Warenkorb
 

Genug genügt

Mit Suffizienz zu einem guten Leben

Wie sieht das Leben der Menschen aus, die möglichst wenig Ressourcen verbrauchen und suffizient, also genügsam, leben möchten? Welche Einstellungen und Werte motivieren sie, so zu leben? Welche Faktoren erleichtern ihnen einen solchen Lebensstil, was macht es ihnen schwer? Kann ein suffizienter Lebensstil zu mehr Lebenszufriedenheit führen und ein gutes Leben begünstigen?
Die Autorinnen haben auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen Menschen aus der Schweiz befragt, die einen suffizienten Lebensstil pflegen. Und sie haben mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutiert, wie ein solcher Lebensstil salonfähig gemacht werden könnte.
Denn klar ist: Nur wenn wir unseren Lebensstil anpassen, kann es gelingen, unseren Ressourcenverbrauch zu verringern und die damit verbundenen ökologischen und sozialen Auswirkungen zu begrenzen.
Rezension
»"Genug genügt" ermöglicht eine Annäherung an einen suffizienten Lebensstil über Theorie und Praxisentwürfe, und illustriert, wie unterschiedlich suffiziente Lebensstile sein können. Die Lektüre hilft bei der Verortung des eigenen Verhaltens und gibt eine Fülle von Ideen, wie Suffizienz Alltag, Selbstverständnis und Beziehungen bereichern kann.« Fair unterwegs, Nina Sahdev
Portrait
Marion Leng forscht schwerpunktmäßig zu den Themen Suffizienz und gutes Leben, Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie nachhaltige Regional- und Landschaftsentwicklung und leitet einen Weiterbildungsstudiengang zu Nachhaltiger Entwicklung. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am »Centre for Development and Environment« der Universität Bern.

Kirstin Schild studierte Philosophie und Germanistik an der Universität Bern, hat eine Ausbildung als Gymnasiallehrerin und in angewandter Ethik. Ihre aktuellen Forschungsgebiete sind Suffizienz und Fragen nach dem guten Leben. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am »Centre for Development and Environment« der Universität Bern.

Heidi Hofmann hat das Nachdiplom Umweltnaturwissenschaften und befasst sich insbesondere mit Fragestellungen aus den Themenbereichen Umwelt, Mobilität und Energieeffizienz. Sie ist seit 2003 Geschäftsführerin von »NewRide«, einem Programm zur Förderung von Elektrozweirädern. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am »Centre for Development and Environment« der Universität Bern.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 142
Erscheinungsdatum 04.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86581-815-7
Verlag Oekom
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/1,2 cm
Gewicht 221 g
Abbildungen Illustration: Vananderoye, Sylvia
Illustrator Sylvia Vananderoye
Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.