Warenkorb
 

Das Walmesser

Ein Färöer-Krimi


Fremd auf den Färöern. Blut an den Händen.

Eine kleine Inselgruppe im Nordatlantik. Dreihundert Tage im Jahr Regen. Die Menschen leben von Fischfang, Schafzucht und der Jagd auf Grindwale. Wer freiwillig hierherkommt, ist anderswo vor etwas geflohen. Dass er seine Vergangenheit nicht einfach hinter sich lassen kann, erkennt John Callum erst, als er eines Morgens auf einem Steinklotz im Hafen erwacht - ohne Erinnerung an den letzten Abend, aber mit einem blutigen Messer in seiner Tasche. Und in der färöischen Hauptstadt Tórshavn gibt es an diesem Tag nur ein Gesprächsthema: den Mord.

Rezension
"Ein rundum gelungener Thriller." dpa (Deutsche Presse-Agentur)
Portrait
Neilson, C. R.
C. R. Neilson arbeitete zwanzig Jahre als Journalist, ehe er sich auf das Schreiben von Krimis und Thrillern verlegte. Er lebt in Schottland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 28.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41967-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 597 g
Übersetzer Ulrich Thiele
Verkaufsrang 93199
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Düster und schwer lastet die Atmosphäre dieses Krimis beim Lesen auf einem, genau so wie auf dem Protagonisten. Für Fans von nordischen Krimis und Thrillern eine gute Wahl.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
1
4
0
0

tolle Ladschaftsbeschreibung incl. Mord
von einer Kundin/einem Kunden aus Meckenheim am 03.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein atmosphärischer Krimi mit toller Landschaftsbeschreibung, da störte es auch nicht, dass der eigentliche Mord erst nach über 100 Seiten stattfindet. Habe das Buch verschlungen, zeigt es doch mal wieder sehr schön eindringlich und nicht zuletzt an der Rolle des Protagonisten, das Gewalt Gewalt nach sich zieht und das es schein... Ein atmosphärischer Krimi mit toller Landschaftsbeschreibung, da störte es auch nicht, dass der eigentliche Mord erst nach über 100 Seiten stattfindet. Habe das Buch verschlungen, zeigt es doch mal wieder sehr schön eindringlich und nicht zuletzt an der Rolle des Protagonisten, das Gewalt Gewalt nach sich zieht und das es scheinbar "gerechte" Rache einfach nicht gibt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 04.01.2018
Bewertet: anderes Format

Können wir der Hauptperson vertrauen? Das ist die große Frage in diesem fesselnden Thriller vor der exotischen Kulisse der Färöer-Inseln, die unglaublich spannend präsentiert wird.

Düsteres Buch für düsteres Wetter
von einer Kundin/einem Kunden aus Aistersheim am 18.11.2017

Nun nach dem Lesen des Buches bin ich zwar sehr neugierig den Schauplatz des Krimis, die Färöer-Inseln, selbst zu besuchen - das Buch selbst hat mich aber nicht allzusehr begeistert. Nach dem Durchhalten der ersten 200 Seiten wurde es dann aber doch soweit mitreißend, dass ich das Ende erfahren wollte, teilweise sogar durchaus s... Nun nach dem Lesen des Buches bin ich zwar sehr neugierig den Schauplatz des Krimis, die Färöer-Inseln, selbst zu besuchen - das Buch selbst hat mich aber nicht allzusehr begeistert. Nach dem Durchhalten der ersten 200 Seiten wurde es dann aber doch soweit mitreißend, dass ich das Ende erfahren wollte, teilweise sogar durchaus spannend. Das Lesen hinterlässt eine etwas düstere, regnierische Stimmung, so wie das Wetter im Norden. Genau so einen Eindruck machen auch die Charaktäre für mich - wem das gefällt, wird Freude haben. Ich hatte mir zugegeben aber etwas anderes erwartet.