Meine Filiale

Für dich soll's tausend Tode regnen

Anna Pfeffer

(30)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Für dich soll's tausend Tode regnen

    Cbt

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Cbt

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und seit dem Umzug weiß sie nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert (stirbt garantiert an einem Hirntumor wegen übermäßigen Handykonsums). Als sie sich in Chemie mit Alpha-Erik anlegt, kracht es wortwörtlich zwischen den beiden. Die Strafe dafür sind acht Samstage Graffiti schrubben. Mit Erik! Kann das Leben noch beschissener sein? Um aus der Nummer rauszukommen, schlägt Emi einen Wettstreit vor. Doch Erik ist nicht kleinzukriegen. Emi wünscht ihm tausend Tode an den Hals, bis sie merkt, dass es gar nicht so nervig ist, Zeit mit Erik zu verbringen …

"Absolut lesenswert!" Bravo GIRL!

Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit, die beiden Autorinnen hinter dem Pseudonym Anna Pfeffer, sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Wien befreundet. Schon damals entwarfen sie Geschichten, die aus Lehrern paranoide Agenten und aus Mitschülern tragische Helden machten. Heute leben sie in Hamburg und Wien, sind zusammen über 70 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund, sind als Anna Pfeffer und als Rose Snow erfolgreich und schreiben noch immer zusammen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17155-4
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/2,9 cm
Gewicht 428 g
Verkaufsrang 93381

Buchhändler-Empfehlungen

Nora Kesternich, Thalia-Buchhandlung Aachen

Zuckersüß und herrlich komisch erlebt man das Thema Tod mal ganz anders.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Skuril, sarkastisch und erfrischend anders. Es macht wirklich Spaß die Geschichte zu lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
25
5
0
0
0

schwarz schwarz schwarz
von Cia am 21.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

erfischend lustig, dieser schwarze Humor. tolle Charaktere und auch sehr gut geschrieben. Ein gut gelungener Jugendroman, der auch für Erwachsene geeignet ist.

Schräger Humor
von read.a.cupcake am 16.08.2018

Ungewöhnliche Protagonisten, schwarzer Humor, rundum ein wundervoll witziger Jugendroman. Als erstes hat mich natürlich das Cover begeistert. Ich liebe ausgefallene und auch schwarze Bücher Ich finde, dass das Cover alles zeigt worum es im Buch im allgemeinen geht. Das gesamte Layout des Buches ist absolut passend zur Geschic... Ungewöhnliche Protagonisten, schwarzer Humor, rundum ein wundervoll witziger Jugendroman. Als erstes hat mich natürlich das Cover begeistert. Ich liebe ausgefallene und auch schwarze Bücher Ich finde, dass das Cover alles zeigt worum es im Buch im allgemeinen geht. Das gesamte Layout des Buches ist absolut passend zur Geschichte. Der Schreibstil von Anna Pfeffer (übrigens ein Autorenteam von Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit) ist frisch, frech und locker. Meiner Meinung nach perfekt für ein Jugendbuch. Die Geschichte ist durch und durch mit viel Sarkasmus, aber auch viel Emotionen gespickt. Mit Emi können sich wohl viele Jugendliche identifizieren. Emi ist nicht wie die anderen Mädchen, sie ist anders. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und kontert meist recht gut und schnell. Aber sie ist auch sehr liebevoll, auf ihre eigene Art und weise. Aber auch Erik. Im ersten Moment denkt man sofort: typisch Schläger Typ. Aber irgendwie war mir auch von vornherein klar, dass da noch ne ganz andere Seite kommen wird. Fand ich etwas zu durchschaubar. Die Challenges die Emi und Erik sich gegenseitig stellen sind das Highlight in der Geschichte. Es hat Spaß gemacht, die beiden dabei zu begleiten. Absolut lesenswert!!!

von einer Kundin/einem Kunden aus Aschaffenburg am 03.10.2017
Bewertet: anderes Format

Wer hat sich nicht schon mal vorgestellt, wie seine Mitmenschen ihr (möglichst skurriles) Ende finden? Ein schwarzhumoriger Jugendroman, der auch Erwachsenen Spaß macht!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1