Meine Filiale

Willkommen in der unglaublichen Welt von Frank Banning

Roman

Julia Claiborne Johnson

(8)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Frank Banning ist klüger als der Großteil der Menschheit und verfügt über ein enzyklopädisches Wissen. Dennoch hat er in der Schule so seine Probleme, und das Leben mit ihm ist kein Zuckerschlecken für seine Mutter Mimi. Die Bestsellerautorin schafft es seit Jahren nicht, ihr zweites Buch abzuliefern. Um sie zu unterstützen wird ihr die junge Alice geschickt, die schon bald ahnt, was das Problem ist: Frank. Denn der Junge ist anders als andere Kinder, und in seiner Welt ticken die Uhren anders. Während Alice sich noch fragt, wie eigentlich der adonishafte Klavierlehrer Xander ins Bild passt, überschlagen sich die Ereignisse - bis so einiges in Flammen aufgeht und jeder von ihnen seine Geheimnisse preisgeben muss...
Die unglaublich komische und herzzerreißende Geschichte einer ganz besonderen Familie.

"Ein großer Spaß - lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show." New York Times Book Review.
"Johnsons Figuren sind so bezaubernd, durchgeknallt und wagemutig, dass man nach der letzten Seite gleich wieder von vorn anfangen müsste." Library Journal.

Julia Claiborne Johnson schrieb als Journalistin für große Frauenmagazine. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem TV-Comedy-Autor, und ihren zwei Kindern in Los Angeles. Als ihr Sohn, der sich noch nie in seinem Leben so benommen hat wie andere Kinder, wieder einmal völlig verbeult aus der Schule zurückkam, begann sie diesen Roman zu schreiben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841211361
Verlag Aufbau
Originaltitel Be Frank with me
Dateigröße 2411 KB
Übersetzer Iris Hansen, Teja Schwaner

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Schindelka, Thalia-Buchhandlung Bonn

Den sensiblen Frank habe ich ins Herz geschlossen, mit Alice gehofft und Mimi bemitleidet. Ich habe gelacht und geweint und war traurig als ich die letzte Seite erreichte.

J.Mickan, Thalia-Buchhandlung

Dieser Roman erzählt auf humorvoller & liebenswürdiger Art & Weise aus Franks verrückten und ungewöhnlichen Welt. Ein wunderbares Buch und ein wunderbarer Junge! Sehr zu empfehlen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Andersein in Hollywood
von MVR aus Fulda am 19.06.2018

Alice ( normal) wird von ihrem Arbeigeber nach Hollywood geschickt um die berühmte Schriftstellerin Mimi Banking ( exzentrisch auf die etwas unsympatschische Art), die unter Schreibblockade leidet, bei ihrem neuen Buch zu unterstützen Dort trifft sie auf den 9jährigen Sohn Frank, der mit seinen Eigenarten und Besonderheiten kon... Alice ( normal) wird von ihrem Arbeigeber nach Hollywood geschickt um die berühmte Schriftstellerin Mimi Banking ( exzentrisch auf die etwas unsympatschische Art), die unter Schreibblockade leidet, bei ihrem neuen Buch zu unterstützen Dort trifft sie auf den 9jährigen Sohn Frank, der mit seinen Eigenarten und Besonderheiten konfrontiert ( aber aufcsympathische Art). Soweit so gut. Alice muss sich nicht nur mit der Ablehnung von Mimi ihr gegenüber rumschlagen, sondern auch mit den Schwierigkeiten die ein "besonderes" Kind mit sich bringt, das einfach hochintelligent ( enzyklopädisches Wissen) ist, aber dadur

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: anderes Format

Frank Banning ist besonders - und das in allen Belangen. Schön zu lesen!

Bitte lesen Sie dieses Buch - es ist so ungewöhnlich wie der Titel
von Frau M.H. aus Bayern :-) am 12.05.2017

"Sie wird sie lieben, sobald sie es gestattet. Bis es soweit ist, lassen sie sich nicht verschrecken.“ Mit diesen Worten schickt Isaac Vargas, ihr Chef, die 24-jährige Alice Whitley auf die Reise nach Bel Air. Sie soll dort der, durch einen legendären Roman weltbekanten, Autorin M.M. Banning den Haushalt führen und deren Sohn be... "Sie wird sie lieben, sobald sie es gestattet. Bis es soweit ist, lassen sie sich nicht verschrecken.“ Mit diesen Worten schickt Isaac Vargas, ihr Chef, die 24-jährige Alice Whitley auf die Reise nach Bel Air. Sie soll dort der, durch einen legendären Roman weltbekanten, Autorin M.M. Banning den Haushalt führen und deren Sohn beaufsichtigen. Die Autorin M.M. Banning ist eine unmögliche Person, schroff, abweisend, unfreundlich . Ihr Sohn - wohl ein klinischer Fall. Aber wer bereit ist, die von ihm gesteckten Grenzen einzuhalten, erlebt einen liebesbedürftigen und liebenswerten Jungen. Ich bin durch den "eBook-Deal" auf dieses Buch aufmerksam geworden. Es ist so völlig anders als die Bücher die ich normalerweise lese (Krimis, Thriller, auch mal ne Liebesgeschichte :-) ) und absolut lesenswert. Bitte lesen Sie die hier im Netz angebotene Leseprobe - ich hoffe Sie sind so begeistert wie ich. Leider gibt es noch kein weiteres Buch dieser Autorin. Ich habe sofort nochmal von vorne zu lesen begonnen

  • Artikelbild-0