Meine Filiale

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Wie ein kleines Wort dein Leben ändern kann!

Shonda Rhimes

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen
  • Das Ja-Experiment – Year of Yes

    Heyne

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Shonda Rhimes schreibt Drehbücher für die erfolgreichsten Serien: Grey’s Anatomy, Private Practice und How to Get Away with Murder sind auch hierzulande Publikumsrenner. Bloß beim Drehbuch für ihr eigenes Leben fehlt ihr der nötige Schwung: Privat ist sie schüchtern, ängstlich, menschenscheu. Bis sie eines Tages beschließt, sich zu ändern. Mit einem fi lmreifen Trick: einfach ein Jahr lang zu allem Ja sagen.

Ebenso witzig und selbstironisch wie ihre TV-Serien und zugleich schonungslos ehrlich beschreibt Rhimes die große Wirkung eines kleinen Wortes, das aus ihr einen neuen Menschen macht – glücklich, selbstbewusst und 60 Kilo leichter. Die wahrscheinlich unterhaltsamste und motivierendste Aufforderung, das eigene Leben mutiger zu gestalten!

Sie kann nicht nur erfundene Geschichten grandios erzählen, sondern auch ihre eigene. Smart, souverän, saulustig! ALLEGRA

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20130-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/3,2 cm
Gewicht 448 g
Originaltitel Year of Yes
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Übersetzer Elisabeth Schmalen
Verkaufsrang 90322

Buchhändler-Empfehlungen

Wie ein kleines Wort ein Leben verändert.

Kristiane Marx, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Dieses Buch zeigt die ganz andere, die private Seite der berühmten Drehbuchautorin von Grey's Anatomy, How to Get Away with Murder und Private Practice. Sie zeigt ganz offen ihre introvertierte Seite, ihr mangelndes Selbstbewusstsein und schreibt über die Panikattacken, die sie manchmal plagen. Shonda Rhimes nimmt den Leser mit auf den Weg ihrer Veränderung, die eintritt als sie beschließt ein Jahr nur noch Ja zu sagen. Humorvoll erzählt sie von ihrem ganz persönlichen Experimet und was es mit ihr gemacht hat. Kaum zu glauben das diese Frau mal 60 Kilo mehr gewogen hat und mit ihrem Selbstwert gekämpft hat. "Du sagst nie zu etwas Ja." hat auch etwas in meinem Leben zum schwingen gebracht und mir einen ganz persönlichen Perspektivwechsel geschenkt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Liebe Shonda, danke für dieses Buch!
von Magische Farbwelt am 30.11.2016

Shonda Rhimes hat sicherlich schon viele von uns durch den Feierabend geführt. In Deutschland ist beispielsweise die Serie Grey’s Anatomy eine überaus erfolgreiche Serie. Shonda Rhimes ist sozusagen Bestandteil unseres allwöchentlichen und abendlichen Unterhaltungsprogramms. Man sollte also meinen, dass eine so durch und durch e... Shonda Rhimes hat sicherlich schon viele von uns durch den Feierabend geführt. In Deutschland ist beispielsweise die Serie Grey’s Anatomy eine überaus erfolgreiche Serie. Shonda Rhimes ist sozusagen Bestandteil unseres allwöchentlichen und abendlichen Unterhaltungsprogramms. Man sollte also meinen, dass eine so durch und durch erfolgreiche Persönlichkeit mit sich und ihrer Welt zufrieden ist. Doch wie es so ist, niemand schaut hinter die Fassade der Person. Shonda Rhimes schreibt in ihrem Buch „Das Ja-Experiment – Year of Yes“ über ihre Erfahrungen, wie sie sich sämtlichen Herausforderungen stellt. Und die Berichterstattung gelingt ihr auf eine überaus unterhaltsame Weise. Was habe ich teilweise doch laut gelacht und mich amüsiert. Dabei hat das Buch doch zu allererst einen ratgebenden Charakter. Immer mehr ist beim Lesen des Buches Shonda Rhimes zu meiner Freundin geworden, denn sie bezieht mich als Leserin in das Geschehen mit ein. Ich fühle mich nun mit Shonda Rhimes verbunden und werde ihre Serien nun mit anderen Augen sehen. Was habe ich gelernt aus dem Buch? Viel, sehr viel! Ich soll mich nicht mehr selbst klein machen, ich soll mir was zutrauen, ich soll meinen Weg gehen, ich soll Komplimente annehmen. Und: Es gibt auch ein Ja zum Nein. Ich soll nur das tun, was mir selbst gut tut. Das erscheint auf den ersten Blick wie ein Widerspruch. Aber beim Lesen wird deutlich, dass dem nicht so ist. Das Buch „Das Ja-Experiment – Year of Yes“ hat mir den Blick geweitet. Ich bin froh, eine solch wunderbare Persönlichkeit wie Shonda Rhimes hierdurch indirekt kennengelernt zu haben. Shonda, vielen lieben Dank für die tollen und unterhaltsamen Stunden mit Dir!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1