin und lebt in Zürich, wo sie, umgeben von Schweizer Bergen, stets das Meer und ihre geliebte Insel vermisst.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-314-10361-2
Verlag NordSüd Verlag AG
Maße (L/B/H) 28,7/21,2/1,2 cm
Gewicht 382 g
Originaltitel The Journey
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Francesca Sanna
Übersetzer Thomas Bodmer
Verkaufsrang 83.986
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Flucht

Die Flucht

von Francesca Sanna
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Am Tag, als Saída zu uns kam

Am Tag, als Saída zu uns kam

von Susana Gómez Redondo
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,90
+
=

für

33,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„zu Recht preisgekrönt“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

2015 als Abschlussarbeit für ihr Studium als Master of Arts and Design eingereicht, hat die gebürtige Italienerin Francesca Sanna hier ein berührendes und optisch überzeugendes Bilderbuch geschaffen.Es gehört zu ihrem Projekt“I`m Migrant“ für das sie mit vielen jungen Flüchtlingen aus Syrien,Eritrea und Somalia gesprochen hatte: Quintessenz waren ein interaktives Buch sowie auch das linear erzählte Bilderbuch „Die Flucht“.
Eine Mutter und ihre zwei Kinder fliehen nach Europa.Das jüngere Kind,ein Mädchen ohne Namen, erzählt, wie das Leben im Heimatland immer gefährlicher wurde,bis der Krieg ihnen den Vater „wegnahm“ und die Mutter beschloss, mit Sohn und Tochter zu fliehen.Über hohe Mauern, die die Grenze darstellen, bis ans Meer,dass sie in einem Boot mit vielen anderen überqueren müssen um das rettende Ufer zu erreichen,welches immer noch nicht das Ende ihrer Reise ist.Tagelang fahren sie noch mit dem Zug über etliche Grenzen hinweg und das Mädchen beobachtet dabei aus dem Fenster Vogelschwärme,die ebenfalls unterwegs sind,nur ohne Grenzkontrollen ! Es hofft,eines Tages anzukommen wie die Vögel-in einem Land, wo sie in Sicherheit sind und neu anfangen können…
Sannas Illustrationen sind in sanften Rot/Grün oder Blau-Tönen gestaltet, die immer wenn es gefährlich oder traurig wird, verdunkeln:schwarze Hände greifen nach der glücklich am Meer spielenden Familie , im Wald an der Grenze erzeugen finsterer Himmel über der schwarzen Riesenmauer , sowie Wache haltende, große rotäugige Wächter Spannung ebenso wie die Männer/Schlepper,die auch in der Nacht agieren und wie Riesen (mit tellergroßen,grünen Katzenaugen) die Familie quasi spielzeuggleich einfach über die Mauer heben….
Oder:Winzig klein sind die Silhouetten der Menschen im kleinen Boot und das blaue Meer in all seinen Schattierungen und mit seinen Tiefsee-Bewohnern unter ihnen,sieht fast harmlos aus....
Ein Bilderbuch für Kinder ab ca.7/8 Jahren,dass versucht, uns Europäer zu sensibilisieren und Empathie zu wecken – lassen Sie sich auf seine fast magischen Illustrationen ein ,es lohnt sich !!!


2015 als Abschlussarbeit für ihr Studium als Master of Arts and Design eingereicht, hat die gebürtige Italienerin Francesca Sanna hier ein berührendes und optisch überzeugendes Bilderbuch geschaffen.Es gehört zu ihrem Projekt“I`m Migrant“ für das sie mit vielen jungen Flüchtlingen aus Syrien,Eritrea und Somalia gesprochen hatte: Quintessenz waren ein interaktives Buch sowie auch das linear erzählte Bilderbuch „Die Flucht“.
Eine Mutter und ihre zwei Kinder fliehen nach Europa.Das jüngere Kind,ein Mädchen ohne Namen, erzählt, wie das Leben im Heimatland immer gefährlicher wurde,bis der Krieg ihnen den Vater „wegnahm“ und die Mutter beschloss, mit Sohn und Tochter zu fliehen.Über hohe Mauern, die die Grenze darstellen, bis ans Meer,dass sie in einem Boot mit vielen anderen überqueren müssen um das rettende Ufer zu erreichen,welches immer noch nicht das Ende ihrer Reise ist.Tagelang fahren sie noch mit dem Zug über etliche Grenzen hinweg und das Mädchen beobachtet dabei aus dem Fenster Vogelschwärme,die ebenfalls unterwegs sind,nur ohne Grenzkontrollen ! Es hofft,eines Tages anzukommen wie die Vögel-in einem Land, wo sie in Sicherheit sind und neu anfangen können…
Sannas Illustrationen sind in sanften Rot/Grün oder Blau-Tönen gestaltet, die immer wenn es gefährlich oder traurig wird, verdunkeln:schwarze Hände greifen nach der glücklich am Meer spielenden Familie , im Wald an der Grenze erzeugen finsterer Himmel über der schwarzen Riesenmauer , sowie Wache haltende, große rotäugige Wächter Spannung ebenso wie die Männer/Schlepper,die auch in der Nacht agieren und wie Riesen (mit tellergroßen,grünen Katzenaugen) die Familie quasi spielzeuggleich einfach über die Mauer heben….
Oder:Winzig klein sind die Silhouetten der Menschen im kleinen Boot und das blaue Meer in all seinen Schattierungen und mit seinen Tiefsee-Bewohnern unter ihnen,sieht fast harmlos aus....
Ein Bilderbuch für Kinder ab ca.7/8 Jahren,dass versucht, uns Europäer zu sensibilisieren und Empathie zu wecken – lassen Sie sich auf seine fast magischen Illustrationen ein ,es lohnt sich !!!


Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0