Black Clover 01

Der Schwur des Jünglings

Black Clover Band 1

Yuki Tabata

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,50
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,50 €

Accordion öffnen
  • Black Clover 01

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    7,50 €

    TokyoPop

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Asta und Yuno könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Asta tollpatschig, laut und ohne magische Fähigkeiten ständig für Aufruhr sorgt, ist Yuno stets besonnen, ruhig und besitzt ein angeborenes Talent für Magie. Doch ein Versprechen verbindet sie, denn sie wollen beide König der Magier werden und geben alles dafür, ihr Ziel zu erreichen. Und so kommt es, dass aus den Kindheitsfreunden Rivalen werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 13 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-2449-6
Verlag TokyoPop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,5 cm
Gewicht 172 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 15440

Weitere Bände von Black Clover

Buchhändler-Empfehlungen

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wie will man ohne magische Fähigkeiten König der Magier werden? Zwei ungleiche Freunde begeben sich auf dem Weg zur magischen Elite. Es kann aber nur einen geben :-) Toller Auftakt der millionenfach verkauften Shonen Fantasy Reihe. Sehr cool gezeichnete magische Kämpfe.

Shōnen 2.0 (+Edit)

Lars Andreas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ich spreche zur Zeit in diesem Genre gerne von der "neuen" oder "zweiten Welle" der Shōnen-Mangas. Jeder der schon seit Jahren in diesem Genre zuhause ist, kennt Titel wie "Bleach", "One Piece", "Dragon Ball" sowie "Naruto" und hat in den letzten Jahren gemerkt, dass neuere Reihen sich gerne mal was bei den eben genannten Klassikern abschauen. Das ist nicht immer ein Problem wie "My Hero Academia" strahlend bewiesen hat. Bei "Black Clover" gibt's jedoch dieses Problem. Die Charaktere sind wie nach Shōnen-Schablone gemacht. Die Ähnlichkeit der Hauptcharaktere Asta und Yuno geradezu lächerlich nahe an Naruto und Sasuke. Asta ist ein hyperaktiver Nichtskönner der den Menschen um ihn rum auf die Nerven geht. Er ist der einzige Nicht-Magier in seinem Umfeld, was ihn zu einem Ausgestoßenen macht. Trotzdem will er der "König der Magier" werden. Yuno ist Astas Rivale. Ein cooler, mysteriöser Typ der sehr talentiert ist und mit Allem Erfolg hat. Nach einer Weile erkennt er Asta als Rivale um den Titel "König der Magier" an, als dieser Zeigen kann wie sehr er sich durch seine harte Arbeit entwickelt hat. All diese Eigenschaften die die Charaktere nun mal ausmachen, sind schmerzlich bekannt. Mann müsste fasst nur noch "König der Magier" gegen "Hokage" ersetzen. Schlussworte: Ich denke, dass jemand der noch nicht viele Mangas gelesen/ Animes geguckt hat, sehr viel Spaß mit diesem Manga haben kann und vielleicht sogar einen neuen Lieblingstitel findet, jedoch kann ich "Black Clover" niemandem empfehlen der sich etwas besser im Genre auskennt. Edit: Nach dem Weiterlesen des Manga und dem mehrfach auf meine Rezension Angesprochen werden... ergänze ich hier einmal meine Meinung. Black Clover entwickelt sich in sowohl Story als auch Character development sehr gut und lässt sich dabei auch seine Zeit. Das funktioniert auch so gut, dass die Charaktere nicht mehr wie Schattenklone gewisser anderer Helden wirken. Mein erstes - vielleicht etwas drastisches - Meinungsbild des Manga etstand nach erscheinung des dritten oder vierten Bandes. Da haben sich die Änderungen noch nicht wirklich abgezeichnet. Viel wichtiger als das, ist vielleicht meine Beurteilung wem dieser Manga denn gefällt. Genre-Liebhaber finden vielleicht GERADE WEGEN der Ähnlichkeit zu Fairy Tail und Naruto hier einen neuen Favoriten. Ich bleibe jedoch bei dem Urteil ( und schließe mich einem meiner sehr wertgeschätzten Kollegen an), dass Black Clover keine neue Geschichte liefert. Wer diese aber auch nicht sucht, wird hier bestimmt sehr zufrieden sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
3
2
0
0

Bestes Manga
von einer Kundin/einem Kunden aus Eckernförde am 29.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Black Clover ist eine der besten Manga reihe ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

Kopie von Naruto?... Sicher nicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich muss gestehen, dass auch ich am Anfang, weder den Anime sehen noch den Manga lesen wollte, eben weil mir alle gesagt haben, dass der Hauptcharakter ein Abklatsch Narutos wäre. Ich kann zwar sehen woher der Gedanke kommt - den auf den ersten Blick, ähneln sich die 2 Mangaserien: sowohl Naruto als auch Asta (der Protagonist vo... Ich muss gestehen, dass auch ich am Anfang, weder den Anime sehen noch den Manga lesen wollte, eben weil mir alle gesagt haben, dass der Hauptcharakter ein Abklatsch Narutos wäre. Ich kann zwar sehen woher der Gedanke kommt - den auf den ersten Blick, ähneln sich die 2 Mangaserien: sowohl Naruto als auch Asta (der Protagonist von Black Clover) sind sehr laute, idealistische Charaktere, denen nichts wichtiger ist, als der Stärkste zu werden um, die ihnen wichtigen Menschen zu beschützen - aber da hört für mich der Vergleich auch auf. Wenn wir uns ganz ehrlich sind, diese Beschreibung passt auf ca. 90% aller Shonen-Protagonisten und trotzdem lesen und lieben wir sie (ich meine euch: Son-Goku, Natsu, Ichigo,...). Black Clover ist ein actiongepackter, gefühlvoller Manga, mit einer coolen Story, viel Magie und dazu auch noch vollgestopft ist mit Charakteren, die man bereits ab der ersten Band mag!

Ich stimme nicht zu
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchberg am 15.05.2020

In der Beschreibung wird gemeint dass Blach Clover nur ein Naruto Abklatsch wäre, das finde ich nicht korrekt. es wurde besonders hervorgehoben dass Asta und Yuno einfach nur Naruto und Sasuke wären, soetwas konnte ich nicht erkennen, natürlich giebt es viele ähnlichkeiten was aber in der natur von Shonen liegt. Shonen sind nun... In der Beschreibung wird gemeint dass Blach Clover nur ein Naruto Abklatsch wäre, das finde ich nicht korrekt. es wurde besonders hervorgehoben dass Asta und Yuno einfach nur Naruto und Sasuke wären, soetwas konnte ich nicht erkennen, natürlich giebt es viele ähnlichkeiten was aber in der natur von Shonen liegt. Shonen sind nun mal meistens darauf aufgebaut dass jemand schwaches oder unbegabtes stark wird. und vor allem wenn sich die Geschichte weiterentwickelt wird klar dass Yuno kein Sasuke ist, er ist mit Asta aufgewachsen und hat in seiner Kindheit zu ihm aufgeblickt, würde ich hier weitererzälen wären es vermutlich schon Spoiler, aber Yuno hat von Anfang an eine tiefe Bezihung zu Asta, er sieht ihn immerhin als Bruder. Alles in allem sage ich dass mir der Manga aber auch der Anime persönlich bisher sehr gefallen haben, trotz erfahrung mit anderen Shonen, deshalb kann ich mit der oben genannten Beschreibung persönlich nicht übereinstimmen, Shonen sind nun mal alle in einigen Punkten verbunden die ja unter anderem das Genre ausmachen.


  • Artikelbild-0