Meine Filiale

Hamish Macbeth fischt im Trüben / Hamish Macbeth Bd. 1

Kriminalroman

Hamish Macbeth Band 1

M. C. Beaton

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Hamish Macbeth fischt im Trüben / Hamish Macbeth Bd. 1

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Hamish Macbeth fischt im Trüben

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Hamish Macbeth fischt im Trüben

    4 CD (2016)

    Unbekannte Lieferzeit

    13,99 €

    4 CD (2016)

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

SCHOTTISCH, SCHWARZHUMORIG, S(CH)PANNEND - M. C. BEATONS KULT-SERIE ERSTMALS AUF DEUTSCH

Lochdubh, ein kleines Dorf in den schottischen Highlands. Hier genießt Police Constable Hamish Macbeth das ruhige Leben weitab vom Schuss. Dem gutmütigen Dorfpolizisten eilt der Ruf voraus, notorisch faul zu sein - etwas, das Hamish selbst nie bestreiten würde. Als allerdings der Besitzer der örtlichen Angelschule die Leiche einer seiner Schülerinnen aus dem Wasser angelt, ist für Hamish die Zeit des Müßiggangs vorbei und er muss ermitteln. Es stellt sich heraus, dass die Ermordete - eine gewisse Lady Jane - gar keine Lady, sondern eine scharfzüngige Klatschkolumnistin war, die viele Feinde hatte, auch unter den Angelschülern. Ein unlösbarer Fall, so scheint es bald, doch dann kommt Hamish eine geniale Idee, wie er den Mörder enttarnen kann.

Der erste Band der Hamish Macbeth-Krimireihe von Bestsellerautorin M. C. Beaton.

"Intelligente Fälle, ohne übertriebene Gewaltexzesse, viel schottische Atmosphäre und kauzige Typen. Einfach beste Zutaten zu einem britischen Krimi der alten, aber doch so geliebten Art." Rainer Scheer, Die Rheinlandpfalz, 22.02.2017 "Hamish Macbeth fischt im Trüben ist der wunderbare Auftakt einer skurrilen und spannenden Krimireihe aus der Feder von M.C. Beaton, die durch ihre Romanreihe rund um Agatha Raisin schon zahlreiche Fans des englischen Krimis begeistert hat." Udo D. Mroczek, Delmenhorster Kreisblatt, 20.01.2017 "Der Krimi ist heiter, ohne Hektik geschrieben und mit feinem Humor versehen." P.S., 29.09.2017

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 222
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17435-5
Reihe Schottland-Krimis 1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/2 cm
Gewicht 221 g
Originaltitel Death of a Gossip
Auflage 6. Auflage 2016
Verkaufsrang 16152

Buchhändler-Empfehlungen

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Dieser Krimi plätschert unaufgeregt an einem gemütlichen Nachmittag dahin, Ermittler Hamish schleicht sich mit kauziger Liebenswürdigkeit ins Leserherz und am Ende ist's einem wohlig ums Gemüt. Wirklich nett!

Für Fans von Agatha Christie oder Anne Perry

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die schottischen Highlands während der Thatcher Ära bilden den Hintergrund für einen humorigen, klassischen "Whodunit" Krimi um einen unterschätzten Dorfpolizisten. Very british.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
9
15
7
2
0

Hamish
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 19.10.2019

... ist ein liebenswerter Kerl den man einfach mögen muss. ;) Schöner Cosy Krimi bei dem man sich einfach zurücklehnen und entspannen kann. Etwas schönes für zwischendurch.

Schottischer KrimiSpaß :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 03.03.2019

Vor einem Jahr habe ich begonnen die AgathaRaisin Bücher zu lesen und von Anfang an war ich süchtig danach - ich dachte mir also warum nicht auch mal die Geschichten von HamishMcbeth. Ich konnte das Buch nicht weglegen und habe es in einer Nacht durchgelesen :)

Verstaubt und langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Syke am 04.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin ein absoluter GB Fan, aber das hier wird dem Charakter der Menschen nicht gerecht. Ein sich durchlavierender Dorfpolizist der Präinternet und Handy Ära, der bei all dem erzählen vom Fischen und albernen Schwärmereien einer dummen Sekretärin irgendwie untergeht. Dieses doch sehr kurze Buch macht mir leider keine Lust auf... Ich bin ein absoluter GB Fan, aber das hier wird dem Charakter der Menschen nicht gerecht. Ein sich durchlavierender Dorfpolizist der Präinternet und Handy Ära, der bei all dem erzählen vom Fischen und albernen Schwärmereien einer dummen Sekretärin irgendwie untergeht. Dieses doch sehr kurze Buch macht mir leider keine Lust auf eine Fortsetzung. Ich habe schon besser und länger gelesen.


  • Artikelbild-0