Meine Filiale

Alles schläft, einer wacht!

Kriminalroman

Privatdetektivin Jule Flemming Band 4

Katrin Rodeit

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Sie ist tot. Aber ich habe sie gesehen. Hier auf dem Weihnachtsmarkt.« Tobias Kohler ist auf der Suche nach seiner Frau. Sie ist bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen, aber er schwört Stein und Bein, dass er sie in Ulm auf dem Weihnachtsmarkt gesehen hat. Niemand möchte ihm helfen, denn er meinte schon zu oft, sie irgendwo gesehen zu haben …
Privatdetektivin Jule Flemming will dem verzweifelten Mann helfen, doch die vermeintliche Ehefrau ist wie vom Erdboden verschluckt.

Katrin Rodeit wurde 1977 am Rande der Schwäbischen Alb in Ulm geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Abitur mit Schwerpunkt BWL hat sie eine Ausbildung zur Diplombetriebswirtin Fachrichtung Bank (BA) gemacht. Bis 2008 arbeitete sie als Kundenberaterin bei Leasinggesellschaften.
Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Ulm und arbeitet ausschließlich als freie Autorin.
»Alles schläft, einer wacht!« ist bereits der vierte Band um die sympathische Ulmer Privatdetektivin Jule Flemming.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 316
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1918-8
Verlag Gmeiner-Verlag
Maße (L/B/H) 20,2/12,1/2,7 cm
Gewicht 324 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 196166

Weitere Bände von Privatdetektivin Jule Flemming

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

Sehr gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 25.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Krimi hat mir gut gefallen. Ob wohl ich das Buch davor nicht gelesen habe,wurde die Vorgeschichte immer wieder durch kurze Teile erwähnt u man hatte einen Einblick was vorher passiert war.

Alles schläft, einer wacht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Grafenbach-St.Valentin am 22.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr gut geschrieben, spannend zu Lesen. Es ist zwar Anfangs ein wenig verwirrend, bis man sich etwas eingelesen hat, aber wenn man drinnen ist, passt es perfekt. Zu alledem ist ja jetzt die verschwundene Ehefrau wieder aufgetaucht und hat ihren Tod nur vorgetäuscht. Aber wenn ich die Detektivin wäre, würde ich dem unsympathisch... Sehr gut geschrieben, spannend zu Lesen. Es ist zwar Anfangs ein wenig verwirrend, bis man sich etwas eingelesen hat, aber wenn man drinnen ist, passt es perfekt. Zu alledem ist ja jetzt die verschwundene Ehefrau wieder aufgetaucht und hat ihren Tod nur vorgetäuscht. Aber wenn ich die Detektivin wäre, würde ich dem unsympathischen Ehemann auch nicht verraten, das ich der Spur schon etwas näher gekommen bin und ihn weiter in dem Glauben lassen, das er sich mit dem Tod seiner Frau abfinden soll.

Ein wirklich spannender Weihnachtskrimi!
von dreamlady66 am 27.01.2017

Alles schläft, einer wacht! Ein Weihnachtskrimi von Katrin Rodeit mit 312 Seiten und einem Personenverzeichnis aus dem Gmeiner-Verlag. Das Cover in freundlichen Farben wirkt winterlich, genau passend auch jetzt zur noch frostigen Jahreszeit. Die Schrift ist gut lesbar, ein lockerer, angenehmer Schreibstil prägt dieses Buch! ... Alles schläft, einer wacht! Ein Weihnachtskrimi von Katrin Rodeit mit 312 Seiten und einem Personenverzeichnis aus dem Gmeiner-Verlag. Das Cover in freundlichen Farben wirkt winterlich, genau passend auch jetzt zur noch frostigen Jahreszeit. Die Schrift ist gut lesbar, ein lockerer, angenehmer Schreibstil prägt dieses Buch! Ein verzweifelter Mann, namens Tobias Kohler, dessen Frau bei einem Tauchunfall im Bodensee umgekommen ist und deren Leiche nicht gefunden wurde, wendet sich an Privatdetektin Jule Flemming. Er ist der festen Meinung, dass seine Frau noch lebt und sah sie im Fernsehen, als Aufnahmen vom Ulmer Weihnachtsmarkt gezeigt wurden. Nachdem die Polizei ihm keinen Glauben schenkt, soll Jule den Fall übernehmen, obwohl sie wenig Hoffnung hat, aber Jule stellt sich die Frage, vielleichte könnte Silvia doch noch leben... Welche Gründe könnte sie gehabt haben, ihr altes Leben zu verlassen...? In dem Krimi wird die stimmungsvolle Adventszeit in Ulm beschrieben, wo ich auch schon war. Es werden Einblicke in Jules Privatleben vermittelt, zB die Beziehung zu Mark und ihren Freunden im Jazzkeller, auch zu ihrer Mutter. Bei anderen Personen ist es später klar, um wen es sich handelt. Man kann erahnen und miträtseln, wie der Handlungen miteinander verwoben sind. Fazit: Auf jeden Fall ist der Krimi mit Spannung und Humor gemischt, auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Somit hatte ich viel Freude beim Lesen und ich vergebe hierfür uneingeschränkt die Höchstpunktzahl! PS Vielen Dank auch für die schönen Rezepte im Anhang, sehr empfehlenswert. Ich werde sie ausprobieren...und genießen!


  • Artikelbild-0