Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Zeit der Kastanienblüte

Roman

Blicken Sie hinter die Türen der Chestnut Street in Dublin: Mit ihrem unnachahmlichen Gespür für das Erzählenswerte im Alltäglichen, das Anrührende und Unterhaltsame im Leben ganz gewöhnlicher Menschen gewährt die irische Bestsellerautorin Maeve Binchy ihren Lesern Einblick in die Schicksale der Bewohner der Chestnut Street.
Teils romantisch, teils tragisch, teils heiter und immer warmherzig und berührend sind die Momentaufnahmen, die Maeve Binchy in „Zeit der Kastanienblüte“ vereint hat. Die Autorin lässt die Leser und Leserinnen teilhaben am bunten Treiben, am Weinen und Lachen, Lieben und Streiten von Menschen, die sich bald nicht mehr wie Figuren in einem Buch anfühlen, sondern wie Freunde.
Wie auch schon ihre anderen Romane, darunter "Der grüne See", "Die irische Signora" und "Ein Haus in Irland", die in England, den USA und in Deutschland zu Bestsellern wurden, geht Maeve Binchys Roman „Zeit der Kastanienblüte“ zu Herzen und begeistert durch seine besondere Atmosphäre.
Rezension
"Maeve Binchy schildert keine glamourösen Ereignisse, sie beschreibt den Alltag 'normaler' Menschen in Dublin. (...) Über allem liegt eine spezielle Atmosphäre, ein Wohlfühl-Ambiente, in das man am liebsten sofort eintauschen möchte (...) Eine nette Lektüre für zwischendurch, leicht geschrieben, einfach zu lesen - kurz und gut: nette Unterhaltung." buecher.de, 29.09.2015
Portrait
Maeve Binchy wurde in Dublin geboren, studierte Geschichte und arbeitete als Lehrerin. 1969 ging sie als Kolumnistin zur Irish Times. Sie hat zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und Theaterstücke geschrieben. Ihre Romane, darunter »Der grüne See«, »Die irische Signora« und »Ein Haus in Irland« wurden in England, den USA und in Deutschland zu Bestsellern. Auch »Cathys Traum«, »Wiedersehen bei Brenda« und »Insel der Sterne« landeten gleich nach Erscheinen sofort ganz oben auf den internationalen Bestsellerlisten.Maeve Binchy starb am 30. Juli 2012.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 10.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51645-4
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,2 cm
Gewicht 339 g
Originaltitel Chestnut Street
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Gabriela Schönberger
Verkaufsrang 94966
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderbare Erzählungen
von zauberblume am 26.01.2017

"Zeit der Kastanienblüte" ist eine wunderbare Erinnerung an die im Jahre 2012 verstorbene Schriftstellerin Maeve Binchy. Hiermit erfüllt sich ein großer Wunsch der Autorin, nämlich eine Sammlung herauszugeben, mit der Chestnut Street als Mittelpunkt. Wir dürfen Dublin und das darin pulsierende Leben kennenlernen. Ich habe mic... "Zeit der Kastanienblüte" ist eine wunderbare Erinnerung an die im Jahre 2012 verstorbene Schriftstellerin Maeve Binchy. Hiermit erfüllt sich ein großer Wunsch der Autorin, nämlich eine Sammlung herauszugeben, mit der Chestnut Street als Mittelpunkt. Wir dürfen Dublin und das darin pulsierende Leben kennenlernen. Ich habe mich in der hufeneisenförmig angelegten Chestnut Street mit ihren buten Häusern sofort wohlgefühlt. In 36 traumhaften Erzählungen lässt uns die Autorin am Leben dieser Bewohner teilhaben. Hier ist ja ständig etwas los. Leben doch die unterschiedlichsten Menschen mit ihren Wünschen, Sorgen, Nöten und Träumen in dieser Straße. Da ist zum Beispiel die 15jährige Tessa, die nicht gerade im Reichtum aufwächst. Einmal im Jahr bekommt sie Besuch von ihrer eleganten Tante und sie will unbedingt so sein wie sie. Doch bald muss Tessa feststellen, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Oder Lilian, die sich mit ihrem Freund verlobt, obwohl die Beziehung schon lange nicht mehr funktioniert. Sie seht sich nach einer liebevolleren Beziehung. Besonders angetan hat es mir die Erzählung "Eine Kur über Schlaflosigkeit". In Maeve Binchys Geschichten liegt soviel Herzblut und Liebe zu den Details. Ich finde ihren Schreibstil einfach klasse, sie verstand es, den Leser sofort für eine Geschichte einzunehmen. Man taucht ein in ihre Welt und fühlt sich einfach wohl. Ganz begeistert war ich von Dublin, das ich letzte Jahr selber besucht habe. Ich hatte wieder wunderbare Bilder vor Augen. Und die Menschen aus der Chestnut Street. Mit ihnen bin ich so vertraut und manche glaube ich perönlich zu kennen. Ein bunt zusammengewürfelter Haufen Menschen, jeder auf seine Art einzigartig. Ich habe mich hier pudelwohl gefühlt. Ein absolutes Wohlfühlbuch für unvergessliche Lesemomente. Eine ganz besonderes Vermächtsnis einer außergewöhnlichen Schriftstellerin. Wenn ich dieses Traumcover betrachte, befinde ich mich gedanklich sofort in Irland. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

36 Geschichten in einem Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsheim am 30.08.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zeit der Kastanienblüte Von: Maeve Binchy Vorwort: Die Autorin Maeve Binchy wurde in Dublin geboren, studierte Geschichte und arbeitete als Lehrerin. 1969 ging sie als Kolumnistin zur Irish Times. Sie hat zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und Theaterstücke geschrieben. Ihre Romane, darunter "Der grüne See", "Die... Zeit der Kastanienblüte Von: Maeve Binchy Vorwort: Die Autorin Maeve Binchy wurde in Dublin geboren, studierte Geschichte und arbeitete als Lehrerin. 1969 ging sie als Kolumnistin zur Irish Times. Sie hat zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und Theaterstücke geschrieben. Ihre Romane, darunter "Der grüne See", "Die irische Signora" und "Ein Haus in Irland" wurden in England, den USA und in Deutschland zu Bestsellern. Auch "Cathys Traum", "Wiedersehen bei Brenda" und "Insel der Sterne" landeten gleich nach Erscheinen sofort ganz oben auf den internationalen Bestsellerlisten. Maeve Binchy starb am 30. Juli 2012. EIN COTTAGE AM MEER ist ihr letzter Roman. Kurze Inhaltsangabe/ Urteil: Die Autorin vermag es wie kaum eine andere, Geschichten zu schreiben, die zwar in sich selbst abgeschlossen sind, aber doch aneinander passen. In diesem wundervollem Buch, erwarten die Leser gleich 36 solcher Geschichten. Die alle völlig anders sind und sich doch anzulehnen scheinen. Eine Geschichte trägt so viel in sich und genau so sind alle 36. Ganz gleich welche Themen die Autorin aufgreift. Sie schafft es tiefe Gefühle zu Papier zu bringen, das man völlig mit den Charakteren mitfiebern, mit weinen oder auch mit Lachen muss. Jede Geschichte ist absolut nah am Leben und könnte genau so passiert sein.. wer weiß? Vielleicht sind sie das ja auch!?Ein wundervolles Buch mit 36 sehr gelungenen Geschichten voller Gefühl! Besprechung: Die Magie der Bücher