Die Treppe zum Himmel

Historischer Roman

(1)
Zwei Wege führen in den Himmel von Paris: der Eiffelturm und die Liebe

Paris 1887: Mitten in der Stadt soll das höchste Bauwerk der Welt entstehen – der Eiffelturm. Obwohl der Turm den Spott der Pariser Gesellschaft auf sich zieht, arbeitet der Ingenieur Émile Nouguier unermüdlich daran. Er ist überzeugt, dass der Bau gelingen wird, denn er hat alles genau berechnet. Seine Gefühle dagegen lassen sich nicht berechnen, und so verliebt sich der angesehene Ingenieur ausgerechnet in die verarmte Witwe Caitriona Wallace. Während der Turm unaufhaltsam in die Höhe wächst, scheint die Liebe zwischen Émile und Caitriona zum Scheitern verurteilt.

Beatrice Colin lässt das Paris der Belle Époque auferstehen – atmosphärisch, lebendig und facettenreich
Portrait

Beatrice Colin wurde in London geboren und lebt heute in Glasgow, Schottland. Die ehemalige Kulturjournalistin hat mehrere Romane für Kinder und Erwachsene sowie Kurzgeschichten und Hörspiele für die BBC geschrieben. Außerdem unterrichtet sie Kreatives Schreiben an der Strathclyde University in Glasgow. Die Treppe zum Himmel ist ihr erster Roman, der auf Deutsch erscheint.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 13.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17465-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/13,2/3,2 cm
Gewicht 406 g
Originaltitel To capture what we cannot keep
Auflage 1. Auflage 2017
Übersetzer Britta Evert
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Treppe zum Himmel

Die Treppe zum Himmel

von Beatrice Colin
(1)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Die Nightingale Schwestern

Die Nightingale Schwestern

von Donna Douglas
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine packende Geschichte
von Isaopera am 02.05.2017

Diese Geschichte hat mich mit nach Paris genommen! "Die Treppe zum Himmel" ist aktuell nicht der einzige Roman, der sich mit dem Bau des Eiffelturms befasst, aber für mich macht er einen sehr gut recherchierten Eindruck! Im Einband finden sich eindrucksvolle Fotos von der Entstehung des Eiffelturms, wodurch ich die... Diese Geschichte hat mich mit nach Paris genommen! "Die Treppe zum Himmel" ist aktuell nicht der einzige Roman, der sich mit dem Bau des Eiffelturms befasst, aber für mich macht er einen sehr gut recherchierten Eindruck! Im Einband finden sich eindrucksvolle Fotos von der Entstehung des Eiffelturms, wodurch ich die verschiedenen Stadien des Baus perfekt vor Augen hatte und richtig mitgefiebert habe, wie er wächst :) Lustig ist für uns als heutige Leser, wie der Konstrukteur immer davon spricht, dieser Turm würde 20 Jahre lang stehen! Naja...inzwischen wohl schon ein bisschen länger! Es gibt quasi zwei wichtige Handlungsstränge, die jedoch miteinander in Verbindung stehen. Einmal den Bau des Eiffelturms, wobei es hier speziell um den Ingenieur Émile geht, der wirklich am Entwurf beteiligt war, über den aber nur wenig bekannt ist, und dann die Geschichte um die junge Cait aus Schottland, die quasi als Anstandsdame mit zwei jüngeren Leuten auf Parisreise ist und mit ihnen auch alle Hände voll zu tun hat. Es entspinnt sich eine Liebesgeschichte, die allerdings nicht ständig im Vordergrund steht. Beide Handlungen kommen gut zur Geltung und werden sehr gut verbunden. Die Geschichte liest sich sehr spannend und originell und ich hatte wirklich Spaß beim Lesen! Gegen Ende gibt es natürlich den einen oder anderen großen Zufall und ich hatte manchmal ein leichtes Gefühl der Unzufriedenheit, das mich überkommt, wenn nervige oder unsympathische Charaktere nicht das bekommen, was sie verdienen ;) Daher ein Stern Abzug. Für mich ein sehr lesenswerter und interessanter historischer Roman! Viel Spaß damit!