Warenkorb
 

Mumien in Palermo

Als Kriminalbiologe an den dunkelsten Orten der Welt

(5)

Ob Italien, Kolumbien oder Vietnam - Wie ein Indiana Jones der Kriminalbiologie wird Mark Benecke in die verschiedenen Länder dieser Welt gerufen, um dunkle Geheimnisse aufzuspüren, brutale Morde und unerklärliche Tötungen zu untersuchen. Dabei begegnet er korrupten Polizeibeamten und trifft auf skrupellose Mörder. Ein ganz besonderer Fall sind die Mumien, die in einem Kapuzinerkloster in Palermo aufgefunden werden. Hunderte, vielleicht tausende. Er lernt die Mönche kennen. Was haben sie zu verbergen? Dr. Made packt seinen Koffer und kommt der Wahrheit auf die Spur.

Portrait
Mark Benecke ist Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe und auf der ganzen Welt unterwegs, um mithilfe seiner speziellen Kenntnisse und Methoden Leichen zu identifizieren und Kriminalisten wie Archäologen, Historikern und Paläontologen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Mark Benecke ist auch der Crazy Crime Nerd, der schon auffällt, bevor er hochkompetent loslegt und mit Wissen, Kreativität, Kompetenz überzeugt.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2572-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,7/13,4/2,7 cm
Gewicht 393 g
Auflage 2. Auflage 2016
Verkaufsrang 22.526
Buch (Paperback)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Kurze Geschichten aus der Welt der Gerichtsmedizin. Spannend erzäht und mit hohem Suchtpotenzial! Unbedingt lesen, Sie werden nicht enttäuscht! Kurze Geschichten aus der Welt der Gerichtsmedizin. Spannend erzäht und mit hohem Suchtpotenzial! Unbedingt lesen, Sie werden nicht enttäuscht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein typischer Benecke, dieses mal liegt der Fokus auf forensischer Beweisführung am Beispiel vieler kurioser Fälle. Besonders gut beschrieben ist der "Phönixtod"- top! Ein typischer Benecke, dieses mal liegt der Fokus auf forensischer Beweisführung am Beispiel vieler kurioser Fälle. Besonders gut beschrieben ist der "Phönixtod"- top!

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Sehr unterhaltsam und informativ geschrieben. Benecke klärt auf sachliche und interessante Weise Mythen auf. Die Aufmachung und vielen Abbildungen unterstreichen das Ganze. Sehr unterhaltsam und informativ geschrieben. Benecke klärt auf sachliche und interessante Weise Mythen auf. Die Aufmachung und vielen Abbildungen unterstreichen das Ganze.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 08.03.2017
Bewertet: anderes Format

Gewohnt interessant, aber auf mich wirkte es leider lieblos, irgendwie zusammen geschustert. Greifen Sie lieber zuerst zu den anderen Werken des Autors.

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 11.01.2017
Bewertet: anderes Format

Fakten, Fotos, Spannung. Typisch Benecke. Ein herrliches Werk über skrupellose Tötungen und unerklärliche Morden in vielen Teilen der Welt. Interessant zu lesen, mit vielen Fotos.