Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Gaming The System - Um jeden Preis (Die Gaming The System Serie, #1)

Die Gaming The System Serie

Gaming The System - Um jeden Preis

Als Mia Strong, eine bekannte Computerspiele-Bloggerin, online ihre Jungfräulichkeit versteigert, weiß sie, dass sie damit Aufsehen erregen wird. Aber eine Beziehung will und wird sie nicht eingehen. Ihre Regeln sind in Stein gemeißelt: Eine Nacht. Kein weiterer Kontakt.

Es ist ein verzweifelter Schritt, aber es ist die einzige Möglichkeit, damit sie Medizin studieren und die wachsenden Krankenhausrechnungen ihrer Mutter begleichen kann.

Adam Drake, der mysteriöse Auktionsgewinner, ist ein Software-Wunderkind, das mit siebzehn seine ersten Millionen gemacht hat. Jetzt, mit Mitte zwanzig, ist er begehrenswert, ehrgeizig und - als CEO seiner eigenen Computerspiele-Firma - daran gewöhnt, die Regeln zu machen. Bevor Mia weiß, was geschieht, hat er ein Schlupfloch in den Vertragspunkten ihrer Auktion gefunden. Jede Klausel, die sie eingefügt hat, um ihr Herz zu beschützen, wird zunichte gemacht.

Sie weiß nicht, ob er mit ihr spielt … oder ob er es ernst mit ihr meint.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 21.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9781940951133
Verlag Silver Griffon Associates
Dateigröße 1665 KB
Verkaufsrang 121868
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
0

Ziemlich vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.10.2019

Das Buch ist soweit gut geschrieben. Es lässt sich leicht lesen. Die Geschichte ist allerdings nicht so spannend. Ich habe relativ lange gebraucht, um das Buch durchzulesen (und ich verschlinge Bücher sonst, wenn sie mich fesseln). Ich werde mir den nächsten Band wohl nicht kaufen. Die Story ist sehr vorhersehbar, es gibt eigent... Das Buch ist soweit gut geschrieben. Es lässt sich leicht lesen. Die Geschichte ist allerdings nicht so spannend. Ich habe relativ lange gebraucht, um das Buch durchzulesen (und ich verschlinge Bücher sonst, wenn sie mich fesseln). Ich werde mir den nächsten Band wohl nicht kaufen. Die Story ist sehr vorhersehbar, es gibt eigentlich keine unerwartete Wendung. Auch die Romantik baut sich nicht wirklich auf. Es gibt ein paar Szenen, die etwas mehr versprechen, aber der Funken springt nicht so richtig über.

Erinnerung an Shades of Grey, aber trotzdem lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 28.02.2019

Über den Inhalt hat #Lesefieber bereits geschrieben. Trotz allem hat es Spaß gemacht es zu lesen. Man hat immer gehofft, dass „es“ endlich passiert. Aber man wird lange auf die Folter gespannt. Aber als es das „erste Mal“ passiert, wäre ich nicht begeistert davon wie es passiert. Teilweise kann man Mia beneiden, aber auch bemitl... Über den Inhalt hat #Lesefieber bereits geschrieben. Trotz allem hat es Spaß gemacht es zu lesen. Man hat immer gehofft, dass „es“ endlich passiert. Aber man wird lange auf die Folter gespannt. Aber als es das „erste Mal“ passiert, wäre ich nicht begeistert davon wie es passiert. Teilweise kann man Mia beneiden, aber auch bemitleiden. Wer möchte nicht einen Millionär als Freund haben? Aber das, was Adam mit sich bringt - u.a. Geld, Macht, gutes Aussehen, ist nicht unbedingt das, was man sich ausschließlich bei einem Mann wünscht. Es sind doch einige zu viele Übersetzungsfehler/Stilfehler die störend sind. Das kenne ich so nicht, schade. Leider gibt es viele weitere Folgen. Weiß nicht, ob ich alle eBooks runterladen werde.

Inhalt ist Shades of Gray zu ähnlich
von Lesefieber am 07.10.2018

Mia versteigert unter dem Deckmantel der Empanzipation ihre Jungfräulichkeit im Internet. Sie hat soeben ihr Vordiplom für Medizin abgeschlossen und braucht dringend Geld für ihr Medizinstudium. Sie verdient durch einen Job im Krankenhaus und als Bloggerin für Computerspiele nicht genug. Adam ein 26jähriger Multimillionär, der a... Mia versteigert unter dem Deckmantel der Empanzipation ihre Jungfräulichkeit im Internet. Sie hat soeben ihr Vordiplom für Medizin abgeschlossen und braucht dringend Geld für ihr Medizinstudium. Sie verdient durch einen Job im Krankenhaus und als Bloggerin für Computerspiele nicht genug. Adam ein 26jähriger Multimillionär, der ausgerechnet das Lieblingsspiel von Mia entwickelt hat, ersteigert das Recht auf die erste Nacht. Damit beginnen die Probleme für Mia. Ich weiß nicht, ob das eine Fanfiction von Shades of Gray sein sollte, aber die Geschichte ist so nah dran, dass es schon ärgerlich war. Wo bleiben die eignen Ideen der Autorin. Einen weiteren Stn musste ich für die schreckliche Übersetzung abziehen, die Übersetzungs- und Stilfehler waren extrem störend.